i:sy CargoBike

Beiträge
596
Lenkerflattern: Gab hier irgendwo nen Faden zu dem Thema bei Bullitts. In dem einen Fall, den ich mal hatte, machten iirc nicht ordentlich angezogene Lenkstangenmuttern und schleifende Scheiben Probleme.
 
Beiträge
53
Eigentlich muss ja nur die Kiste auseinandergeschraubt ins Rheinland, oder?
Ja, hatte ich auch schon so überlegt. Die aufeinander gelegten Platten ließen sich im Zug transportieren.
Aber es wäre schon schön in einer Werkstatt die Kiste auf dem Rad zu verschrauben.
@holzwurm
Zons ist eine schöne Idee (y)
Ich speicher das mal in meinem Denkkasten so ab.
Die genauen Maße werde ich mal nehmen und Dir zuschicken.
Ab November habe ich Winterpause, dann melde ich mich wieder.

Vorerst lieben Dank für Dein Angebot. :)
 
Beiträge
463
Alternativ: Auf halber Höhe ein paar Keile innen an die Wände Schrauben, damit die Eurobox genau in der Höhe steht, in der sie exakt reinpasst. Ist beim Muli ab Werk so und finde ich ganz charmant gemacht.
 
Beiträge
53
@Sanktnelson
Kann ich mir nicht so richtig vorstellen. Hast Du mal einen link oder Bilder?
Bekommt man dann auch zwei Euroboxen über einander?
Oder zwei Getränke Kisten und eine Eurobox?
 
Beiträge
463
Vermutlich hilft dir das nicht viel weiter:
20200901_153706.jpg
im Muli halt aus Stahl, aber in der Holzbox bietet sich ein Holzkeil an. Wenn dir Unterstützung nur an den Ecken zu wenig ist, könnte man auch Leisten über die ganze Breite an die Wände schrauben.
 
Beiträge
541
Ist ne nette "Schnelllösung"
Aber damit würde in meinen Augen der Schwerpunkt unnötig weit nach oben verlegt.
Ich selber würde dann auch eher zu einer etwas breiteren Kiste tendieren damit die Box quer nach unten kann.
 
Beiträge
53
@Sanktnelson
Die Boxen haben nicht so einen stabilen Boden, dass ich einer Auflage an nur vier Punkten vertrauen würde. Ich pack die Kisten schon voll.
Wenn ich die Boxen quer auf den Boden stellen kann, kann ich zwei über einander stellen und sie sind soweit vorne dass sie den Lenker nicht behindern. Auch wäre in der breiten Holzbox genügend Platz für zwei Getränkekisten nebeneinander.
Ist halt ein kurzes Rad :rolleyes:
 
Beiträge
40
Klara, das freie Lastenrad in Mülheim a.d.R. Ist ebenfalls ein i:sy und leidet an einem flatterndem Vorderrad. Ab ca 20 km/h geht das Flattern los. ZIemlich nervend, wenn man damit die Vorzüge eines LR in der Nachbarschaft präsentieren möchte.

Kein regionaler Händler, Bastler konnte das Problem bislang lösen. Ein Lenkungsdämpfer in Form eines Gummizuges hat auch nichts geholfen.

Sind ähnliche Probleme und evtl ein Lösungsansatz bekannt?

Es gibt Neuigkeiten:
Das Vorderrad-Flattern könnte behoben werden, indem das Vorderrad gewechselt wurde. Was jetzt mit dem Vorderrad genau nicht gestimmt hat, weiß ich leider nicht.

Somit zumindest keine Fehler an Gelenken, etc.
Danke nochmal für eure Anregungen(y)
 
