Intelligente Lastenradförderung?

Apropos, wenngleich das 'falsche' Bundesland:
Landesverkehrsministerium startet Projektaufruf
Bayern fördert Kommunen beim Aufbau von Lastenradverleihsystemen

https://nationaler-radverkehrsplan....hten/bayern-foerdert-kommunen-beim-aufbau-von
Ich habe das ganze auch gleich einer von zweien Grünen in unserem Marktrat geschickt :D
Danke für den Link. Mal sehen ob das was wird ...
Args. Jetzt darf ich beim Formulieren der Bewerbung heute den Grünen und Linken Markträten helfen und am Montag dem 1. Bürgermeister briefen für die nächste Sitzung. Bin ich jetzt bei mir 1. Fahrradlobbyist, oder externer Berater?
 
@Milan0 Willkommen im Club! :p


Was tatsächlich funktionieren kann: Sich über eine Förderung seine eigene Stelle in der Kommune zu schaffen und dort für derlei bezahlt werden.

Hat ein Bekannter von mir (aus dem ökumenischen Bereich) gemacht. Braucht natürlich Vorlauf und Engagement. Dafür hat er nun gewisse Freiräume - zB in der Umsetzung von Freien Lastenrädern.
 
Wir haben in Augsburg einen durch einen Verein getragenen Lastenradverleih namens Max & Moritz, http://max-und-moritz.bike

Im letzten Jahr hatten wir eine Förderung durch die Stadt, vielleicht hilft das als Info weiter. Das Budget war innerhalb eines Tages weg. Dabei gab es auch eine Förderung für geteilte Nutzung welche bevorzugt wurde, da können sich mehrere Haushalte ein Rad teilen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten