Empfehlung Laufräder und Disc-Bremsen für "Omnium-Style" Eigenbau ?

Nach kurzer Recherche sollen wohl die STIs mit GRX Schaltwerken funktionieren.
Bestätigt weiß ich das allerdings nicht.
 
Das kommt auf die Kassette an. Die Kapazität bei RR Schaltwerken ist begrenzt. Soweit ich weiß, kann das lange 105´er er nur max ein 34´er Ritzel. Das kurze noch weniger.
 
Welche Bandbreite brauchst Du denn? Oder willst Du das Rad eh mit einer Rennrad Abstimmung fahren?
Wenn Du eh 2x11 fahren willst, würde ich mit dem langen 105er Schaltwerk keine Probleme sehen. Insbesondere wenn Du vorne kleinere Kettenblätter fährst (ne Kompaktkurbel oder vielleicht die GRX 2x11 Kurbel).
 
es soll ein Stadtrad werden, also eher Rennrad als MTB.... Es gibt ja such Holowtech II Tretlager mit BSA Gewinde, sind eigentlich für Trecking Räder, passen die auch mit 105 Kurbelgarnituren aus dem Rennrad?
 
Ich würde ja zunächst mal fragen wie teuer es werden soll.
Wenn der Rahmen aus Kostengründen selbst gebaut wurde, würde ich jetzt bei den Komponenten nicht übertreiben.
Wenns schick werden soll, kann man da ja mächtig Geld in die Hand nehmen.

Und wenn es ein Laternenparker ist würde ich da jetzt auch keine Di2 dran Schrauben.

Meine Empfehlung wäre ne 2*10 wenns günstiger werden soll mit ner 46-30 Kurbel vorne.
Bei einer 34er Kassette hinten ist dann auch mit 40kg Last noch ein Vorankommen am Hügel möglich.
 
es soll ein Stadtrad werden, also eher Rennrad als MTB.... Es gibt ja such Holowtech II Tretlager mit BSA Gewinde, sind eigentlich für Trecking Räder, passen die auch mit 105 Kurbelgarnituren aus dem Rennrad?
Klar, das hier z.B. ist ja sogar explizit für Ultegra/105 ausgewiesen:


Jedes andere BSA Holowtech II sollte aber auch funktionieren.
 
ich will auch nicht übertreiben 2x10 reicht mir auch, aber wenn man günstig Komponenten aus der 105 Serie bekommt, warum dann teurer die einfachen Sachen nehmen... klar, der selbst geschweißte Stahlrahmen wiegt schon etwas, aber es ist ja eh ein Ladtenfahrrad...
 
Das GRX Schaltwerk macht nur Sinn wenn du vorne 1fach fahren willst und hinten eine große Kassette brauchst.
Bei 2fach und dem langen 105er würde ich das wählen. Bei 2fach vorne benötigst du kein 46er Ritzel und mehr hinten

Macht auch die Verschleißteile günstiger
 
CNC hat gerade günstige Rennrad Scheibenbrems Set im Angebot, z.B.:


Kannst Du bestimmt auch 1x11 fahren mit nem passenden Schaltwerk (vielleicht sogar das GRX?). Bremssättel sind Postmount.

oder mit Di2:

Vielen Dank auch. Eben die Flatmount Version gekauft und noch nicht mal ein Rad / Rahmen / LRS und Co dafür hier ...

N+1 ich komme :D
 
ich habe die Postmount Version gekauft, Gabel mit PM habe ich ja, am Rahmen muss ich so oder so ne Halterung für den Bremssattel anlöten... mal schauen ob ich da gleich PM mache oder IS mit Adapter, so wie bei Onturn oder anderen im Netz zu sehen...
Hat jemand zufällig nen Link, wo die gebauen Maße und Abstände von PM zu finden sind, für IS habe ich das...

Edith sagt: Tante Google findet das hier: Postmount Rahmen
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielen Dank auch. Eben die Flatmount Version gekauft und noch nicht mal ein Rad / Rahmen / LRS und Co dafür hier ...

N+1 ich komme :D
Es tut mir leid :D
War auch stark am Überlegen, wo ein Set reinpassen würde. Da bei mir aber gerade ein Kinderrad-Projekt kostentechnisch aus meiner Planung läuft, bin ich hier nicht dabei.
 
PM ist eine echte Erleichterung beim einstellen. Seltsam dass der Federgabelhersteller Manitou jahrelang allein mit dieser Konstruktion war.
 
Meine Empfehlung wäre ne 2*10 wenns günstiger werden soll mit ner 46-30 Kurbel vorne.
Bei einer 34er Kassette hinten ist dann auch mit 40kg Last noch ein Vorankommen am Hügel möglich.
Öfter fahren. Dadurch wachsen mehr Muskeln und man schafft den Hügel. Wenn ich zu selten Bullitt fahre, merke ich auch dass es schwer ist. Bin mal einen Monat täglich 40-50km gefahren. Danach konnte ich lachend an E-Bikern vorbeifahren.
 
Ja die Zeit hatte ich auch mal. Da bin ich 14% Steigung auf 800m mit 50/17 hoch und das ganze auf der anderen Seite brakeless runter. Die Zeit ist aber vorbei. Vielleicht wenn das Haus größenteils fertig renoviert ist wieder ...
 
Oben Unten