Erfahrung im Sichern des Cargo Bikes?

T

Tabster

Guest
Servus!
Wie sichert ihr denn Eure Bikes? Werde mir demnächst ein Bullitt zulegen. Da es mir einfach zu wuchtig ist, um es immer in den Keller zu tragen, beschäftigt mich nun das Thema Schlösser! Dachte an ein Rahmenschloss und zusätzlich ein Kettenschloss, um es an der Hauswand fest zu machen. Wie sind hierbei Eure Erfahrungen, welche Schlösser könnt Ihr empfehlen?
Beste Grüsse Ralf
 
Ich hatte meins am Anfang auch als Laternenparker außen stehen.

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/kryptonite-new-york-chain-1210-26097
Mit so einem Schloss an einem Verkehrsschild angekettet und eine Motorradplane drüber. Idealerweise neben weiteren Rollern, Motorrädern. Die werden im Regelfall weniger mutwillig beschädigt geklaut aus Fahrräder in der Stadt.
Die ersten Nächte bin ich noch Nachts aufgewacht und habe aus dem Fenster geschaut ob es noch da steht. Wurde besser. Jetzt zum Glück einen Tiefgaragenstellplatz dafür bekommen und demnächst eine ebene Garage samt Haus dafür gekauft :D
 
Mir rieten Radkuriere mit Erfahrungen aus Hamburg und Oldenburg zu zwei Schlössern mit verschiedenen Schließzylindern, am besten zwei verschiedene Hersteller. Maximaler Aufwand für potentielle Diebe herstellen. Dauert es zu lang, lassen Sie es manchmal sein...
Crypto Bügel new york mit zusätzlicher Schlaufenketteund ein abus bordo Zahlenschloss.
 
Habe mir, neben 2 guten Schlössern, angewöhnt, bei meiner Allfine8 immer in den ersten Gang zu schalten. In der Hoffnung, falls das Bullitt mal geklaut wird, der Dieb sich langmacht, weil er quasi in die Luft antritt...
 
An die Möglichkeit hab ich auch gedacht..... aber bei dem Risiko selbst derbe ins leere zu treten wenns mal schnell gehen muß......gleich wieder vergessen.

Bei "kurz zum Bäcker".... Ramenschloss abschließen..... wenns länger dauert anschließen... mit U.Schloß oder / und Kettemschloss...Kryptonite Kettenschloss Fahgettaboudit 3'3"-
 
Zuletzt bearbeitet:
Rahmenschloss für den schnelle Stopp vor der Kita, beim Bäcker etc.
Bordo zum Anschließen
Nachts (Bullitt steht leider draußen) zusätzlich Bremsscheiben-Schloß mit Alarm (Abus Detecto) und Motorradplane drüber.
 
Und IMMER IMMER IMMER Rahmen an etwas Festes ketten.
Speichenschloss kommt mit nicht ans Rad! Da ziehe ich lieber kurz den Crypto Bügel durchs Hinterrad
 
Von Rahmenschlössern kann ich dringend abraten! Die Dinger zerstören gerne mal Laufräder. Man stelle sich vor: Das vollgepackte Lastenrad wird vom Ständer geschubst und man hat vorher vergessen das Schloss zu öffnen. Zack sind 2-3 Speichen durch.
Das ist schon vielen Lastenradfahrern hier im Umkreis passiert und alle haben die Schlösser früher oder später entfernt.

Meine Empfehlung: stabiles Bügelschloss, um den Rahmen zu sichern und zusätzlich ein Gliederschloss. Damit komme ich gut zurecht und es geht nichts kaputt.

Viele Grüße

Schnubu
 
Ich finde das Rahmenschloss sehr praktisch weil es immer dabei ist und eben schnell nutzbar ohne großen Aufwand. Und ja anfangs haben wir auch ein, zwei speichen angeknackst und eine ist auch gebrochen aber das ging einen Monat und seitdem ist nichts mehr passiert. Alles eine Sache der gewöhnung. EIn Bügelschloss kann man genauso vergessen... Wenns nachts draußen steht gibts auch günstig Alarmschlösser bei einem großen amerikanischen Händler, die bei bewegung des Rades oder durchschneiden des Schloßes Alarm geben.
 
Habe heute ein Nihola mit so einem Einsteckkettenschloss am Abus Rahmenschloss gesehen, hat da jemand Erfahrung wie sicher die sind? Unser Rad steht nachts nie draußen, aber für untertags habe ich meistens das Problem dass meine anderen Schlösser (abus bordo und ein abus kettenschloss) meist zu kurz sind um durch den Rahmen das Rad an was festes zu ketten und das einsteckschloss sah praktisch aus. Aber ob es auch wirklich sicher ist?
 

Anhänge

Es hilft gegen schnelles mitnehmen. Es gibt sicher bessere Schlösser, aber je nach Schutzklasse reichen diee laut Versicherung aus. Am besten immer bei der eigenen assekuranz nachfragen.
Und die Schlösser sind komfortabel, man benutzt sie also wahrscheinlich auch - das ist besser als ein supersicheres Bügelschloss in der Kiste.
 
Abus City Chain Granit x plus am Parkplatz, bugelschloss für unterwegs.
Ich kenne keinen, dem ein gutes bugelschloss aufgebrochen wurde. Die Gegenstände zum anschließen sind i.d.R. deutlich weicher. Und wer es wirklich will, flext auch zwei Schlösser weg.
 
Ich verstehe ehrlich gesagt den großen Vorteil der Dinger nicht. Das "Kabel" an sich mag ja super sein, aber das Vorhängeschloss zum Sichern ist ganz gewöhnlich und wird wohl auch nicht schwierig zu knacken sein. Wenn ich dann zu meinem leichten Kabel noch ein schweres Vorhängeschloss mitnehmen muss hab ich auch nichts gewonnen.
 
Oben Unten