Extra hohes Verdeck von Clarijs

Beiträge
16
Danke dir. Dann muss ich mal zum Probefahren ein Zollstock mitnehmen.
Bank tiefer finde ich eigenlich unschön.
 
Beiträge
1
Hallo zusammen,

mit großem Interesse habe ich die bisherigen Beiträge zum Thema "Hohes Verdeck" gelesen. Hier schonmal vielen Dank für die Infos und weiterführenden Details.

Wir besitzen seit 5 Jahren ein bakfiets long mit Vorderrad-Nabenmotor, das zwei Kinder und Hund befördert. Nun ergibt sich aus neuen Umständen der Bedarf eines Verdecks, wohl das hier vorgestellte extra hohe von Clarijs. Das große Kind ist ohne Helm ~115cm groß und sollte noch ein Weilchen unter das Verdeck passen.

Nun habe ich noch Fragen dazu, vielleicht kann jemand etwas dazu sagen:

  1. Hat jemand mehr Infos zu den anderen Clarijs-Verdecken, wie hoch sind die Verdecke im Vergleich zum "extra hoch"?
  2. Wie und in welche Richtung lassen sich die Scheiben des hohen Verdecks aufklappen/aufrollen?
  3. Wir haben einen ziemlich geraden Lenker an unserem Rad, kann das bei Verwendung des Verdecks zu Problemen beim Einschlagen führen? Siehe angefügtes Bild.
  4. Sind alle benötigten Befestigungsmaterialien bei Clarijs enthalten?
  5. Ich nehme an, dass die Befestigung durch zusätzliche Löcher in der Kiste montiert werden muss. Muss die Verschraubung zum Ausbau des Verdecks wieder gelöst werden?
Danke für Eure Infos!
 

Anhänge

  • bakfiets.jpg
    bakfiets.jpg
    234,9 KB · Aufrufe: 121
Beiträge
8.615
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
@kistenfahrrad kennt die Antworten....
Der gerade Lenker kann genau wie beim normal hohen Verdeck kollidieren, dieses überragt den Lenker ja auch.
 
Beiträge
4.090
Lastenrad
FaVe 42 Kistenfahrrad
Das extra hohe Verdeck wird genauso befestigt wie die normalen Bakfiets-Verdecke (Druckknöpfe vorn und Gummis hinten), es werden keine extra Teile benötigt. Verschraubung ist auch keine dabei. Die Scheiben werden nach unten aufgerollt.
 
Beiträge
16
Hi,
Ich hatte ja auch mit einem long lange geliebäugelt und bin dabei noch über Verdecke von Anne Reijse gestolpert. Diese sind insbesondere vorne höher und scheinen weniger abzufallen an den Seiten. Vielleicht sind die für einige mit großen Kindern auch interessant.
Bei uns ist es übrigens jetzt ein Short geworden und dafür scheint es bisher keine Lösungen zu geben.
 
Beiträge
1
Habe auch Interesse am hohen Verdeck von Clarijs. Welches ist es genau? Ich habe nur das Multizelt III und Multizelt III Excellent gefunden. Vielen Dank im Voraus!
 
Beiträge
4.090
Lastenrad
FaVe 42 Kistenfahrrad

Und


Und


Nicht von den Bildern irritieren lassen, die zeigen oft nur die Farbe und den Fenstertyp mit einem anderen Verdeckmodell. Wichtig ist die Höhe, die steht in der Beschreibung, 95cm von der Bank aus
 
Beiträge
24
Hallo,
mal schauen, ob das hier reinpasst :)
ich überlege aktuell ebenfalls, auf ein hohes Verdeck zu wechseln.
Allerdings stört mich beim normalen Verdeck dieses Fiberglas-Gestänge sehr... wenn man beide Seiten öffnet, hängt das Zelt etwas durch, hat keine Spannung mehr, sitzt schlecht ;( nun gibt es ja auch ein vernünftiges Gestänge dafür, das fänd ich ganz praktisch - aber gibt es Dieses auch für das hohe Verdeck? Weiß das jemand?
Liebe Grüße, Nina.
 
Beiträge
9
Hallo ihr Lieben!
Ich habe auf der Suche nach dem richtigen Lastenrad für uns schon so einiges in diesem tollen Forum gelesen. Stoße jetzt an die Grenzen meiner Recherche. Also meine Frage:
Wir wollen gerne ein dreirädriges Rad, gerne Bakfiets, kaufen zum Transport von einem groß gewachsenen Fünfjährigen (auch gerne noch ein paar Jahre) und Baby (bald Kleinkind). Ein extra hohes Verdeck wäre eigentlich eine Grundvorraussetzung für den Kauf. Das von Clarijs scheint aber nur für die zweirädrigen Bakfiets zu passen? Kann man das irgendwie anpassen/basteln? Ich möchte aber auch nicht, dass mir das Ding bei voller Fahrt um die Ohren weht.
 
