Erfahrung: Sblocs Calderas E

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (3-Rad)" wurde erstellt von WeeGee, 14.05.2018.

  1. WeeGee

    WeeGee

    Beiträge:
    16
    Moin, moin miteinander,

    auf der Suche nach Unterstützung zum Kauf eines Cargobikes, bin ich hier gelandet und hoffe, daß ihr mir die letzten Zweifel nehmt. ;-)
    Nach Erwerb eines neuen KFZ (Kastenwagen) macht unser Hund (30kg) trotz aller Bemühungen und Umbauten Theater. D.h. er ist nach jeder noch so kurzen Fahrt völlig gestresst. Da wir halbwegs am Stadtrand Berlins leben und den Grunewald vor der Tür haben, sind wir auf der Suche nach einem tretbaren Untersatz mit elektrischer Unterstützung, welcher auch auf Waldwegen nicht gleich kapituliert. Weil sich in unmittelbarer Nachbarschaft kein Kiez befindet, sollte die neue Errungenschaft auch für den täglichen Einkauf geeignet sein. (Tageslaufleistung ca. 10 - 20km)
    Nach ausgiebiger Recherche ist das oben erwähnte Dreirad http://www.sblocs.de/#Ausstattungen aufgrund seiner kompakten Abmessungen und den ansprechenden Videos in die engere Wahl gekommen.
    Um nun dennoch nicht die Katze im Sack kaufen zu müssen, würde ich mich freuen, auch wenn das Bike erst kürzlich auf den Markt gekommen ist, hier auf einen gewissen Erfahrungsschatz zählen zu können.
    Ein dickes Dankeschön im Voraus und

    Gruß Tom
     
  2. Helmut60

    Helmut60

    Beiträge:
    549
    Ort:
    NRW / BOR
    Lastenrad:
    Wulfhorst Duotrans Rt 50, Radkutsche Rapid
    Zum Thema Hund durch Kastenwagenfahrt gestreßt :

    Wir hatten 10 J. lang einen Kastenwagen, ( Sprinter Maxi combi) und haben immer mal wieder Bekannte mit Hund mitgenommen. Die wunderten sich darüber, das der Hund nach fahrten in unserem Kasten deutlich entspannter war, als wenn er in anderen Kastenwagen ( Boxer, Karfter ) mitgefahren ist. Der Unterschied zwischen unserem und anderen Kastenwagen war, das unserer kein frei schwingendes Blech hatte. Er war komplett mit vollflächig verklleben 40 mm Isomatten gedämmt bzw. entdröhnt. Vielleicht hilfts euch ja auch.

    In Sachen 30 kg Hund im Sblocs Calderas E .....es kann passieren, das das ganze Rad vorne über kippt, wenn der Hunf vorne in der Kist sitzt ! Ausprobieren !

    :) Helmut

     
  3. WeeGee

    WeeGee

    Beiträge:
    16
    Grüß dich Helmut,

    danke für den Tipp. Genau die Vermutung hatten wir auch und haben daraufhin alle freischwingenden Bleche mit Antidröhnmatten beklebt und die Ausfachungen anschließend mit Sperrholz verkleidet. Die Radkästen sind hinter den Ausbauten verschwunden und mit Schlafsäcken sowie Decken gegen Lärm isoliert. Der Kastenwagen ist hinten komplett geschlossen und so vermuteten wir, daß unserem Friedel die Sicht nach außen fehlt. Daraufhin habe ich ihm ein Podest gebaut, um ihm den Blick vorne heraus zu ermöglichen. Leider alles ohne Erfolg.
    Auf die serienmäßige „Kiste“ möchte ich gerne verzichten und etwas eigenes, leichteres und auch kleineres selber bauen in der Hoffnung nicht bei der ersten Vollbremsung über den Lenker katapultiert zu werden. ;-)

    Gruß Tom
     
  4. Helmut60

    Helmut60

    Beiträge:
    549
    Ort:
    NRW / BOR
    Lastenrad:
    Wulfhorst Duotrans Rt 50, Radkutsche Rapid
    Hallo Tom,

    kuck dier die Kiste von dem Rad, bzw. deren Schwerpunkt mal genauer an. Alles was du da drauf baust, was genau so weit nach vorne geht wie das Original, treibt den Schwerpunkt so weit nach vorne, das ein 30 kg Hund das Rad schlicht nach vorne kippen lasen könnte.... von den Problemen die sowas beim bremsen mit sich bringt.... reden wir noch garntch. Stell dir vor du machst Tour mit Hund, du steigst ab, und schwups, kippt das ganze Rad nach vorne über..... das wäre mir zu heikel.

    :) Helmut
     
  5. WeeGee

    WeeGee

    Beiträge:
    16
    Hej Helmut,

    genau aus dem Grund möchte ich die Box ja soweit verkürzen, so daß sie nicht über die beiden Vorderräder hinausragt und ich denke die Konstrukteure werden ihr Bike schon so konstruiert haben, daß es bei Zuladung nicht gleich wie eine Ente auf Tauchstation geht.
    Anbei noch ein pic aus dem Netz, auf dem ein Hund im Kasten abgebildet ist.
    Dieser entspricht in etwa der Größe von unserem.

