Frage zu Bauteil an der Hinterachse des Velove Armadillo Lastenrad

Dieses Thema im Forum "Technik allgemein / Selbstbau" wurde erstellt von CHSLB, 13.05.2019.

Schlagworte:
  1. CHSLB

    CHSLB

    Beiträge:
    4
    Guten Abend,

    ich hätte eine Frage zum Velove Armadillo: Wisst ihr, was dieses Teil ist, wie es heißt und was es bewirkt? Vielleicht hat ja jemand von euch so ein Lastenrad? Verteilt es lediglich die Kraft auf die beiden Räder oder macht es mehr? Ein Differential ist es jedenfalls nicht, soviel weiß ich, denn es werden Freilaufnaben verwendet.

    upload_2019-5-13_18-41-54.png
    Quelle https://www.velostrom.de/fahrbericht-lasten-pedelec-velove-armadillo/ (zweites Bild)
    Ich hoffe es ist Forenregelnkonform hochgeladen.

    Die Rohloff Speedhub sitzt dahinter, und diese ist mit dem Bosch Classic Line Motor verbunden, welcher wiederum mit dem Tretlager ganz vorne verbunden ist.

    Danke im Voraus für eure Antworten!
    Mit lieben Grüßen,
    CHSLB
     
  2. Sechs mal zwei

    Sechs mal zwei

    Beiträge:
    60
    Lastenrad:
    Armadillo + Semitrailer , R&M Load2 + Selbstbauanhänger, KEIN Ölverbrenner
    Moin moin,
    Hallo CHSLB
    Seit September 2018 bin ich stolzer Besitzer eines Armadillo's, ich bin sehr zufrieden und würde es immer wieder so machen.
    In Berlin konnte ich im letzten Mai ein Armadillo probe fahren.
    Beim Auspacken war ich erst enttäuscht das kein Differenzial verbaut ist aber mittlerweile finde ich es viel besser das es ein Doppelfreilauf ist.
    Durch den Motor und die Schaltung mit je einem Freilauf ist Rückwärts fahren sowieso erledigt.
    Wenn keine Last auf der Ladefläche ist neigt das Kurveninnere Rad zum durchdrehen, mit einem Differenzial wäre der Vortrieb verloren.

    Ein Boschmotor war soweit ich weiß nur 2015 bei dem Prototyp verbaut, mittlerweile ist ein Bafangantrieb verbaut.
    Bosch wäre mir lieber aber Bafang ist auch in Ordnung.
    Wichtiger finde ich ein Piniongetriebe P.18.
    Rohloffschaltung ist auf jeden Fall gut, aber mehr Entfaltung braucht man ab und zu schon.

    Sechsrädrige Grüße Christoph
     
    CHSLB gefällt das.
  3. CHSLB

    CHSLB

    Beiträge:
    4
    @Sechs mal zwei
    Guten Morgen,
    danke für deine Antwort! Das mit dem nun anderen Motor wusste ich nicht. Wann findest du, dass die Rohloff Schaltung im Vergleich zur Pinion Schaltung etwas schlechter ist? Eine Rohloff-Schaltung ist ja doch schon im Königsklasse-Bereich.

    Ach ja, das eigentliche Thema bzw. die eigentlich Frage ist leider noch nicht beanwortet, vielleicht hast du es übersehen:
    [​IMG]

    Vielen Dank nochmal und liebe Grüße aus Salzburg,
    CHSLB
     
  4. Kulle

    Kulle

    Beiträge:
    133
    ...habe kein Armadillo, aber eine Nabenschaltung mit Freilauf und Rückwärtsfahren.
    Das geht mit jeder Nabenschaltung zu realisieren, die es mit Rücktrittbremse gibt.
    Der Hebel zur Aufnahme des Bremsmomentes wird dabei durch einen weiteren Freilauf ersetzt (macht Fa. Schuhmacher).
    Tritt man zurück, bremst die Nabe bis zum Stillstand, danach löst der Freilauf und man kann einfach Rückwärtsfahren.
     
    CHSLB und Sechs mal zwei gefällt das.
  5. Sechs mal zwei

    Sechs mal zwei

    Beiträge:
    60
    Lastenrad:
    Armadillo + Semitrailer , R&M Load2 + Selbstbauanhänger, KEIN Ölverbrenner
    Moin moin
    Hallo CHSLB

    Sorry das ich mich nicht klar ausgedrückt habe. Die Antwort stand schon in Deiner ersten Frage.
    In dem Kettenrad ist ein Freilauf für das rechte und ein Freilauf für das linke Hinterrad. Mehr nicht!
    Wenn man das Rad vorwärts schiebt steht die Kette.
    In Kurven wird nur das innere Rad angetrieben. Das äußere kann durch den Freilauf schneller drehen.
    Wenn am innere Rad Schlupf entsteht, treibt das äußere Rad mit an.

    Pinion 636 % gegen Rohloff 526 % Entfaltung, noch Fragen?
    Um überhaupt mal 25 km/h länger fahren zu können, musste ich Eingangsseitig der Schaltung erstmal zwei Zähne klauen.
    Aber bei 500 kg Zulässiges Gesamtgewicht (mit Semitrailer) kann es an manchen Steigungen schon mal schwierig werden.

    Das Bild ist auch schon älter, mittlerweile laufen von der Schaltung zum "Doppelfreilauf " zwei Ketten um das hohe Drehmoment zu verkraften.

    Sechsrädrige Grüße nach Salzburg
    Christoph
     
    CHSLB gefällt das.
  6. CHSLB

    CHSLB

    Beiträge:
    4
    @Sechs mal zwei
    Moin Moin und guten (Spät-)Abend!

