Hersteller Mail an Händler Modelljahr 2022 ...

Beiträge
81
Schlachte Dein altes Bike und wir bauen ein Bastiaen.

Was generell ein toller Ansatz ist, wenn die Teile in Ordnung sind. (y)

Ich gehe in Sachen Aufbau für ein Jahr in den Winterschlaf, danach wache ich im Land von Milch und Honig wieder auf.

Alle kaufen Räder wie bekloppt (was ich unbedingt positiv sehe), die Hersteller und Händler fahren die Kapazitäten (mit Unterbrechungen) auf Anschlag und sobald alle wieder für ein McMenü nach Malle, Ägypten und die Türkei können, gammeln die Räder wahlweise im Keller (Gravelbikes für 5000€), am Bahnhof (Citybikes für 300€) oder fluten Ebay-Kleinanzeigen.

Alles wird gut. :coffee:
 
Beiträge
2.523
@Mike
dann lass doch die Räder gammeln! Immerhin sind die in der Statistik und dann heißt es nicht mehr, dass in Daeutschland x Millionen Fahrräder "fahren" sonder schon über Y Millionen. Das stärkt doch auch uns, die Fahrradlobby in ihrer/ unserer Argumentationskette bei z.B. Forderungen nach mehr Radwegen!
Wobei ich auch Räder habe, die im Keller vor sich hin fristen, um dann einmal, zweimal im Jahr gefahren zu werden.

Btw, ob "alle" wieder für ein McMenü nach Malle fliegen, könnte sich am 26.9. entscheiden.

-> geht also Alle wählen, besonders die Jüngeren, dass endlich mal die Wahlen nicht nur von den Rentnern & Boomern entschieden werden!
Quelle: https://www.bpb.de/nachschlagen/zah...len/205686/wahlbeteiligung-nach-altersgruppen
 
Beiträge
81
dann lass doch die Räder gammeln! Immerhin sind die in der Statistik und dann heißt es nicht mehr, dass in Daeutschland x Millionen Fahrräder "fahren" sonder schon über Y Millionen. Das stärkt doch auch uns, die Fahrradlobby in ihrer/ unserer Argumentationskette bei z.B. Forderungen nach mehr Radwegen!
Wobei ich auch Räder habe, die im Keller vor sich hin fristen, um dann einmal, zweimal im Jahr gefahren zu werden.

Moin Holzwurm,

bei den 5000 Euro Bikes bin ich ganz bei Dir. Jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Was die 300€ Schrottdinger angeht, bin ich anderer Meinung. Das ist Wegwerfkonsum in Reinkultur. In Fernost unter unwürdigen Bedingungen zusammengeschustert, einmal um die Welt gekarrt, hier verramscht und von Leuten gekauft, die es, wenn es nach 3 Monaten gammelt an irgendeinem Fahrradständer oder Laternenpfahl einfach stehen lassen, weil die Reparatur mehr kostet als ein neues Fahrrad. Mein alter Herr pflegte den Spruch "Was nix kostet, is nix Wert".

Ich bin kein Ökoaktivist, aber das ist krank und sollte auch nicht für "Stimmenfang" herhalten. Wie gesagt, ich freue mich über jeden Menschen der auf einem Rad sitzt, statt in einer Kack-2Tonnen-Blechkiste.

Was Deinen Keller angeht: Den hätte ich gern. :giggle:
 
Beiträge
295
Ich denke auch, dass es in den nächsten Jahren einen tollen Gebrauchtmarkt geben wird und es reichlich Modelle im Abverkauf gibt.

Alternativ sind die Straßen voll mit Radfahrerinnen und Radfahrern, würde mich vielleicht sogar noch mehr freuen.
 
Oben Unten