    Gruß Tom

    [​IMG]
     
  6. Joshua

    Joshua

    Beiträge:
    869
    Ort:
    12161 Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Race Alfine-8 mit Kindertransport-Möglichkeit
    Sblocs firmieren in der Mainauerstraße in Friedenau ja auch nicht weit vom Grunewald ... hast Du schon Probe gefahren / gesessen, mit Hund, das Problem mit einem der Entwickler besprochen? Wäre doch easy. Für mich war es eine schöne Entdeckung gewesen, dass so eine innovative Lastenradschmiede direkt bei uns um die Ecke gelegen ist.
     
  7. WeeGee

    WeeGee

    Beiträge:
    16
    Hej Joshua,

    genau! Das ist für mich ein sehr entscheidendes Kriterium hinsichtlich Service und Wartung, zumal auch der Motor in Berlin gebaut wird. Die Probefahrt steht ganz oben im Lastenheft. Allerdings sind wir zur Zeit in den Ferien am Limfjord und bleiben noch zwei Wochen. Da wird die Zeit lang. ;-)

    Gruß Tom
     
  8. delta force

    delta force

    Beiträge:
    39
    Ort:
    HN
    Lastenrad:
    Neigedreirad (Eigenbau)
    Das Bild des erwähnten Hundes kann man sich nicht anschauen, deswegen mal die Frage: Wie groß sollte den die Grundfläche der Box für einen 30kg-Hund sein? Bzw. noch genauer gefragt, ist dass ein kleiner Dicker, ein großer schlanker oder irgendwas dazwischen ?
     
  9. WeeGee

    WeeGee

    Beiträge:
    16
    ... sorry für das fehlende Foto. Ich habe das Hochladen noch nicht im Griff gehabt und hoffe, daß es jetzt klappt. Wie ich unseren Hund kenne,wird er während der Fahrt sitzen und somit sollte die Plattform eine Grundfläche von ca. 50/70cm haben. Hier ein Pic von unserem Friedel:

    A4894A47-382D-475D-B7B8-B3F33BCC725D.jpeg

    Gruß Tom
     
    cubernaut gefällt das.
  10. WeeGee

    WeeGee

    Beiträge:
    16
    … und hier das fehlende Foto:

    5E98F1FA-6217-4671-A5A9-16156E8AE4E1.jpeg

    Gruß Tom
     
  11. delta force

    delta force

    Beiträge:
    39
    Ort:
    HN
    Lastenrad:
    Neigedreirad (Eigenbau)
    Erst mal Dank für die Fotos. Ich sehe ehrlich gesagt nicht, wie Du den Friedel in einer wie auch immer gearteten Kiste
    mit dem Sblocs transportieren kannst. Da fällt mir eher ein Riese & Müller Packster 80 oder ein Heisenberg CD1 ein.
    Unabhängig davon, fahre doch mal das Sblocs ohne jegliche Last und beschreibe mal Deinen Eindruck. Drehschemel-Lenkung ist ja nicht so verbreitet.
    Ach so, da gibt es noch das Chike, fährt sich toll. Aber der Hund muss da freiwillig in die hochliegende Kiste springen, die halt auch noch Wände hat.
     
  12. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    610
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. Frontmotor
    Hat das Sblocs nicht Achsschenkellenkung? Drehschemel mit Neigetechnik ist doch eher nicht umsetzbar, oder?
     
  13. WeeGee

    WeeGee

    Beiträge:
    16

    Danke für deinen Beitrag Delta Force,

    die von dir zwei erstgenannten Bikes gefallen mir persönlich auch besser.
    Meine Frau hat ein so konfiguriertes Rad bereits gefahren, hat sich aber nicht wohl dabei gefühlt und somit scheidet die Variante leider aus.
    Das Heisenberg ist ein tolles Cargobike, ist mir aber schlicht zu teuer.
    Beim Chike liegt mir der Schwerpunkt zu weit oben und aus den von dir genannten Gründen scheidet es ebenfalls aus.
    Das B&B wäre noch interessant, ist aber schwerer, breiter und länger.

    Friedel hat bereits freiwillig in einer 50/50/70 cm (B/H/T) Hundebox Platz genommen und aus meiner Sicht einen ganz zufriedenen Eindruck gemacht.
    Wenn dann sein Platz noch nach oben hin offen ist, bei freier Rundumsicht, dürfte ihm das ebenfalls recht sein, was es aber herauszufinden gibt.
    Hier noch ein weiteres Foto mit Hund in der Box:

    C21C721C-A5FB-4E9F-8468-FF071E140870.jpeg

    Nun zum Drehschemel. Warum ist der so unbeliebt?

