Electrowweels eFamily (www.electrowheels.de)

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (3-Rad)" wurde erstellt von 3 Radkuhfahrer, 22.09.2018.

  1. 3 Radkuhfahrer

    3 Radkuhfahrer

    Beiträge:
    1
    Servus wir sind aus dem Lkr. Neumarkt/Opf. in Bayern und haben uns letzte Woche ein Lastendreirad neu gekauft. Alles soweit super nur bei Bergabfahrten schlackert das ganze sehr stark, ich vermute das der Lenkungsdampfer in der Nullstellung nicht richtig arbeitet. Hat jemand ein ähnliches Problem?
    Gruß Hubert
     
  2. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    620
    Ort:
    Köln
    Lastenrad:
    Prana und BoisVite
    wie schnell fährst du bergab? Diese "Kartoffelkisten" sind ja vom Konstruktionsprinzip her nicht für schnelles fahren gemacht
     
  3. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    927
    Ort:
    99817Eisenach
    Lastenrad:
    Yuba Mundo
    Prinzipiell gilt im Fahrzeugbau: Ist ein Lenkungsdämpfer nötig. ist entweder falsch konstruiert worden oder es wird zu schnell gefahren.
    Heute werden die Dinger gerne verwendet, um eibeb de beiden Fehler oder auch beide zu kompensieren.

    Drehschemellenkung, wie sie an diesen Dreirädern verwendet wird, ist, wie @sheng-fui schon sagt, für schnelles Fahren nicht geeignet.
    Die Störeinflüsse, die z.B. durch Unebenheiten der Fahrbahn entstehen führen zu MASSIVEN Lankkräften, die sich u.U. auch noch massiv aufschaukeln.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden