Er"fahr"ungsbericht R & M Load 75 rohloff HS

Beiträge
66
Also hat sich noch nichts geändert in puncto Gabeln. Danke.
Der Dämpfer ist kein großes Problem, da er in der Regel länger hält als die Gabel, die den Anforderungen von 200 kg Systemgewicht standhalten können muss. Insbesondere beim Abbremsen bei voller Beladung bergab bei höheren Geschwindigkeiten heult die wahrscheinlich jedes Mal.
Das wird sich zeigen. Die Gabel soll aber auf Lastenräder ausgelegt sein. Weißt du da mehr?
 
Beiträge
1.551
Welche Gabel? Die eigens für R u M abgeänderte Suntour? Die ist auf jeden Fall besser als die vorher verbaute Spinner Grind. Oder ist in den aktuellen LOAD und PACKSTER noch eine neue Version?
 
Beiträge
66
ja genau - ich glaube, der Untere der beiden "links" weist auf die verbaute Gabel.
Ich denke, die ist völlig tauglich, und nicht so anfällig. Ich habe nur von Problemen mit Rostanfall an den Rohren bei der ersten Serie gehört. Ich glaube auch es war von "Radelbande" im video. Dass die in die Knie geht, wenn man mit viel Gewicht scharf runterbremst, dürfte auch völlig normal und unbedenklich sein.
 
Beiträge
1.551
Nach 10 000 km dürfte die dennoch durch sein. Habe ich jedenfalls schon so gesehen bei Kurierfahrern in einem Radladen. Besonders beim HS.
 
Beiträge
168
die Frage wäre dann: was bedeutet "durch"? Die Dichtungen und die Federn wahrscheinlich. Rost wäre eher ne Frage der Wartung. Wenn man an die Ersatzteile leicht rankommt, wäre das für mich nach 10.000km völlig OK.
 
Beiträge
66
die Frage wäre dann: was bedeutet "durch"? Die Dichtungen und die Federn wahrscheinlich. Rost wäre eher ne Frage der Wartung. Wenn man an die Ersatzteile leicht rankommt, wäre das für mich nach 10.000km völlig OK.
Ich glaube die Innereien bekommt man auch separat. Eine neue Gabel kostet etwa 250.-€, glaube ich.
Beides bekommt man von Versicherungen mit Verschleißhaftung, oder man zahlt selbst für den Verschleiß, wie beim Auto auch. Das kann man nach 10.000km schon mal, ohne sich dabei ein Bein zu brechen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
424
Habe meine XCM 32 gerade bei Suntour im Service und der Tausch des gesamten Innenlebens (Standrohre, Dichtungen) kostet mich etwa 100€. Wollte eigentlich auch dann lieber gleich die Mobie nehmen, allerdings ist das Lieferdatum wie hier schon erwähnt zu krass.

Achso, ist etwa 8000-9000 km mit zwei Wintern ohne Service (Nur mal Brunox Gabeldeo) gelaufen. Dafür, dass ich in der Zeit den Aufwand nicht hatte, ist es so ganz ok. Die Funktion war jetzt nach dem letzten Winter natürlich sehr mau.
 
Beiträge
66
Habe meine XCM 32 gerade bei Suntour im Service und der Tausch des gesamten Innenlebens (Standrohre, Dichtungen) kostet mich etwa 100€. Wollte eigentlich auch dann lieber gleich die Mobie nehmen, allerdings ist das Lieferdatum wie hier schon erwähnt zu krass.

Achso, ist etwa 8000-9000 km mit zwei Wintern ohne Service (Nur mal Brunox Gabeldeo) gelaufen. Dafür, dass ich in der Zeit den Aufwand nicht hatte, ist es so ganz ok. Die Funktion war jetzt nach dem letzten Winter natürlich sehr mau.
Da kann man nicht meckern, finde ich auch.
 
Oben Unten