    Gruß Tom
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2018
  14. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    610
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. Frontmotor
    Unbeliebt würde ich nicht sagen. Bei 3 rädrigen Lastenrädern mit 2 Vorderrädern ist es sicher die häufigste Art der Lenkung.
    Sie ist einfach konstruiert. Dadurch, dass die kopmletet Kiste gelenkt wird, ist der Geradeauslauf nicht besonders stabil und Hindernisse sorgen schonmal für ein Verreissen des Lenkers. Dadurch verbieten sich Fahrten über etwa 20 km/H. Auch ist das Fahren anders als mit einem einspurigen Fahrrad, da es sich in der Kurve nicht neigt. Dadurch kann man umkippen, wenn man sich als Fahrer in die falsche Richtung lehnt.

    Für Fahrten mit viel oder großem Gepäck bei kurzen bis mittleren Strecken und nicht zu hohem Tempo ist der Drehschemel (Bsp. Bakfiets Cargo Trike, Babboe Big, Christiania) eine ordentliche Lenkung.
    Die Achsschenkellenkung (Bsp. Nihola) erlaubt ein wendigeres Fahrverhalten, schränkt aber die Bauform und Größe der Kiste ein. Die Kippneigung ist immer noch voirhanden, aber weniger deutlioch, auch weil nicht immer die komplette kiste lenkt und der Schwerpunkt eher an einem Platz bleibt.
    Neige-Achschenkellenker wie das Heisenberg kompensieren die Kippneigung durch die aufwendige und teure Neigetechnik, das Rad fährt fast wie ein Zweirad und lässt sich mit verriegelter Neigung troitzdem langsam schieben/fahren oder abstellen, ohne zu wackeln.
    Für den Hundetransport würde ich (auch Hunde altern leider) etwas wählen, in das der Hund einfach einsteigen kann. Vielleicht kann man am Sblocs eine Klapprampe und eine Abstellstütze unter dem Kistenrand anbringen?
     
    Beni99 gefällt das.
  15. WeeGee

    WeeGee

    Beiträge:
    16
    Danke lowtech für die ausführlichen Informationen.

    Ich denke die Probefahrt wird zeigen, wie gut sich das bike händeln lässt.
    Das Video hat jedenfalls bei mir Lust auf mehr gemacht.



    Hier noch ein Größenvergleich mit dem B&B der die Verhältnisse sowie den längeren Überhang der Box sehr schön veranschaulicht.
    Statik war während meines Studiums nicht gerade mein Lieblingsfach, hat mich jedoch soviel gelehrt, daß wenn ich die Hebelgesetze anwende, ein Kippen vornüber nicht möglich ist.

    87263EEE-4D4B-4DDD-B4B7-E5F1565E3D41.jpeg


    Die von mir geplante Box soll, wie von dir richtig eingeschätzt, eine Klappe bekommen, sodass mein kleiner Freund auch im betagten Alter noch mühelos einsteigen kann.

    Gruß Tom
     
  16. WeeGee

    WeeGee

    Beiträge:
    16
    …und dann habe ich noch den folgenden Kommentar gefunden:

    Nachzulesen hier: https://speedpedelecbiker.blog/2018/04/16/out-of-the-box-cargo-auf-der-cyclingworld-duesseldorf/

    Gruß Tom
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.05.2018
    lowtech gefällt das.
  17. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    610
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. Frontmotor
    Ich bin neugierig auf Deine persönlichen Eindrücke.
    Die Hundeproblematik kann ich nachfühlen, unsere Hündin wiegt etwa 25 kg. Lastenrad findet Sie aber blöd.
     
  18. WeeGee

    WeeGee

    Beiträge:
    16
    Ich auch! ˋhatte gehofft noch in dieser Woche einen Termin zur Probefahrt zu bekommen, leider vergebens, da die Jungs von sblocs mit den Vorbereitungen für die Velo Hamburg beschäftigt sind. Da hoffe ich mal, daß in der kommenden Woche was geht.

    Bis denne Tom
     
  19. delta force

    delta force

    Beiträge:
    39
    Ort:
    HN
    Lastenrad:
    Neigedreirad (Eigenbau)
    Dito.
    Vielleicht fährst Du bei der Probefahrt mal absichtlich mit einem Vorderrad durch ein Schlagloch oder über eine mitgebrachte Holzlatte, die eine Baumwurzel simuliert.
    Ne war Spaß, auf dem Kuhdamm gibts beides nicht, auch wenn der Name anderes vermuten lässt.

    Würde ich dem Video so nicht entnehmen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.05.2018
  20. WeeGee

    WeeGee

    Beiträge:
    16
    Die Teststrecke war schon gut gewählt, ich konnte nur ein Schlagloch entdecken: Min 3.18 im oben geposteten Video.
    So dolle sind die Straßen in Berlin nicht, das nächste Schlagloch lässt nicht lange auf sich warten. ;-)

    Gruß Tom
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden