Filibus Exclusiv! Welche Komponenten?

Beiträge
226
Hallo!

Ich will jetzt "Nägel mit Köpfen" machen und mir ein neues Filibus bauen lassen!
Meine "alte" Version läßt leider keine modernen Komponenten zu (Hinterbau nur 125mm, Gabel zu schmal, etc.)

Da ich das Fahrrad täglich ca. 35-40km benutzen will, suche ich nach vernünftigen Komponenten im Schaltungs- und Bremsenbereich.
Gleichzeitig sollte das Rad auch verhältnismäßig wartungsarm sein, da mich Standzeiten beim Fahrradhändler nerven.
Und die Ersatzteilsicherheit sollte auch für einige Jahre sichergestellt sein bzw. man sollte auf Touren in Europa Verschleißteile gut bekommen.

Meine Idee war daher Shimano XT als Scheibenbremsen bzw. auch als Schaltung. Oder XTR, wobei mir der Unterschied nicht ganz klar ist?! Scheint eine reine Gewichtssache zu sein, oder?!
Wenn ja, ist der Mehrpreis m.E. die Gewichtseinsparung nicht wert.
Vielleicht auch Magura HS 33. Die habe ich jetzt und bin damit eigentlich zufrieden. Erhoffe mir allerdings noch bessere Bremseigenschaften durch Scheibenbremsen
Alternativ denke ich über eine Rohloffnabe nach.

Hat hier irgendjemand diese Komponenten am Lastenrad/Fahrrad und kann etwas über Haltbarkeit, Wartung, Winterfahreigenschaften etc. beitragen?
Insbesondere auch über Achslasten der XT-HR-Nabe und der Rohloff.

Ich bitte hier um ERFAHRUNGSWERTE, nicht um Daten, die ich selbst googeln kann.
Vielleicht auch von nem Profi aus einer Fahrradwerkstatt?

Danke im Voraus!

Und NEIN, ich will kein Bullit TNT...
Hat für meine Zwecke mit 180 kg Zuladung inkl. Fahrer zu wenig Zuladung.
 
Beiträge
226
AW: Filibus Exclusiv! Welche Komponenten?

Hallo!

Zwei Tage und noch keinerlei Antwort!?

Habt Ihr alle Singlespeedlastenbikes ohne Bremsen und Schaltung?
Oder 3-Gangnaben mit Trommelbremsen?

Wo ist denn die Bullitfraktion?

Schönen Sonntag!
 
Beiträge
500
AW: Filibus Exclusiv! Welche Komponenten?

1. Anwort: Ich würdemich im zweifel gegen die Kettenschaltung und für die Rohloff entscheiden. Das Laufrad wird durch die symmetrische Einspeichung deutlich stabiler. Ausserdem gibt es die Rohloff ja jetzt auch mit 36-Loch-Flanschen, was die Auswahl der Felge erleichtern dürfte und die Stabilität zusätzlich erhöht.
Zu Scheibenbremsen vs. Magura HS33 traue ich mich nicht aus den Büschen. An meinem Rad verzögern immer noch die Rollenbremsen von Shimano. Meine Schaltung ist die Sram Cargo P5 und die ist im Flachland eine günstige und ausreichende Alternative.
Achja, bei der geplanten Nobelausstattung würde ich auf jeden Fall eine ordentliche Diebstahlsicherung einplanen.

Viel Erfolg beim Aufbau ;-)
 
Beiträge
226
AW: Filibus Exclusiv! Welche Komponenten?

Hallo!

Ja, die 36er Rohloff fände ich auch schön...
Habe bisher aber keine Achslastangabe gefunden...
Und scheinbar ist der Unterschied zur Tandemnabe (die ja stabiler sein sollte...) lediglich die Länge der Züge.
Wenn dann auf jeden Fall ne 36 Nabe und irgendeine Downhillfelge, z.B. Mavic EX721 Disc...
Fährt die schon Jemand auf nem Mountainbike?

Auf meinem alten Filibus hab ich auch nur ne 5-Gangnabe, sogar nichtmal Cargo, sondern das Modell mit den zwei Zügen.
Bin damit nicht so wirklich unzufrieden, nur bei Steigungen haperts halt.
Aber wenn ich nun schon meinen Zweitwagen verkaufe, dann darfs von dem Erlös halt auch ein vernünftiges Rad sein.
Den Rahmen rechne ich mal auf mindestens 10 Jahre.

Ich kann mein Fahrrad über die Hausratversicherung mitversichern.
Das ist relativ günstig. Mein jetziges Filibus ist auf 1700 € versichert.
Das hatte eine Erhöhung der Hausratversicherung um ca. 2,50 € im Monat bedeutet.
Nach Aussage meines Vertreters kann man das auch höher ansetzen.
Außerdem hab ich natürlich insgesamt 3 fette Schlösser.

Vielleicht könnte sich ja noch jemand über die Wintereigenschaften von Scheibenbremsen äußern?!
Habe hier sehr widersprüchliche Aussagen...

Wünsche warme Gedanken bei dem frostigen Wetter...
 
Beiträge
27
AW: Filibus Exclusiv! Welche Komponenten?

Moin,
unser Filibus hat Sturmey Archer Trommelbremsnaben. Vorne mit Dynamo und hinten mit 5 Gang NAbenschaltung. Bis auf Letztere sehr zu empfehlen.
Scheibenbremsen und auch Vbrakes sind sicher bissiger.
Mein Lorri fahre ich inzwischen schon über 8000km mit einer Nexus premium 8 Gang Nabenschaltung. Kann ich nur empfehlen. nur die Vbrakes nerven (Dreck, nachstellen und Nässe/Eis Problematik)
Grüße,
j
 
Beiträge
226
AW: Filibus Exclusiv! Welche Komponenten?

