Gesichtet

Ja, ich freue mich und bin gleich total überrascht.
In den drei Jahren wo ich jetzt mein Lasti habe, ist mir hier in Castrop noch kein anderes begegnet. Klar, in Dortmund hier und da mal eines. Aber in Castrop?
Dann vor kurzen auf dem Marktplatz eines und gestern gleich zwei kurz hinter einander. (y)
Echt jetzt? Hier in Regensburg fahren/stehen die im Dutzend rum! Das ist mittlerweile schon sowas wie ein Statussymbol geworden.
 
Echt jetzt? Hier in Regensburg fahren/stehen die im Dutzend rum! Das ist mittlerweile schon sowas wie ein Statussymbol geworden.
Bei euch gibt es bestimmt Läden welche die vertreiben?!?
Hier ist in Castrop-Rauxel ist der kleine Fahrradladen in Ickern der erste der eines stehen hat von Bergamont.
Ich musste vor drei Jahren meines noch aus Krefeld holen. Ich glaube seit letztes Jahr gibt es einen kleinen Händler in Dortmund der u.a. das UA hat.
 
Gestern habe ich auf der Kapuzinerstraße in München das erste mal in freier Wildbahn ein Armadillo gesichtet. Da musste ich trotz Eile schon mal anhalten und ein schnelles Foto schiessen.


Bild Nr. 2 ist ein als Lastenrad umgebautes Schrottrad eines Obdachlosen, welches er mit einfachsten Mitteln für seine bescheidenen Verhältnisse angepasst hat.

großen Respekt
 

Anhänge

@holzwurm
Ja, in Dortmund fahren einige rum und bei den aktiven der Velo Kitchen fahren auch einige Bullit, aber die wurden halt nicht in Dortmund gekauft. Zudem hat zu der Zeit der Preis eines Bullits die meisten Leute komplett abgeschreckt. Erst in den letzten Jahren durch die E-Bikes sind mehr Leute bereit mehr Geld für ein Radl hinzulegen.
Aber auch wenn ich durch Dortmund fahre werde ich noch oft wie ein Alien angeschaut. So ganz haben sich Lastenräder hier im nördlichen Ruhrpott noch nicht etabliert wie mir scheint.
 
Bild Nr. 2 ist ein als Lastenrad umgebautes Schrottrad eines Obdachlosen, welches er mit einfachsten Mitteln für seine bescheidenen Verhältnisse angepasst hat.
Sieht aus wie ein Kunstprojekt... :unsure: Bescheiden trifft es... mag ihm vielleicht jemand ein altes Rad schenken? Vielleicht von einer Versteigerung des Fundbüros? Bei dem Hinterrad wird mir ganz komisch... :(

Mein Nachbar klemmt aber auch immer den Einkaufsrolli an den Gepäckträger seines Rads, das funktioniert also durchaus.
 
Bei euch gibt es bestimmt Läden welche die vertreiben?!?
Hier ist in Castrop-Rauxel ist der kleine Fahrradladen in Ickern der erste der eines stehen hat von Bergamont.
Ich musste vor drei Jahren meines noch aus Krefeld holen. Ich glaube seit letztes Jahr gibt es einen kleinen Händler in Dortmund der u.a. das UA hat.
Ja, in der Tat. Einerseits als der Große im Markt der Stadler mit seinem Stammsitz, und dann noch die KL-Bikes, Feine Räder und im Nachbarort BikeZeit
 
...das war auch mein erster Gedanke....

Aber wenn es zu gut aussieht, wird es ihm vielleicht gefilzt.
Ich dachte daher eher an ein paar Reifen und so Sachen, also wieder etwas fit machen.

Ja, in der Tat. Einerseits als der Große im Markt der Stadler mit seinem Stammsitz, und dann noch die KL-Bikes, Feine Räder und im Nachbarort BikeZeit
Das ist nämlich dass, was ich beobachtet habe. Ist auf dem Merkt vor Ort ein Angebot wird es auch war genommen.
Wenn die Leute nach Lastenrädern online schauen kommt zum einen der oft teure Versand hinzu, plus die Sache mit den Inspektionen die ja oft dann nicht vom Händler vor Ort übernommen wird.
 
Ja, in der Tat. Einerseits als der Große im Markt der Stadler mit seinem Stammsitz, und dann noch die KL-Bikes, Feine Räder und im Nachbarort BikeZeit
Das ist nämlich dass, was ich beobachtet habe. Ist auf dem Merkt vor Ort ein Angebot wird es auch war genommen.
Wenn die Leute nach Lastenrädern online schauen kommt zum einen der oft teure Versand hinzu, plus die Sache mit den Inspektionen die ja oft dann nicht vom Händler vor Ort übernommen wird.
Und Electrowheels habe ich vergessen, die vertreiben ja auch Lastenräder! Auch Firmensitz hier samt Laden.
 
Das weiß ich gar nicht, aber so gut ich den Ansatz finde, so schlecht ist mal wider die Umsetzung. Warum gibt es dafür kein Formular auf der Website? :rolleyes:
Keine Ahnung, ich habe im Vorlagenordner mehrere Emailversionen, je nach Situation. Da setze ich dann nur noch Uhrzeit, Datum, Ort ein, packe Fotos dazu und ab geht die Post. Wenn ich mal ein Foto oder andere Angaben vergesse, dann kommt eine nette mail zurück, dass ich etwas vergessen habe.

Die Damen und Herren bei der Drittanzeige-Stelle sind die Helden der Fahrradaktivisten ;) und werden vermutlich von den Falschparkern verflucht!
 
@Sheeara Ladefähiger Absender ist natürlich Pflicht, Fantasienamen werden nicht weiterverfolgt. Fotos am besten so machen, dass eine Hausnummer zu sehen ist. Manchmal ändere ich den Text auch, wenn mal wieder einer so nah in der Kreuzung steht, dass ich Radfahrer nicht gesehen werde, bzw. nichts sehe.
Leider sind auch regelmässig Handwerkerautos von Kollegen dabei. Da sehe ich dann den wirtschaftlichen Vorteil von denen. Während ich um den Block fahre und einen legalen Abstellplatz für meinen Transporter suche, stellen die sich in die zweite Reihe oder eben auf Radwege. So verliere dann Zeit, die die Kollegen nicht verlieren. Finde das unfair.....


Hier mein Text und danach zurück zu "Gesichtet":

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte gerne anzeigen, dass am um Uhr ein <Beschreibung des Fahrzeugs> mit dem Kennzeichen auf dem Radweg vor der <xyz-Straße mit Hausnummer> parkte. Das KFZ parkte so, dass ich mit meinen Lastentransportrad
über den Gehweg schiebend ausweichen musste.
<oder>
durch den fließenden Verkehr ausweichen musste.

Angehangen habe ich <Anz.> Fotos, die zeigen, wie der Radweg blockiert wurde.


Vielen Dank & viele Grüße

<Name mit Absenderadresse>
 
Oben Unten