Gefederte Lastenanhänger für hohe Zuladung als Serienprodukt/käuflich erwerbbar?

Beiträge
596
Es geht mir explizit um kommerzielle, ausgereifte Produkte für hohe Zuladungen (100kg+) und 'normale' Zugfahrzeuge. Gibts sowas überhaupt abseits vom Armadillo Semitrailer (der ja ein Armadillo braucht...)?

Ich kenne keine. Technisch sollte das kein ernsthaftes Problem sein.
 
Beiträge
585
nee, die einzige Feder an der Carla ist die an der Auflaufbremse.
Ansonsten flext da nur der Stahlrahmen.
Aber gerade mit Last habe ich noch keine Federung vermisst, leer springt sie halt schon etwas.
 
Beiträge
605
Eine Federung welche für 300kg ausgelegt ist wird bei 50kg Zuladung niemals derart federn, dass es an deiner Ladung noch irgendwie spürbar ankommt.

Entweder kaufst du dir den FlexiModal Runner und baust da ein für deine Anforderungen angepasstes Federsystem auf oder du musst damit leben, dass deine 11 Stöckige Hochzeitstore nicht so ankommt wie du sie gebastelt hast.
 
Beiträge
596
leer springt sie halt schon etwas.
Das hat mich beim ungefederten Hänger regelmäßig gestört (bzw. hat ihn schonmal umgehauen - Kantenstein). Mit Federung deutlich besser, trotzt halbem Leergewicht. Ich bin bei dem Eigenkonstrukt nur sehr vorsichtig mit der Zuladung, mehr als 60-70 kg will ich dem eigentlich nicht zutrauen.

Eine Federung welche für 300kg ausgelegt ist wird bei 50kg Zuladung niemals derart federn, dass es an deiner Ladung noch irgendwie spürbar ankommt.
Das ist klar, wobei 300 schon extrem ist, das ist ja Faktor 10 zum Eigengewicht des Hängers. Und selbst da wäre technisch auch im Leichtbau einiges machbar - bspw. über Blattfedern mit verschiebbarem Ansatzpunkt. Klar, wird dann halt teurer, schwerer und evtl. zu kompliziert für den gewerblichen Gebrauch.
 
Beiträge
305
Hallo @stan ,

Deine Anforderung ist doch zu speziell, wenn Du einen Serienhersteller findest ist das Produkt mangels Stückzahl auch nicht ausgereift.
Bei 100 kg + würde ich vor einer Federung über eine Bremse nachdenken!
Wichtig ist immer und dann besonders, angepasste Fahrweise!
Das Gewichtsverhältnis zwischen Zugrad und Hänger ist auch nicht ohne!
Wer sagt wem wo es lang geht?
Große und dicke Reifen sind von Vorteil!
Und immer den momentan für die Last richtigen Luftdruck im Reifen!

Welches Volumen haben eigentlich 100 kg Konditoreiwaren?

Bei Selbstbau würde ich von Blattfedern abraten.
Zwei Luftfederbeine für Hinterradfederung können leichter angepasst werden.

Ich habe mir vor dem Armadillo einen Anhänger mit Federung und Auflaufbremse gebaut.
Gewicht 30 kg, Nutzlast 100 kg.
Wenn Du willst, kannst Du Dir den für Versuche oder zum kopieren ausleihen.
Große Kiste drauf und los.
Seit ich das Armadillo habe, brauche ich den fast nicht mehr.
 
Beiträge
596
@Sechs mal zwei Danke fürs Angebot, meine Frage war eher interessehalber bzw. um bei Nachfragen "Ja, den könnse bei xy auch als Serienprodukt kaufen." sagen zu können.

Bilder von deinem Hänger täten mich mal interessieren, hast du den hier schon irgendwo vorgestellt?
 
Beiträge
596
Stimmt, jetzt wo dus sagst... Dann wird das links wohl ein Nabendynamo sein.
 
Beiträge
596
Oben Unten