Fahrradanhänger als Kabine – Idee

S

stadtradler

Guest
Hallo an alle Kindertransporter.

Noch habe ich mein Bullitt noch nicht einmal gesehen, aber Freitag bekomme ich es.
Nun plagt mich schon der Umbau. Unser Kurzer, 8 Monate soll mit. (Maxicosihalterung gesucht;)
Alle Selbstbaukabinen sprechen mich noch nicht zu 100 % an. Immer muss ich schrauben UND nähen können. Daher hier meine Idee: Dieser Anhänger bei ebay
http://www.ebay.de/itm/like/351597857376?lpid=106&chn=ps&ul_noapp=true
Er ist einer der wenigen die in Breite, Höhe und Länge auf die Ladefläche passen. Ich würde also eine Unterkonstruktion erstellen, Deichsel, Griff, Räder und Seitenbügel ab. Und dann rauf auf die Fläche.
Abgeleitet wurde die Idee von unserem Chariot, der leider zu groß und zu teuer ist.

Ein weiterer Vorteil: Sitz und Gurte sind schon Integriert. Und wenn es gut klappt, optimiere ich den Innenraum auch zum Einkaufen. Mein Idealzustand bewegt sich sogar soweit, dass die Kabine in Teilen von außen an eine Kiste befestigt wird, dann nutze ich den Sonnen- und Regenschutz, und kann auch ohne Kabine fahren.

Ich suche nun noch ein paar schnittigere Anhänger wo die Maße in der Länge die Ladefläche nicht übersteigen.
 
Beiträge
1.093
@grünerMann Sieht gut aus, Deine Konstruktion.

@stadtradler Bei dem Hänger, den Du da zeigst, müsstest Du den "Innenrahmen", also den, der direkt unten IM "Zelt" liegt direkt auf Stelzen auf das Bullit bauen und die Bügel um die Räder herum entfernen. Hättest dann unter dem Hänger einen Hohlraum, den Du mit einem Holzrahmen umschließen könntest.
Alternativ könntest Du den "Fußraum" nicht ausstülpen, sondern flach auf der Laderfläche liegen lassen, dann wird es einfacher.
Der Sitzkomfort ist dann aber etwas schlechter, wenn die Kinder größer werden.

Aber die Lösung von @grünerMann ist sicher eleganter und einfacher!
Das scheint mir ein "bluebird" zu sein. Such mal auf Ebay nach Anhängern "monz" oder "blue bird".
Die bauen, wenn ich mich recht erinnere, die billigsten Anhänger mit Aluwanne.
http://www.ebay.de/itm/Monz-Blue-Bi...203666?hash=item25bbc77f92:g:7y0AAOSwu4BVpqWo
http://www.ebay.de/itm/Blue-Bird-Fa...hash=item566266f254:m:mvfcZ46X-Tjheixx9qYAWBw

(Ich hatte vor 6 Jahren mal etwas nach Kinderanhängern gesucht, als unser Charriot kaputt gegangen war.)

Auch geeignet könnte der sein, weil keinen Fußraum hat:
http://www.ebay.de/itm/Kinderanhang...133797?hash=item564b2883a5:g:RzQAAOSwU9xURkbH

Allerdings habe ich nicht nach den Maßen geguckt. Aber er hat ein flaches Rahmengestell.
 
Beiträge
151
Danke @triton-mole !
Es ist tatsächlich ein Bluebird. 100 % passt der aber auch nicht. Etwas musste der noch angepasst werden. Ich habe meinen gebraucht für 90 € gekauft.
 
Beiträge
1.330
Hallo zusammen!

Sehr nett von euch, grüner Mann und triton-mole, dass ihr wieder so rasch als Tippgeber auf dem Plan seid. Ich selbst hatte das hier in Foren erfragte Bullit-plus-Bluebird-Kabine -Projekt nicht weiter verfolgt. Aus Zeitmangel, wegen einer anderen praktikablen Lösung. Unser Bluebird-Hänger steht hier immer noch im Keller, bin unentschlossen, ob weggeben oder später das Projekt nachholen. In jedem Fall kann ich berichten, dass ich ebenjenen Hänger etliche Male als Lastenhänger umfunktioniert genutzt habe. Unglaubliche Sachen transportiert, Bücherregale bis 2,20m Höhe, Schränke 3,00 x 2,25 x 0,60 in Teilen, Kühlschrank, Waschmaschine, Räder. Kurz: Die Aluwanne ist unglaublich robust und selbst die seitlichen Klappwand-Konstruktionen (die Bügel) halten ordentlich was aus. Gutes Material - und nicht teuer. Hätte ich noch kein Lastenrad, dann würde ich das Umsetzen. Nach dem Plan von grüner Mann.

