Electrowweels eFamily (www.electrowheels.de)

Servus wir sind aus dem Lkr. Neumarkt/Opf. in Bayern und haben uns letzte Woche ein Lastendreirad neu gekauft. Alles soweit super nur bei Bergabfahrten schlackert das ganze sehr stark, ich vermute das der Lenkungsdampfer in der Nullstellung nicht richtig arbeitet. Hat jemand ein ähnliches Problem?
Gruß Hubert
 
Prinzipiell gilt im Fahrzeugbau: Ist ein Lenkungsdämpfer nötig. ist entweder falsch konstruiert worden oder es wird zu schnell gefahren.
Heute werden die Dinger gerne verwendet, um eibeb de beiden Fehler oder auch beide zu kompensieren.

Drehschemellenkung, wie sie an diesen Dreirädern verwendet wird, ist, wie @sheng-fui schon sagt, für schnelles Fahren nicht geeignet.
Die Störeinflüsse, die z.B. durch Unebenheiten der Fahrbahn entstehen führen zu MASSIVEN Lankkräften, die sich u.U. auch noch massiv aufschaukeln.
 
So habe jetzt den defekten Lenkungsdämpfer durch ein neuteil aus dem Kfz Bereich getauscht. (MB G mit 2000 nm) Jetzt wackelt nix mehr.
Gruß Hubert
 
Ich kenn das eFamily von ElectroWheels. Ist nicht gerade das hochpreisigste Fahrzeug. Die Bauweise ist entsprechend einfach. Der Verkäufer hatte mir im Frühjahr sogar explizit davon abgeraten, ständig damit z.B. durch die kopfsteingspflastete Altstadt zu fahren.

Grüße aus Regensburg!
 
Nein, aber angeschaut und begrabbelt hab ich's im Laden in Regensburg. Der Verkäufer hat mir gesagt, es würde im Laufe des Jahres (sollte eigentlich längst passiert sein) ein verbessertes Modell mit Federung rauskommen. Muss ich glatt wieder vorbeischauen.
 
Oben Unten