Beiträge
24
Hallo,
ich habe ja auch das "alte" ISY cargo... Tatsächlich hatte mich das Vorderradflattern auch sehr gestört und das ließ sich durch Austausch, Neuzentrieren der Felge oder andere Reifen nicht beheben. Besonders Auffällig trat das Flattern nicht nur bei Geschwindigkeiten ab 25/30 km/h auf, sondern auch beim seitlichen Überfahren von Wellen oder niedrigen Bordsteinen mit mäßiger Geschwindigkeit. Regelmäßgiges Festziehen des Steuersatzes verbessert das Ganze zwar - aber eben nicht nachhaltig. Nächste Stufe war der Einbau einer Feder im Bereich des Anlenkhebels. Das hat schon etwas gebracht.
Dann las ich über den TLD-Lenkungsdämpfer, später habe ich gesehen, dass Cube in seinem Carbobike einen Steuersatz Cane Creek Viscoset verbaut hat. Einen solchen habe ich nun schlußendlich eingebaut. Was soll ich sagen, das Teil funktioniert sehr einwandfrei. Absolut kein Flattern (death wobble;-) mehr.
Die Feder kann ich wieder ausbauen...

LG. Andreas
 
Beiträge
6
Hi Leute! Ich hab günstig einen Rahmen vom alten isy cargo geschossen, und bin nun auf der Suche nach Informationen, Detailfotos und Teilen, auch, natürlich. Die ersten Fragen, die aufgetaucht sind:

1. Am Sattelrohr ist ein 16mm Durchlass - was soll da rein? Sehr fancy Technik statt einer Klemmschelle?

2. Lenkrohr und -stange: gibt's sowas noch/schon fertig? Muss ich selber ran oder sollte ich beim Hersteller fragen?

3. Gabel: siehe Punkt 2, plus: 1 1/8 Zoll oder 1 Zoll, was ist da verbaut? Es gäbe bezahlbare Gabeln von bakfiets, die sind mMn Einzöller.

EINE GROSSE BITTE: wenn jemand der Besitzer die Gelegenheit hat, könnte ich vielleicht ein paar Detailfotos kriegen? Oder, völlig wahnsinnig, jemand in Berlin, der das Bike fährt?

Noch etwas ratlos, aber vorfreudig auf das Projekt: Chris
 
Beiträge
189
Hi Leute! Ich hab günstig einen Rahmen vom alten isy cargo geschossen, und bin nun auf der Suche nach Informationen, Detailfotos und Teilen, auch, natürlich. Die ersten Fragen, die aufgetaucht sind:

1. Am Sattelrohr ist ein 16mm Durchlass - was soll da rein? Sehr fancy Technik statt einer Klemmschelle?

2. Lenkrohr und -stange: gibt's sowas noch/schon fertig? Muss ich selber ran oder sollte ich beim Hersteller fragen?

3. Gabel: siehe Punkt 2, plus: 1 1/8 Zoll oder 1 Zoll, was ist da verbaut? Es gäbe bezahlbare Gabeln von bakfiets, die sind mMn Einzöller.

EINE GROSSE BITTE: wenn jemand der Besitzer die Gelegenheit hat, könnte ich vielleicht ein paar Detailfotos kriegen? Oder, völlig wahnsinnig, jemand in Berlin, der das Bike fährt?

Noch etwas ratlos, aber vorfreudig auf das Projekt: Chris
Das mit der Sattelklemmung ist recht einfach. Das sind von recht und links jeweils 2 Zylinder die an den Enden einen Radius vom Sattelstützdurchmesser haben. Die eine Seite hat ein M5 oder M6 Gewinde und die andere eine Durchgangsbohrung mit einer Zylindersenkung für eine Inbusschraube. Das wird locker zusammengeschraubt und dann die Sattelstütze reingeschoben und dann angezogen. Kling viel komplizierter als es ist.
Aber wenn du das nicht selbst bauen willst/kannst must du eh I:sy kontaktieren, bietet sich auch bei den anderen fehlenden Teilen an. Das wird sonst ein ewigsuchen oder wirklich eine mehr als Subotimal :)
 
Beiträge
4.223
Babboe hat Gabeln mit 1 1/8".
Babboe und Bakfiets haben je etwa 146 mm Länge des Steuerrohres.
Bf kenne ich ab/um 50, für eine Babboe Gabel hab ich 34,- bezahlt.
Eine Bakfiets Gabel ohne Disc Aufnahme kann ich dir billig zukommen lassen.
 
Beiträge
6
Danke @bOAH - da gibt's zumindest die Schnellspann-Version im Shop. Hilft schon mal.

@lowtech Babboe Gabeln sind leider nicht zu kriegen, die hatte ich im Auge. Bakfiets eher so um die 70, aber wie gesagt 1". Deine BF vermutlich auch?