Beiträge
8.615
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
Willkommen.
Eigentlich hilft nur Probesitzen.
Ggfs kann man ja die Sitzbank tiefer setzen und meist lässt sich das Dach durch etwas höhere Montage auch noch ein paar cm anheben.
Das extra hohe Verdeck ist für Zweiräder und ziemlich windschnittig. Die Kiste hat andere Dimensionen und das 2 Rad Dach wird nicht aufs Dreirad passen.
Beim Dreirad ist das Dach ja meist eher Kasten- oder Kuppelförmig, das wird mit mehr Höhe immer windanfälliger.
Hinzu kommt, das die Kinder im Dreirad meist eh schon höher sitzen, als im Longjohn. Irgendwann siehst Du als Fahrerin dann einfach nichts mehr, beim abfallenden und schmalen Bakfiets Dach ist das kein so großes Problem.
Ein Dach fürs Bakfiets Trike habe ich hier, die Höhe könnte ich also messen. Ein Cargotrike haben wir aber nicht mehr.

In unserem Gustav W sitzen die Kinder schön tief und könnten noch ziemlich wachsen, das liegt aber an der Selbstbau Lösung. Und ein Dach gibt es noch nicht...

Für größere Passagiere bietet sich mMn auf Lange Sicht eher ein Longtail an.

Welche Modelle habt ihr denn schon getestet oder ausschließen können?
Wenn es ein Dreirad werden soll ist vielleicht das Max und Mäleon was.
Und es gibt ein relativ neues als Familienrad beworbenes Rad, das rikschaartig konzipiert ist. Vielleicht fällt jemandem hier der Name ein? So Lifestyle urban start Up mässig...
Rikscha könnte, wenn es bei 2 Passagieren bleibt auch was sein. Das Bakfiets gibt es als Rikscha und es gibt auch ein Dach dafür. Da passen auch Erwachsene noch.
 
Beiträge
9
Danke für die superschnelle Antwort!
Also im Moment sitzt der Große etwas zusammengekauert im Thule (den wir schieben, wenn Strecken zu lang für ihn sind), das Baby trage ich. Momentan machen wir alles zu Fuß und Bus und Bahn. Spätestens zum Schulbeginn nächstes Jahr wollen wir aber wieder mobiler werden. Es wäre für das Kind also keine Umstellung auch in einem Lastenrad einfach auf dem Boden zu sitzen... Die Sitzbank kann man ja einfach hochklappen?

Ich versuche gerade auszuschließen, welche Räder wir überhaupt probefahren müssen bei den Voraussetzungen.

Gehe später auf mehr ein, wir können jetzt tatsächlich mal zum Fahrradladen gehen. :D
 
Beiträge
8.615
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
Fahrt möglichst viele verschiedene Konzepte Probe.
Viel Spaß beim Testen!
 
Beiträge
9
Okay, der Fahrradladen um die Ecke hatte entgegen der Information auf der Website nur das zweirädrige Bakfiets Cargobike. Gut, dass ich das mal probegefahren bin - das geht gar nicht mit meinem degradierten Beckenboden. Und ich hätte gerne noch ein Kind irgendwann ohne wieder nur zu Fuß gehen zu müssen. Also es muss ein Dreirad sein.

Schade, es wäre echt praktisch gewesen. Wir hätten es direkt kaufen können und es gäbe das hohe Regenverdeck. Naja, kann man nichts machen. Ich habe gezittert, so unsicher fühlte es sich an. Es saß nicht mal ein Kind drin.

Also inzwischen denke ich die enge Navigation in unseren Fahrradraum wird kaufentscheidend sein und nicht die Verdeckhöhe. Die Sitzhöhe ist ein guter Tipp. Wenn man die Sitze tiefer baut, passen dann die Gurte denn noch?

So was Rikscha-artiges sieht mega cool aus, aber passt vermutlich nicht in unseren Fahrradraum (um die Kurve, durch eine 95 cm Tür und rückwärts wieder raus).
 
Beiträge
9
Wir haben jetzt gebraucht ein gaaanz klassisches Babboe big ohne E gekauft. Das normale Regenverdeck passt noch ganz locker von der Höhe (Sohn ist gerade 1,16 groß) und bei unserem gemütlichen Mama-Kind-Tempo finde ich einen Helm ehrlich gesagt gar nicht so nötig. Mache mich da aber noch mal schlau.
Jedenfalls alle mega happy.
 
Beiträge
8.615
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
Wenn's für euch vom Fahrgefühl passt, ist doch alles gut.
Helm müsst ihr wissen.
Wenn ihr gebraucht gekauft habt würde ich mir eine Werkstatt suchen, die euch die Kiste repariert, und zwar bevor was kaputt ist.
Vielleicht freuen die sich auch, wenn ihr schon etwas Umsatz generiert und Reifen/Kette/Licht/Bremse dort machen lasst (nach Bedarf) oder einfach dort ein gutes Schloss und ne Tasche für den Gepäckträger kauft. Eine Inspektion macht je nach Alter Sinn, wahrscheinlich bekommt ihr dafür aber momentan eher keine Termine...
 
Beiträge
9
Wir haben ja einen Fahrradladen um die Ecke (durchaus sehr guter Laden, aber passt einfach nicht zu uns, bin eindeutig Typ Hollandrad) und wollen da auf jeden Fall Montag hin. Die Sicherheit ist mir sehr wichtig. Mein Mann braucht auch einen Fahrradhelm. Dies das. :) Wir unterstützen lokale Läden nach Möglichkeit gerne.

Mein letztes Rad habe ich auch dort gekauft, aber mit den Kindern nicht mehr gefahren.
 
Oben Unten