Flurstücke in Navigation anzeigen

Beiträge
629
....vielleicht eine spezielle Frage: gibt es eine Möglichkeit sich in der Navigation die Flurstück Nummern, Katasterverzeichnis anzeigen zu lassen?

Will mit der Hilfe im Wald App den korrekten Verlauf eines Zaunes kontrollieren können. Es wird ja der live Standort in der App angezeigt - und wenn jetzt der genaue Verlauf vom Grundstück eingeblendet werden kann.... wäre das super.

Anfrage beim Geoportal BW blieb bis jetzt ohne Antwort - glaube die lesen die Emails gar nicht.

Selbst wenn die Anfrage mit Gebühren belastet sind - ist mir das egal. Ich brauche die Funktion.

Auszug aus dem Katasterbuch habe ich bereits erhalten - aber das ist eine ausgedruckte Seite ohne irgendwelchen Bezug zu vorhandenen Bäumen, Wegepunkten usw.
 
Beiträge
629
Danke, das ist genau was ich suche - und offenbar im Alb-Donau-Kreis gar nicht angeboten wird.

Zugang dürfte ich schon erhalten, es geht um die Abgrenzung zum benachbarten Grundstück und da wird seit dem neuen Besitzer gar heftig gestritten - der hat jetzt bereits sieben Bäume aus meinem Waldbereich gefällt. Und da der Katasterauszug verschiedene Einbuchtungen in der Grenzlinie aufzeigt - ist jetzt die genaue Grenzlinie nötig.
Die uralten Flurstücknamen (Gewann) sind mittlerweile nicht mehr an den Bäumen angebracht.

Und eine neue Vermessung ist aktuell erst im April möglich - es gibt halt zuwenige Vermesser.
 
Beiträge
100
Du kannst im Geoportal BW bei den Hintergrundkarten "Grundstücke" einstellen (sinnigerweise nicht über das Kartenmenü, sondern in der Kartenansicht das Kästchen links unten). Vielleicht hilft dir das weiter.
 
Beiträge
6.326
Erstaunlich, welches Nischenwissen sich hier immer wieder finden lässt.
Und nebenbei bin ich auf die "Hilfe im Wald" App aufmerksam geworden, da werd ich mich mal mit beschäftigen.
Ich hoffe, Du kannst den Grundstücksverlauf klären und musst nicht noch mehr Holzraub hinnehmen.
 
Beiträge
629
Die HIlfe im Wald App ist gerade für Biker bei Routen im Wald sehr hilfreich - vorallem halt die Rettungspunkte im Wald. Nutze ich schon seit dem Auftreten der App und die hat mir schon mehrfach bei Unfällen enorm geholfen.

Einzig der beschränkte Mobile Empfang im Wald ist noch hinderlich - aber sonst sehr nützlich-hilfreich.

Umstellung bei der Anzeige von Kartenmaterial hin zur Photoansicht ist hilfreich, vorallem wenn man mal im Wald die Route verloren hat...
 
Beiträge
629
Holzraub findet nicht statt - die sind schon abtransportiert worden von mir. Die Eichen werden dann ins Sägewerk gebracht und entsprechend gesägt. Dabei waren vier Bäume als Zukunftsbäume vorgesehen - Stieleiche gibts halt nicht so häufig.
Der Nachbar hat da nur Brennholz gesehen....
 
Beiträge
912
Es gibt auch die Solarkataster-Karten (kenne die aus NRW) da sieht man ggf. auch die Grundstücke. Müsste es doch für BW auch geben.
 
Beiträge
44
Du kannst im Geoportal BW bei den Hintergrundkarten "Grundstücke" einstellen (sinnigerweise nicht über das Kartenmenü, sondern in der Kartenansicht das Kästchen links unten). Vielleicht hilft dir das weiter.
Dort werden auch die Flurstücke mit Nummern angezeigt.
04AAA2A6-25D0-47AF-9108-6088298B52CD.png

Ansonsten kann man sich normalerweise gegen eine Gebühr (ca. 50€) den Auszug aus dem Liegenschaftskataster geben lassen.
 
Beiträge
227
Auf dem Geoportal BW kannst du zum Flurstück auch deinen Live Standort anzeigen lassen. Dann kannst du die Grenze ablaufen. Ist halt nur so genau wie das GPS Signal also so plus minus 1m viel besser wird das im Feld oder Wald nicht.
 
Beiträge
370
Die Genauigkeit eines Mobiltelelfon im Wald wird dir icht ausreichen, du hast dort meist +/- 5 m.
Verleiche mal ein Track den du mit dem Hand aufgenommen hast im Detail mit dem realen weg, vorallem im Wald selbst......

Ich habe öfter das gleiche Problem und mache es folgender Maßen:

Die Katasterdaten ,Flur und Flurnummer ,müssen kostenfrie online einsehbar sein ( z bsp nach Lanis RLP googlen gibt es aber auch für andere Bundesländer).
Dort sind in der Regel die Grenzsteine ersichtlich, oder markante Punkte, Wege, Bäche oder Feldgrenzen. Die Onlinekarten habe Messwerkzeuge und mit einem Laser arbeite ich mich so von Punkt zu Punkt (in Hanglagen ist das es schwieriger) Die Genauigkeit liegt hier meist bei ca. 1/2 m-
 
Beiträge
629
Bisher habe ich nur einen Ausdruck der Katasterdaten erhalten. Im Geoportal BW lassen sich die Daten händisch bestimmen - nur weiss ich da nicht welche ich verwenden soll.
Sprich ich habe die Karte mit dem betroffenen Flurstück im Bereich von 50 Meter Grösse geöffnet. Nun kann ich mit der Maus Koordinaten anzeigen lassen - diese dann aufschreiben und in der Natur suchen.
Allerdings ist da dank Bewuchs fast kein Kontakt via GPS möglich.

Zwei Grenzsteine sind vorhanden - aber die nicht an der betreffenden Grenze zum Nachbarn. Es gibt auf dem Grund genug Höhenunterschiede, fast 40 hm in einer Richtung.
Schätze ich werde doch einen Vermessungsmenschen benötigen, das sind dann fast 3600 Euro Kosten. So bei einem anderen Waldgrundstück letztes Jahr entstanden.
Bei jetziger Antragsstellung dauert es bis Ende April, Anfang Mai bis überhaupt der Vermesser aktiv wird...
 
Oben Unten