Scheibe wäre mir sehr lieb, aber die Kombi 1 1/8, CroMo, Disc (und gern noch den Auslenker) ist unmöglich zu finden. =(
 
Beiträge
4.223
Ich habe die Babboe Gabel einfach bei meinen Händler gekauft...
Ich könnte da Kontakt herstellen oder kaufen und versenden?!
 
Beiträge
6
Danke, da komm ich gern darauf zurück! Ich versuch' jetzt erstmal weiter, mit dem i:sy Händler hier Kontakt aufzunehmen, das hat bisher leider nicht funktioniert. Wenig Hoffnung, dass die Teile für die älteren Modelle vorhalten... Lenkgestänge und Lenkrohr wären der Hammer, dann spar ich mir die Schweißerei...
 
Beiträge
4.223
Ok.
Ich frag schon mal, wie die Lieferzeiten und Preise aktuell sind - Ich bin die Tage mal beim Händler.
Ansonsten bietet veloader.de einen geschraubten Adapter für die Lenkstange an, dann könntest Du eine beliebige Gabel mit Kronenbohrung nutzen. Kostet glaube ich 19 Euro.
Oder eine Federgabel, wenn das die Geometrie nicht völlig versaut - eine weiße, quasi neue, aber ältere RST Capa hab ich auch noch hier...
 
Beiträge
24
Hi Leute! Ich hab günstig einen Rahmen vom alten isy cargo geschossen, und bin nun auf der Suche nach Informationen, Detailfotos und Teilen, auch, natürlich. Die ersten Fragen, die aufgetaucht sind:

3. Gabel: siehe Punkt 2, plus: 1 1/8 Zoll oder 1 Zoll, was ist da verbaut? Es gäbe bezahlbare Gabeln von bakfiets, die sind mMn Einzöller.

EINE GROSSE BITTE: wenn jemand der Besitzer die Gelegenheit hat, könnte ich vielleicht ein paar Detailfotos kriegen? Oder, völlig wahnsinnig, jemand in Berlin, der das Bike fährt?
Hallo Chris,

ich fahre so ein ISY-Cargo;-) allerdings mit Magura Felgenbremsen
zu 3. es ist eine Stahlgabel mit 1 1/8 Zoll (28,6 mm) Gewindeschaft verbaut. Ich hatte mal geschaut, ob ich eine Gabel für AHEAD Steuersatz (also ohne Gewinde am Schaft) bekomme, aber das ist quasi aussichtslos, ebenso Stahlgabel mit Scheibenbremsenaufnahme.
Eine Federgabel wäre womöglich das Einfachste...?

Zu den anderen Fragen kann ich Dir gerne ein paar Detailfotos machen - Du müsstest Dich aber etwas gedulden.

Wenn Du die Teile beim Hersteller nicht bekommst, könntest Du evt. mal hier https://www.kemper-velo.de/packmax-duo , https://www.ebay.de/itm/Kemper-Cargo-Transportrad-ahnlich-ISY/124089499697 nachfragen. Herr Kemper ist sehr bemüht und kann die Teile bestimmt herstellen. Wenn ich mich recht erinnere hat oder hatte er mal ein sehr ähnliches Cargobike im Programm.

LG. + viel Erfolg Andreas
 
Beiträge
6
@atlas01 Hey Andreas, vielen Dank, das ist mir schon mal eine große Hilfe. Ich hab Kontakt zu zwei Händlern in Berlin, die einen "guten Draht" zu i:sy haben, und hoffe noch auf Originalteile. Grundsätzlich natürlich Lenkgestänge und Lenkerrohr, im besten Fall noch Gabel. Herstellen ließe sich das alle auch mit Hilfe von werkstatt-lastenrad in Berlin, allerdings sind die Jungs gut ausgebucht und Lockdowns machen's nicht leichter.

Danke für den Link zu Kemper, das sieht sehr vielversprechend aus!

Frage: Im Sattelrohr steckt ein Reduzierstück, das ist imho unnötig, wenn die Sattelstütze passt? Was hast du denn an der für einen Durchmesser?
 
Oben Unten