Erfahrungen Winterreifen 20" und 26" für Einspurer

Beiträge
14
@lowtech Danke schonmal für die Einschätzung zur Breite.

Macht es überhaupt Sinn die beiden Reifen so zu mischen - oder um es noch extremer zu machen - hinten einen Winterreifen ganz ohne Spikes zu verwenden?
 
Beiträge
3.728
Ich bin ein Jahr mit dem MArathon Winter vorn und dem Marathon 365 hinten gefahren - das hatr im Kölner Winter gut funktioniert und ich überlege, ob ich hinten den Spike Reifen oder wieder den 365 mntiere.
 
Beiträge
93
Hallo zusammen!
Kann denn mittlerweile jemand bestätigen, welche Marathon Winter Plus auf das eBullitt passen? Und wann würdet ihr die aufziehen?

oder macht ein Smart Sam Plus mehr Sinn?

Grüße

Michael
 
Beiträge
595
Kann denn mittlerweile jemand bestätigen, welche Marathon Winter Plus auf das eBullitt passen?
hinten geht der 2.0", vorne muss man schauen, je nach felge und alter der gabel passt mehr oder weniger. mit dem 1.75er biste auf der sicheren seite, ich würde sagen bei meinem e6000 bullitt sollte auch der 2.15er passen.
 
Beiträge
98
Ich mache mir aktuell auch Gedanken bezüglich Winterbereifung. Ziel ist auch im Winter mit dem Load 60 zur Arbeit zu fahren. Das meiste ist Asphalt, aber ich hab auch einen teils ziemlich steilen Hausberg zu überwinden, hauptsächlich gekieste Waldwege. Für den Arbeitsweg bin ich praktisch unbeladen unterwegs. Einmal in der Woche fahre ich zusätzlich Post aus und da ist je nach Auftragsvolumen mit normalerweise 40 - 80 kg zu rechnen.

Im Sommer fahre ich den Schwalbe Smart Sam, da mir der Big Apple viel zu rutschig ist. Hinten: 57-559, 26x2,25. Vorne 60-406, 20x2.35.

SCHWALBE_Smart_Sam_Drahtreifen_26__Addix_Performance_schwarz[640x480].jpg

Ehrlich gesagt würde ich den Hinterradreifen nur ungern wechseln, weil das wegen der Rohloff und der Spannfeder echt aufwendig ist. Vorne ist das kein Thema. Da hab ich anderorts bereits gelesen, dass einer mit Spikes drauf gezogen wird.

Was meinen die Erfahrenen hier? Einfach mal die Kombi testen und schauen wie lange es dauert, bis es mich umhaut? ;)
 
Beiträge
595
ich würd erstmal nur vorne spiken. weil das unbelastete vorderrad ist der knackpunkt beim longjohn! ich hab den hinterrad spikereifen nur aufgezogen, wenns komplett vereist war!
 
Beiträge
21
Ich fahre ganzjährig Big Ben, das klappt hier die letzten quasi schneefreien Jahre ganz gut. Und warte auf den Schwalbe Lastenradreifen Pick-up

 
Beiträge
21
nicht lieferbar.
Ich habe aufgrund einer Anfrage als Antwort bekommen, dass Pick-up-Modelle zum Testen bereits bei einem Lastenradhersteller sind, habe aber auch keine näheren Infos dazu & bin auch nicht aus der Branche.
 
Beiträge
1.469
Ich hätte auch gesagt, maximal vorne mit Spikes reicht! Die helfen eh nur bei komplett vereist. Ansonsten viel Volumen, wenig Druck ist bei Schneematsch das Beste
 
Beiträge
166
Ich mache mir aktuell auch Gedanken bezüglich Winterbereifung. Ziel ist auch im Winter mit dem Load 60 zur Arbeit zu fahren. Das meiste ist Asphalt, aber ich hab auch einen teils ziemlich steilen Hausberg zu überwinden, hauptsächlich gekieste Waldwege. Für den Arbeitsweg bin ich praktisch unbeladen unterwegs. Einmal in der Woche fahre ich zusätzlich Post aus und da ist je nach Auftragsvolumen mit normalerweise 40 - 80 kg zu rechnen.

