Empfehlung Laufräder und Disc-Bremsen für "Omnium-Style" Eigenbau ?

Nachdem ich jetzt die Titan-Gabel habe jukt es mich in den Fingern, mal mit dem Bike weiter zu kommen...
Aktuell frage ich mich, welche Laufräder und welche hydraulischen Bremsen ich nehme? Leider ist die Vielfalt auf dem Markt ja total unübersichtlich...

Anforderungen: das Bike soll als leichtes Stadt-Lastenrad aufgebaut werden, also anders als der Long John kein 100+kg Zuladung, sondern eher so 20-max. 40kg, schon alleine wegen des hohen Schwerpunkts. Da kein Motor rein soll, möchte ich das Gewicht reduzieren, wo das sinnvoll möglich ist.... Reifen auch eher schmaler, so ca. 30mm. Als Lenker schwebt mir eher ein Rennrad-Lenker vor, d.h. Hebel für Bremsen und Schaltung aus diesem Segment...

Gesucht werden Empfehlungen für 20" Laufrad mit Disc-Bremse und ein 28" Laufrad mit 10-fach Kasette und Disc, sowie geeignete hydraulische Scheibenbremsen/Schaltung mit Hebel für Rennrad... was würdet Ihr nehmen, womit habt ihr gute Erfahrungen ?

Danke und Gruß
Holger
 
Ich würde die GRX Gruppe von Shimano wählen. 1x11, Hydro, STI und man kann im notfall auch die 4 Kolben Sättel von XT, SLX und Co damit bedienen.

Ich meine aber die gibt es nur als Flatmountversion, musst entweder mit Adapter vorne von PM auf FM bauen (nicht so hübsch) oder halt einen XT PM Sattel montieren

Ah sorry erst jetzt gelesen, dass du 10fach suchst. Warum das?
 
11fach ist auch gut, hätte schreiben sollen mindestens 10fach, Adapter von PM/IS auf Flatmount gibt es wohl, sieht aber nicht so gut aus... muss ich mal schauen...
kann man denn einen Rennrad Hebel mit einem PM Sattel aus dem Mountainbike Bereich mixen...

Kenn jemand einen kompetenten Händler mit dem man das besprechen kann, einfach nur Online bestellen ist schwierig.
 
Bei 10fach kenne ich keine Hydro STIs. Wenn du mechanische Discs verwenden willst wird es natürlich günstiger

Da passen 10fach Shimano STIs mit 10fach MTB Kassette und 9fach MTB Schaltwerk zusammen. Fahre ich so am Gravelrad. Bekommst relativ güntig gebraucht.
 
es gibt auch Adapter von Postmount und IS auf Flatmount mit 20mm größerer Scheibe... Es gibt auch 10-fach STI mit Hydrobrake.... oh mann, zuviel Input für mein Hirn....
 
Ich hab Ultegra Hydraulik STI am Crosser (Di2). 10-fach. Gebraucht schwer zu bekommen, wenn dann auch nicht in günstig. Mechanische Scheibenbremsen würde ich nicht mehr verbauen.
 
Ich fahre am SSCX (SingleSpeedCrosser) die Avid BB7. Ich finde sie ganz passabel. An einem Longjohn vorne wäre mir die Leitung wohl zu lang für eine mech. Disc.

Hätte ich die Wahl wäre ich immer bei einer hydr. Disc
 
die BB7 habe ich am Long John vorne, ist OK aber nicht mehr. Fürs neue Bike auf jeden Fall Hydraulik.

Ist Frage ob man die GRX oder Tiagra oder SRAM als Set kauft und dann mit Flatmount Adaptern rumbastelt, oder nur die STI Griffe und Bremssättel mit PM/IS aus dem Mountainbike Programm... sind halt schon alles teure Sachen, will man nicht unbedingt für den Mülleimer kaufen...
 
ich würde die GRX STIs kaufen und dann XT Sättel dran montieren. Bin aber auch Shimano Fanboy. Das ganze 1x11
 
Moin, in meinem kleinen Flitzer sind ganz normale Felgen mit Shimano nabendynamo vorne, 160mm Scheibe mit grimeca 4 Kolben Bremse. Bremst mehr als genug. Hinten 8 Fach xtr mit xtr v-brake. Das alles mit 2mm Speichen. Falls Du jemanden zwecks einspeichen oder Beratung brauchst melde dich per PN. Ein Freund hat einen Fahrradladen. Beste Grüße
 
CNC hat gerade günstige Rennrad Scheibenbrems Set im Angebot, z.B.:


Kannst Du bestimmt auch 1x11 fahren mit nem passenden Schaltwerk (vielleicht sogar das GRX?). Bremssättel sind Postmount.

oder mit Di2:

 
das ist ja wirklich günstig... für den Preis bekommt man ja normalerweise nicht mal eine einzelne Tiagra... gibts da nen Haken?
 
Die oberen 105er STIs sind halt nicht die aktuelle Generation (aktuell wäre BR-R7070?).
CNC hat öfters Restposten zu guten Preisen. Werden aber bestimmt nicht viele auf Lager haben und das ganze wirst Du dann auch einfach lose im Karton verpackt bekommen ohne schöne Shimano Verpackung etc.
Hab da auch schon mal bestellt und es war alles problemlos.
 
ok, danke... kann man denn diese Griffe mit beliebigen 11-fach Schaltwerken von Shimano kombinieren, oder muss es ein Rennrad Schaltwerk sein... wobei ein kurzes oder langes 105er gibts da auch günstig...
 
Da gibt es hier bestimmt bessere Experten, aber ich meine, dass bei den 11fach Shimano STI nur noch 11fach Shimano Rennrad Schaltwerke passen und keine MTB.
Bzgl. kombatibler Kassetten und Naben würde ich dann auch noch mal hier in die Runde fragen.
 
Oben Unten