Kaufberatung: Lastenrad „tourenfähig“ machen?

Beiträge
395
Touren gehen auch ohne e Antrieb. Mit dem douze und dem Bobyak Anhänger fahren wir seit zwei Jahren zeltend (Mama, Papa, Kind (aktuell fast 6) zu den Großeltern. Auch mal eine 80km Etappe.
Alleine mit Camping Gedöns und Bobyak sind auch schon 190km am Stück drin gewesen.

Alltägliche Fahrten um 30km im Flachland sind auch kein Problem. Läuft!
 
Beiträge
395
War aber auch wirklich ein perfekter Tag. Und die Tage drauf bin ich sehr wenig Rad gefahren.
 
Beiträge
563
Soweit ich weiß ist das, so wie andere Einspurige Anhänger, ausgeschlossen.
Das stimmt. Bei Facebook gibt es eine „Riese & Müller cargo bikes“ Gruppe. Da hat heute jemand ein Bild mit einem Load und der FollowMe Tandemkupplung gepostet. Auf dem Bild sieht man, dass sein Rad eine Kettenschaltung hat, der Rest der Aufhängung ist leider von Packtaschen verdeckt.
Möglich ist es also, aber von R&M nicht gewollt. Evtl. passt das auch mit der Rohloff, wenn die Schnellspannachse des FollowMe lang genug ist. Das müsste man mal ausmessen.
Unsere Kupplung war nur geliehen und ich hatte sie am Douze an einer Vollachse.
 
Beiträge
484
Soweit ich weiß ist das, so wie andere Einspurige Anhänger, ausgeschlossen.
Das würde mich bei R&M zwar nicht wundern, aber auch nicht sonderlich scheren. Es geht hier ja um den Transport eines leeren Fahrrads mit müdem Kind in der Box, und das wird die Hinterradschwinge wohl halten können. Ein Kind auf dem Fahrrad halte aber auch ich nicht mehr für eine so gute Idee.

t.
 
Beiträge
543
Ich bin gestern von Hamburg nach Timmendorf und zurück gefahren. 186 Kilometer hatte ich anschließend auf der Uhr. Das will ich mir mit Lastenrad und Gepäck aber nicht wirklich geben. o_O
Ich kann auch 1000 Liegestütze wenn keiner guckt. ;)

Sorry, der musste sein.

Nee, sowas wie ihr da macht, tue ich mir in diesem Leben nicht mehr an.
 
Beiträge
563

Anhänge

  • E66FB151-E646-4C31-8A2A-FFA1E46C6670.jpeg
    E66FB151-E646-4C31-8A2A-FFA1E46C6670.jpeg
    163,7 KB · Aufrufe: 63
Beiträge
75
letztendlich gehts ja nur darum, dass man sich den Bock von der Geometrie ordentlich an seinen Körper anpasst, dass man ohne Rückenprobleme, eingeschlafene Gliedmaßen und wunden Hintern einige Stunden darauf trampeln kann.
Ob jetzt unterstützt oder nicht, macht da dann auch keinen Unterschied mehr. Von Punta Velo gibt es ja auch das Video "Mit dem Bullitt zum Nordkapp"

Wer solche Touren vor hat, kann ja auch mal über ein Bikefitting nachdenken.

Wenn Körper und Rad harmonisieren ist der Rest dann nur noch eine Frage von Ausdauer, Wille und Zeitfenster
 
Beiträge
1.610
Na ja, wenn man ganz gesund ist. Bei Arthrose (Hüfte, Knie, Sprunggelenk re) oder Asthma wie in meinem Fall sind _das_ dann leider limitierende Faktoren.
 
Beiträge
543
Na ja, wenn man ganz gesund ist. Bei Arthrose (Hüfte, Knie, Sprunggelenk re) oder Asthma wie in meinem Fall sind _das_ dann leider limitierende Faktoren.
Gleiches Problem bei mir. Dicker alter weißer Mann mit diversen "Wehwehchen". Als ich noch jung und schön war, waren 150 km mit Campinggeraffel dabei kein Problem.

Heute, wo ich nur noch "und" bin, macht das Radeln mit elektrischem Rückenwind wieder richtig Spaß, aber soviel Strecke muss nicht sein. Ich will den Kaffee ja nicht bei radeln trinken.
 
Beiträge
81
ich wollte jetzt keinen eigenen Thrad aufmachen, hier ging es auch schon um das Laden der Akkus auf Reise.
Der Rene Kreher zeigt auf Youtube regelmäßig seine Touren mit dem selbst gebauten Fahrrad-Campinganhänger. Er hat einen Adapter um sein Ladegerät an den Ladesäulen für Autos anzuschließen. an diesem Adapter kann man mittels Schalter wohl noch verschiedenste Fahrzeugtypen simulieren. Ich hab unter dem Video mal nach dem adapter gefragt, vielleicht kommt ja etwas zurück.
Es ist auf jeden Fall eine schöne Idee wenn man das normale Ladenetz für Autos mitnutzen kann.

Hier geht es zum Video: Klick
 
Beiträge
81
Bis jetzt hab ich leider keine Antwort erhalten, meine Frage wurde lediglich von ihm "geliked". Ich habe meine Frage jetzt nochmal an eine kleine Kanalspende gehangen, vielleicht klappts ja so :)
 
Oben Unten