Hallo!

Danke für die Rückmeldung(en).

Habe mich für Scheibenbremsen entschieden.
Zusätzlich lasse ich aber die Halterungen für HS 33/V-Brake anschweissen.
So bin ich flexibel.

Bin heute mal Rohloff probegefahren.
Nunja, es hat mich jetzt nicht wirklich vom Hocker gerissen.
Range ist schön und schaltet auch gut.
Mich stört allerdings, dass man bei schnellen Gangwechseln über mehrere Gänge umgreifen muss.
Bin einfach kein Fan von Drehgriffschaltungen...
Der einzige wirkliche Vorteil erscheint mir die Wartungsarmut.
Das ist bei 6000-7000km p.a. schon ein Argument...

Denke trotzdem, es wird eine XT-Kettenschaltung mit Schalthebeln und mit 9er Kranz.
10er Kranz hat ja wohl noch mal ne dünnere Kette und vermutlich mehr Verschleiß.

Suche immer noch ne geeignete Felge für hinten und muss mir noch ne Wunschfarbe aussuchen....
Dachte an Ral 7003 oder 7005, Anbauteile und Schutzbleche schwarz.

Dann wird bestellt!
 
Beiträge
226
AW: Filibus Exclusiv! Welche Komponenten?

Ola!

Hier mal erste Photos von Kemper!

Ständer, Pedale und Bremsleitung fehlen noch...

100_1580.jpg100_1582.jpg100_1581.jpg
 
Beiträge
226
AW: Filibus Exclusiv! Welche Komponenten?

Ola!

Ja das Bilenky hab ich auch grad entdeckt.

Kannte ich bisher auch nicht...G
efällt mir auch sehr gut.

Nunja, zu spät!

Vielleicht das nächste Mal!
 
Beiträge
144
AW: Filibus Exclusiv! Welche Komponenten?

Moin,
unser Filibus hat Sturmey Archer Trommelbremsnaben. Vorne mit Dynamo und hinten mit 5 Gang NAbenschaltung. Bis auf Letztere sehr zu empfehlen.
Scheibenbremsen und auch Vbrakes sind sicher bissiger.
Mein Lorri fahre ich inzwischen schon über 8000km mit einer Nexus premium 8 Gang Nabenschaltung. Kann ich nur empfehlen. nur die Vbrakes nerven (Dreck, nachstellen und Nässe/Eis Problematik)
Grüße,
j
Klingt doch vernünftig...! Bei bis zu 9000km/Jahr würde ich mir jedenfalls keine Kettenschaltung mehr antun. Ich hab am Lastenrad inzwischen 8-Gang Nabe, früher 5-Gang. Und ja, am Vorderrad sitzt ne Trommelbremse. Will ja nicht dauernd am Fahrrad rumfummeln, sondern Zeugs transportieren. Den Kettenschaltungskram hab ich nur noch am Trekkingrad.
Viele Grüße,
Andy
 
Beiträge
226
AW: Filibus Exclusiv! Welche Komponenten?

Na die ersten 1000km habe ich hinter mir...

Bin mit den Komponenten sehr zufrieden...

Die Scheibenbremsen sind sensationell! Die Kettenschaltung gefällt mir sehr gut...
Bin aber immer schon ein Fan von Kettenschaltungen gewesen...

Rad hatte bisher keine Ausfälle (...wär ja noch schöner...)...

Hier nochmal ein paar Bildchen...

WP_000208.jpgWP_000211.jpgWP_000212.jpgWP_000215.jpgWP_000210 kleiner.jpg
 
Beiträge
500
AW: Filibus Exclusiv! Welche Komponenten?

Sehr schön! Vor allem die gebogene Schutzblechstrebe.
Welche Gabeln verbaut Kemper eigentlich? 1" oder 1 1/8" Schäfte?
 
Beiträge
226
AW: Filibus Exclusiv! Welche Komponenten?

@Mick:

Habe keine Bezeichnung gefunden. Tippe aber auf 1 Zoll.
 
Beiträge
500
AW: Filibus Exclusiv! Welche Komponenten?

Jaaaaaa! Es ist eine Gabel mit einzölligem Gabelschaft ;-)

Kontakt zu Kemper ist hergestellt vielleicht kann ich mir dann das Braten und das Nachlackieren schenken, zumindest vorne.
 
Beiträge
226
AW: Filibus Exclusiv! Welche Komponenten?

@Mick
Dann bestell gleich die Lenkhebelstange mit.
Die neue Version ist richtig gut mit ohne Spiel...

Diese Gelenke sind hochwertiger als in den früheren Versionen. Das macht sich deutlich beim Fahren bemerkbar.
 

carryo

gewerblich
Beiträge
113
Herr Hund schrieb:
Diese Gelenke sind hochwertiger als in den früheren Versionen. Das macht sich deutlich beim Fahren bemerkbar.
Was nehmen die denn für welche? Es gibt billige und teuere. "schrottige" und wirklich zu empfehlende :)
Ich habe 12 Jahre nur gute Erfahrungen mit Gelenklager und -Köpfe der Fa. Fluro (fluro.de) gemacht. Bei Lenkungsteile würde ich eher keine Kompromisse machen :)
 
Oben Unten