Eigenbau á la Omnium MiniMax

Dieses Thema im Forum "Technik allgemein / Selbstbau" wurde erstellt von nork, 31.10.2018.

  1. nork

    nork

    Beiträge:
    10
    Lastenrad:
    Yuba Mundo V4, Eigenbau MiniMax
    Hallo

    nachdem ich hier im Forum schon einige Tips für meinen Eigenbau bekommen habe, möchte ich das Ergebnis nun hier vorstellen. Basis für den Eigenbau war ein altes Trekkingrad mit Stahlrahmen, das ich vor der Verschrottung gerettet habe. Dazu noch eine gebrauchte 20" Klappradgabel und ein paar Meter Stahlrohr aus dem Onlineauktionshaus.

    Eine kleine Herausforderung waren die Steuerrohre und das Lenkrohr, da ich nirgends Rohre mit den passenden Aussen/Innendurchmessern auftreiben konnte. Die Verlängerung des Steuerrohres hat deshalb einen etwas größeren Aussendurchmesser als das originale Steuerrohr, was aber nach dem Verschleifen der Schweissnaht nicht mehr besonders auffällt. Für das Lenkrohr habe ich den ursprünglichen Gabelschaft mit Hilfe eines etwas kleineren Rohres verlängert. Wichtig ist nur dass der Durchmesser dort passt, wo später der Steuersatz sitzt:

    IMG_3375.JPG
    Leider gibt es vom Bau nur wenige Fotos. So sah der Rahmen vor der Lackierung aus:
    P4085557.JPG P4085558.JPG P4085560.JPG

    P4085556.JPG

    Und das ist das Endergebnis:

    DSCF0353.JPG DSCF0350.JPG DSCF0347.JPG
    DSCF0348.JPG

    Die Komponenten stammen hauptsächlich vom Spenderfahrrad. Die Ladefläche hatte ich ursprünglich mit alten Fahrradschläuchen bespannt, allerdings lösten die sich nach wenigen Wochen durch die UV-Strahlung auf. Seit dem habe ich die Ladefläche mit Gurtband und zusätzlich einem Expandergummi bespannt. Die Ladefläche ist abnehmbar und kann durch andere Aufbauten (von denen allerdings noch keine existieren) ersetzt werden.

    Das Rad wiegt in diesem Zustand etwa 18kg und fährt sich sehr schön. Seit dem Frühjahr ist das Rad praktisch täglich im Einsatz. Schwerste Last war bisher eine große Mörtelwanne voll Kies. Wie viel die wog, kann ich nicht sagen, aber wir haben sie nur zu zweit vom Rad runterbekommen. Damit hat es aber keinen Spass mehr gemacht, zu fahren. Lasten bis etwa 30kg sind aber kein Problem. Die einzigen Werkzeuge beim Bau waren Meterstab, Winkelschleifer, Handbohrmaschine und ein WIG-Schweissgerät.
     
  2. eisenbart

    eisenbart

    Beiträge:
    662
    Ort:
    66802
    Lastenrad:
    bullitt clockwork mit Bafang 8fun Hinterradmotor
    Das sieht doch gut aus;)
     
  3. neanderthaler

    neanderthaler

    Beiträge:
    34
    Als ich die ersten Bilder gesehen habe, dachte ich "Ach du Sch..." Aber das Ergebnis sieht richtig gut aus.

    Hut ab. Respekt!
     
  4. Cycliste17

    Cycliste17

    Beiträge:
    164
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Classic mit Enders-Box
    Ist doch schön geworden. Eigenbauten haben den Vorteil dass man sich das Rad auf seinen persönlichen Einsatzbereich zuschneiden kann. Und es ist immer ein Unikat.
    Die Cantisockel an der Gabel könnte man aus optischen Gründen noch entfernen.
    An meinem Bullitt wünsche ich mir auch etwas mehr Reifenfreiheit und die Ladefläche ein paar Zentimeter breiter.
    Der Konstrukteur hat es aber so realisiert wie es ist. Den Kompromiss muss ich eingehen.
     
  5. henkderbob

    henkderbob

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hamburg
    Lastenrad:
    Douze V2
    Ich beneide dich um deine Fertigkeiten und dein Werkzeug. :)
    Ideen habe ich einige im Kopf, allerdings mangelt es bei der Umsetzung dann an Werkzeug, Platz und Erfahrung.
     
  6. NutzSportRadler

    NutzSportRadler

    Beiträge:
    7
    Hallo nork,
    danke für deine Minimax-Doku. Im www findet man leider sehr wenig Selbstbauten obwohl das Minimax dazu prädisitiniert scheint.
    Möchte ich gleich im neuen Jahr angehen, bin noch beim Teilesammeln und theoretisch Tüfteln, beim Arbeiten wird dann eh wieder so einiges über den Haufen geworfen. :)

    Auslöser doch ein Lastenrad haben/bauen zu wollen waren die Fotos
    http://dutchcargobike.com.au/wp-content/uploads/product-omnium.jpg und
    http://dutchcargobike.com.au/wp-content/uploads/product-omnium-standing.jpg da ich keinen wettergeschützten Platz für ein 'richtiges' Lastenrad habe.
    Kannst du deines so auf den Kopf stellen/parken? Ich konnte gestern ein Minimax Titan näher begutachten/vermessen/probefahren. Das lässt sich nur mit gerade ausgerichtetem Lenker senkrecht parken. steht aber überraschend stabil (besser noch wenn Ladefläche etwas kürzer wäre). der Titanrahmen soll etwas anders als die Stahlversionen sein.

    Wie hast du den Steuerrohrwinkel gewählt? einfach den vom Spenderklapprad übernommen?
    Schwindlig aus Foto eines Minimax herausgemessen kam ich auf 74,9° (Lenkrohr genauer gemessen: 74,4°, zufällig parallel?), aber nur auf 18mm Nachlauf. Üblich seien 40-60mm, ob diese Zahlen nur für 28"-Räder gelten oder auch kleine Laufräder konnte ich noch nicht herausfinden.
    Auf jeden Fall möchte ich vermeiden dass die Lenkrückstellkräfte groß werden, d.h. das Gewicht (der Ladung) sinkt beim Einlenken ab, sollte freihändig fahrbar sein.

    lg
    »Horst
     
  7. guinness

    guinness

    Beiträge:
    77
    Schönes Projekt und Danke für die Dokumentation. Meins folgt
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden