Johansson ist wohl jetzt auf dem Markt

Beiträge
1.812
"Gunnar" hat die Seilzuglenkung wie das Douze, wenn ich es auf den ersten Blick richtig sehe.
"Brose" in 3 NM-Versionen, schon immer mit Gepäckträger, 160 kg Zuladung, Federgabel (die übliche halt), 1028 Wh.
Die Felgen?! Sind die leider geil oder Schnickschnack?
Mein ersters Gefühl: Ich mag es. Habe aber das YT-Werbevideo gesehen und kann bewusst mein Gehirn ausschalten.
 
Beiträge
1.812
Habe heute das erste Fiete bei uns in die Finger bekommen und das Verdeck aufgebaut.
Das ist alles einfach aber nicht schlecht gemacht. Für den Preis finde ich, ist es ein passables Rad.
Das wird sicher seine Freunde finden. Der Brose S, der bei diesem Rad verbaut ist, macht ziemlich Druck.
Da sollten Ungeübte vorsichtig anfangen. Drehschemel und ein starker Motor kann zu Beginn überfordern.
Weißt du, welche Brose-Version du hattest?
 
Beiträge
270
Wir bestellen die immer mit dem S. Im Passauer Hinterland und auch in der Stadt gibt es Steigungen, bei denen die schwächeren Motoren nicht sinnvoll sind.
Deshalb raten wir auch bei Babboe grundsätzlich zum Mountain mit Yamaha. Der HR-Antrieb geht hier in Rauch auf, bzw. kommt man einige Berge einfach nicht hoch damit.
 
Beiträge
3.027
Über Langlebigkeit zu berichten dürfte schwierig sein, Johansson ist noch relativ neu im Cargobikemarkt.
 
Beiträge
9
Ist mir bewusst, aber wenn sich das Rad schon nach 1-2 Jahren in seine Einzelteile auflöst, sagt das ja nunmal auch schon 'ne ganze Menge über deren Langlebigkeit aus... ;-)
 
Oben Unten