Im Sommer fahre ich den Schwalbe Smart Sam, da mir der Big Apple viel zu rutschig ist. Hinten: 57-559, 26x2,25. Vorne 60-406, 20x2.35.

Anhang anzeigen 13466

Ehrlich gesagt würde ich den Hinterradreifen nur ungern wechseln, weil das wegen der Rohloff und der Spannfeder echt aufwendig ist. Vorne ist das kein Thema. Da hab ich anderorts bereits gelesen, dass einer mit Spikes drauf gezogen wird.

Was meinen die Erfahrenen hier? Einfach mal die Kombi testen und schauen wie lange es dauert, bis es mich umhaut? ;)
Ich fahre eigentlich immer im Winter auf Spikes. An allen Fahrrädern, von Birdy bis Bullitt. Letzten Winter war eine Ausnahme, da gab es nicht einmal Schnee.

Ein Long John geht auf Eis sehr angenehm kontrollierbar zur Seite weg und lässt sich gut abfangen. Ich finde Spikes da weniger wichtig als am normalen Rad.

t.
 
Beiträge
475
bei meiner Config mit dem D von Bionx am Douze sind einzig Spikes hinten wesendlich, vorne fahre ich nur ne normale Decke. Bereits bei Null Grad hat mich der hintere GT365 bei gaaanz leicht überfrierendem Tau an Brückkenauffahrten mehrfach geschmissen...
Und so fahre ich von Herbst bis Frühjahr mit Nokian durch, aber auch weil ich die Reku nicht runter regel...
Es gibt nichts besseres als Reku bei Glätte, da sie die Radbewegung immer nur dämpft - aber niemals blockiert. Somit ist auch kurzzeitiger Traktionsverlust meist nur unauffällig (wie beim leicht durchrutschenden Fronttriebler) zu bemerken.
 
Beiträge
98
Danke für eure Antworten. Ich hab mir jetzt den Schwalbe Winter mit Spikes für vorne bestellt. Hinten lass ich den Smart Sam drauf und hoffe, dass die Kombi so passt.
 
Beiträge
93
Update:
Marathon Winter Plus in 20x2.15 und 26x2.00 passen problemlos auf ein Bullitt Steps E6100 mit original Schutzblechen. Ob das ganze dann auch noch mit Schnee funktioniert muss ich noch testen.
 
Beiträge
136
So, nachdem mein Packster 80 heute den ersten Schnee(Matsch) gesehen hat und ich meine 30km Kindertaxi extrem angestrengt hinter mich gebracht habe, brauche ich jetzt unbedingt Winterreifen!

Ich fahre vor allem asphaltierte Feldwege, bis zu 1000km im Monat. Wenig Stadt, wenig nicht asphaltierte Wege. Die Feldwege sind oft sehr matschig.

Könnte man das Problem mit den sich durchscheuernden Spikes vielleicht mit einem Pannenschutzband lösen?

Ansonsten würde ich mal die Schwalbe Marathon Winter probieren. Kann ich da die dickste Variante nehmen?
 
Beiträge
3.728
Ich denke, ein Pannenschutzbsnd kann da helfen.
In 27,5 hab ich grad noch nen Rock Razor zu verschenken. Ist ein Faltreifen, den schick ich Dir gern zum testen. Aber halt kein Spike Reifen.
 
Beiträge
136
Das ist total nett, Danke! Aber nach der Schlitterpartie heute würde ich gerne auf richtige Spikereifen wechseln. Ich fahre bei jedem Wetter, da lohnt sich das mMn schon.

Hab gerade nur herausgefunden, dass es den Schwalbe Marathon Winter plus nicht in 27,5 Zoll gibt :( Was wäre denn vergleichbar? Bei dem Ice Spiker ist maximalgewicht 110kg, da komm ich ja nicht weit...
 
Oben Unten