Habt's gut - Beste Grüße!
 
Beiträge
151
Ich habe an meiner Konstruktion nun einiges geändert.
  • Das Bullitt hat eine richtige Ladefläche bekommen. Diese habe ich nach den Plänen von @Bergaufbremser gebaut. Details: Bullitt Honeycomb Board selber bauen #122 und #125.
  • In den Boden meiner Kabine habe ich eine 9 mm Siebdruckplatte gelegt. Unter die Kabine habe ich 5 mm dicke Holzleisten in der Größe der Ladefläche geschraubt und mit Schrauben mit der Siebdruckplatte verbunden.
  • Durch die Siebdruckplatte und die Kabine habe ich M8 110 mm Schlossschrauben gesteckt. Die sind so positioniert das sie in die vorderen Befestigungslöcher auf der Ladefläche des Bullits passen. Von unten wird die Kabine dann mit einer Unterlegscheibe, einem Sicherungsring und einer Flügelmutter fixiert.
  • Hinten wird die Kabine mit einem Spanngurt am Rahmen fixiert.
 
Beiträge
151
IMG_2294.JPG

Hier die Unterseite der Kinderkiste. Diese steht auf den Holzleisten auf der Ladefläche.

IMG_2295.JPG

Detailaufnahme der Schlossschrauben.

IMG_2293.JPG

Schlossschrauben sind mit Flügelmuttern fixiert.

IMG_2290.JPG

Hinten wird die Kabine mit einem Spanngurt gesichert.

IMG_2291.JPG

Innenansicht der Kinderkabine. Der Ausschnitt liegt auf den Schlosschrauben. Das Kantholz wird benötigt, um die Schraube, die von der Unterseite die Holzleisten fixiert aufzunehmen. Die Siebdruckplatte alleine wäre nicht dick genug.

Ein Bild wie die Kabine auf dem Bullitt steht bin ich noch schuldig... Sieh aber so aus wie ich es in dem "Bullitt vs. Rapid vs. Long Harry", Post #71 bereits gezeigt hatte.
 
Beiträge
1.330
Lieber Grüner Mann,

ganz herzlichen Dank für das Teilen Deiner Idee / Konstruktion!

Den Satz

"Das Kantholz wird benötigt, um die Schraube, die von der Unterseite die Holzleisten fixiert aufzunehmen. Die Siebdruckplatte alleine wäre nicht dick genug."

habe ich allerdings nicht verstanden, auch nicht anhand der Bilder. Von der Unterseite des Bullitt aus betrachtet geht der Bolzen doch erst durch die Öse im Rahmen, dann durch den Honeycomb-Board-Nachbau, dann durch das Kantholz unter der Kabine, dann durch den Alu-Boden der Kabine, dann durch die Siebdruckplatte, welche dem Kabinenboden aufliegt. Das im letzten Bild zusätzlich sichtbare Kantholz befindet sich doch noch oberhalb jener Verschraubung und auch abseits (rückwärts) davon. Wie hast Du das genau gemeint?

Beste Grüße!!
 
Beiträge
151
Die Holzleisten auf der Unterseite und die Siebdruckplatte sollen fixiert sein. Dies passiert indem sie miteinander verschraubt werden und zwar von unten. Der Aufbau ist also, von unten betrachtet: Holzleiste, Blech der Bodenwanne, Siebdruckplatte. Das habe ich verschraubt. Die Dicke reicht jedoch nicht für eine gute befestigung. Daher noch das Kantholz oben drauf. Es gehen also Schrauben von unten durch die Leisten, das Blech, die Siebdruckplatte in das Kantholz. So kann die Siebdruckplatte nicht verrutschen und die Schlossschrauben bleiben dann auch an Ihrer vorgesehenen Position.
 
Oben Unten