    Oh, das konnte ich gar nicht herauslesen. Vielleicht bin ich für solche Sachen einfach nicht sehr denkfleißig :/ :). Ich dachte, dass der Freilauf direkt in den jeweiligen Naben der Räder sitzen, obwohl das nicht der Fall ist.
    Somit hat sich wieder einmal eine Frage erfolgreich beantwortet :).

    Ich hoffe, dass ich dich nicht allzu sehr genervt habe mit meinem Nachhaken und entschuldige mich, falls das der Fall war.

    Danke dir und liebe Grüße
    CHSLB
     
    Sechs mal zwei gefällt das.
  7. Sechs mal zwei

    Sechs mal zwei

    Beiträge:
    60
    Lastenrad:
    Armadillo + Semitrailer , R&M Load2 + Selbstbauanhänger, KEIN Ölverbrenner
    Moin moin,
    Nein, Du nervst nicht, im Gegenteil.
    Missverständnisse entstehen durch mangelnde Kommunikation!

    Ich bin froh wenn sich jemand für das Armadillo interessiert.
    Die einen sagen es ist hochpreisig, für mich ist es jeden Cent wert.
    Ich kenne kein Fahrzeug das Einzelradaufhängung an Doppelquerlenker hat mit dem so viel Nutzlast transportiert werden kann das günstiger ist.

    Im Januar 2018 habe ich mein Auto abgeschafft weil ich 2017 nur 4 mal und 2016 nur 5 mal damit gefahren bin.
    Es war zwar ein Hochdachkombi aber mit 7 Bierzeltgarnituren, einem Pavillon und einem Terassenheizer war der überfordert.
    Schaue Dir mal meine Bilder unter "Sehenswerte Transporte" an.
    Beim Armadillo mit Semitrailer ist da noch Luft nach oben.

    Seit dem spare ich mir Steuer, Versicherung, Kraftstoff und Wartungskosten.
    Die Wartung und den Strom (Solar und Wind) mache ich mir selbst.

    Es gibt kein falsches Wetter nur falsche Kleidung.
    Ich denke aber trotzdem über eine Windschutzscheibe und ein Dach nach.

    Hast Du Interesse an der Technik, willst Du Dir ein Armadillo kaufen oder selbst bauen?

    Sechsrädrige Grüße
    Christoph
     
    CHSLB gefällt das.
  8. CHSLB

    CHSLB

    Beiträge:
    4
    Moin Moin,
    danke für die aufmunternden Worte!

    Ja, ich habe Interesse an der Technik, denn in dieser ausgereiften Form habe ich das bisher noch nie an einem anderen Lastenquad gesehen.
    Und ja, ich möchte mir ein Lastenquad selber bauen, allerdings mit der "Tschechischer-Igel"-Technik von XYZ Cargo, welche du vielleicht kennst.
    Die Lenkung, Bremsen, Antrieb, vielleicht auch Aufhängung etc. möchte ich mir vom Armadillo abschauen bzw. mich inspirieren lassen.
    Auch werde ich mir einiges von Nico Jungel's vielleicht größtes Fahrrad der Welt mit 8 Rädern, 4 davon gelenkt, abschauen, einfach mal googlen.

    Ach ja, ich möchte Armadillo oder wem auch immer keine Konkurrenz machen, sondern einfach für mich ein schönes Projekt haben.

    Liebe Grüße aus Salzburg
    CHSLB
     
    Sechs mal zwei und Kulle gefällt das.
  9. Kulle

    Kulle

    Beiträge:
    133
    Mein Auflieger-Lastenrad basiert auf einem Gimmick von Optima, das man mit einem Auflager auf der Hinterachse (aus 4-Kant-Stahlrohr) mit einem Bollerwagen zum Sattelschlepper umfunktionieren kann.
     
    CHSLB und Sechs mal zwei gefällt das.
  10. Sechs mal zwei

    Sechs mal zwei

    Beiträge:
    60
    Lastenrad:
    Armadillo + Semitrailer , R&M Load2 + Selbstbauanhänger, KEIN Ölverbrenner
    Moin moin !


    Hallo CHSLB

    Viel Erfolg bei Deinem Projekt.
    Wenn Du weitere Fragen hast, stehe ich zur Verfügung.
    Ich hoffe Du hälst uns auf dem laufenden, wenn möglich auch mit Bildern.
    Die von Dir angesprochenen Räder kenne ich nur von Bildern und Beschreibungen.
    Das 8 Rad hat seine Berechtigung, ist mir aber zu unpraktisch.
    Ich möchte Radwegtauglich unter einem Meter Breite bleiben.


    Hallo Kulle

    Deinen Sattelschlepper finde ich auch nicht schlecht!
    Wenn Du auch noch rückwärts fahren kannst, hat Dein Gespann meinem was vorraus.
    Mit dem Freilauf an der Drehmomentstütze wird da nicht der Schaltzug abgedreht oder ist da ein Wirbel dran?
    Suchst Du noch eine Plane? Die schwarze Plane auf manchen Bildern von mir ist ein Tipp aus dem Forum.
    www.anhaengerplanen.de
    Hat super geklappt, man kann alles angeben: Größe,Farbe, Ösen u.s.w.

    Sechsrädrige Grüße
    Christoph
     
    CHSLB gefällt das.
  11. Kulle

    Kulle

    Beiträge:
    133
    Die Rückwärtsfahr-Nabe habe ich an meinem Velocar-Projekt.
    Dass Gimmick kann nur vorwärts.
    Der Freilauf ersetzt den Hebel der Drehmomentstütze, der Schaltzug geht mittig in die feststehende Achse.

    Super, Danke für den Tipp!
     
    CHSLB gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden