Gps Tracker

Hallo Holzwurm.

Die Sache mit dem Tracker hat sich, denk ich wirklich erledigt. Hatte einen bestellt und getestet ( mit Sim). Nach nichtmal 2 1/2Stunden Aufzeichnung war der Akku leer und ein Tracken nichtmehr möglich. Doch wenn noch jemand tips für Aktive und passive Sicherheit hat. Immer her damit.
 
Hallo in die Runde,
da ich mich sowohl beruflich als auch privat damit beschäftige:

Es gibt von Copenhager Tracker eine Lösung, die zwar nur selten funkt, dafür aber auch lange. https://cphtrackers.com/ (die werden auch von Donkey Republic genutzt)

Dann gibt es noch recht neu einen Tracker von IoT Venture der auf Narrowband funkt. Da gibt es den Tracker mit Service (3 Jahre) für 199,-€. Zum Beispiel hier mit Micro-USB-Anschluss: https://de.urbandrivestyle.com/products/ud-it-is-my-bike

Kann man sich entweder an die Lichtanlage anklemmen oder auch mit einer Powerbank laden.

Viele Grüße
 
Danke für die Korrektur!

Hab die Bohne nun auch ausprobieren können. Ist etwas gebastel aber funktioniert ganz zuverlässig.
Eine Android App ist wohl auch demnächst verfügbar, was vermutlich auch ganz hilfreich ist, da man aktuell alle Daten per SMS bekommt und dann etwas frickelig selbst die Position auswerten muss.
 
Da bin ich ja mal gespannt. Hatte auch erst mit dem Teil geliebäugelt, allerdings war mir das mit der Positionsbestimmung dann doch zu viel Gefrickel. Kannst ja mal berichten, wie sich das Teil in der Praxis schlägt.
 
M

mrcFFM

Guest
Ich denke gegenwärtig über eine I LOCK IT GPS nach. Sollte im 2. Quartal auf dem Markt landen und ich müsste nicht immer an das Rahmenschloss denken. Überlege noch. Ist mir vielleicht zu viel Elektronik ....
 
Kumpel hat sich das sehr geil ans bike gebaut. ist im großen und ganzen recht zufrieden. Akkulaufzeit sind mehrere Wochen, inabhängigkeit wie man den Intervall des Signals einstellt. Gibt eine App für IOS und Android (LIVE tracking und Historie). Er hat eine BLAU.DE simkarte die nichts kostet. Er läd sie einmal im Jahr auf, aber das Guthaben wird nicht benötigt. Ist rein dafür, dass die Karte aktiviert bleibt. Wenn man es irgendwann nicht mehr brauch, lässt man sich das komplette guthaben zurück zahlen. Also keine laufenden kosten, außern ab und an den Strom fürs aufladen.

Denke wer etwas geschickt ist, kann das ding an einem großen Lastenrad passend verstecken und zubauen. Das Gerät gibt es glaube ich auch in verschiedenen größen.

 
Oben Unten