Ebike für zwei Hunde und Transport auf AHK gesucht

Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich war jetzt schon in mehreren Läden und habe diverse Gespräche geführt... Gemeinsamer Tenor - gibt es nicht. Daher jetzt dieser Thread, kreative Lösungen sind gefragt.

Ich suche ein eBike zum
- Transport von zwei Hunden (10kg 40cm, 12 kg 45cm), am besten getrennt in zwei Kisten (40x60 mit Deckel)
- Das Fahrrad muss auf einen Fahrradräger für die Anhängerkupplung passen.
- möglichst kräftig und guter Akku (ich will die Hunde bewegen und kein Sport machen), wohne im Bergischen
- wir sind auch auf befestigten Waldwegen unterwegs

Bisher bin ich mit einen normalen eBike mit Hundeanhänger unterwegs. Das ist sehr suboptimal und macht wenig Spaß. Den Ruhrtalradweg haben wir so zurückgelegt, ich wünsche mir aber was flexibleres.

Ich hoffe auf euch :)

Gruß Babu
 
Beiträge
28
Hallo, mal so als Idee:
Was wäre mit einem Longtail wie das Tern GSD und dann rechts und links größere Boxen auf den Sideboards dranmachen.
Die Hunde sind ja jetzt nicht so "riesig".
Oder ein Juba Supermache und dann vorne und hinten jeweils einen Hund transportieren.
Edit: Ist mit 257cm doch zu lang.
Meine aber es gab ein kurzes Long John unter 2m.

Viel Spaß bei Gassifahren
Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.269
Hm.
Mir fällt nur das nicht mehr produzierte Patria Pickup ein. Ggfs. Noch ein Bastiaen, das müssten die Kisten aber wohl übereinander.
 
Beiträge
2.157
Ich sehe da auch eher den Konflikt bei der Anforderung 2x 40*60 und unter 2m zu bleiben. Das eine schließt für mich das 2. aus
 
Beiträge
346
Mit einem Bäckerrad könnte das gehen. Oder wie die Postboten es haben. Eine Kiste vorne, eine hinten.

Aber wie ist denn die angedachte Nutzung? Fahrrad aufs Auto, Hunde rein, irgendwo ins schöne fahren, Fahrrad abladen, Hunde drauf, vom Motor spazieren fahren lassen, Heimweg?

t.
 
Beiträge
163
Ich würde mir noch I:sy angucken. Eine Bekannte hat ihren Hund in der Kiste auf dem vorderen Gepäckträger und der Hund hat 15kg. Warum sollte da hinten nicht auch noch einer drauf passen?
 
Beiträge
4
Hallo,
es wird ein GSD 21 mit Doublewide Decks werden, rechts und links eine Hundekiste und hoffentlich ist dann alles gut :)
Jetzt muss ich mich nur noch in die Lastenradförderung NRW einlesen ...

Aber wie ist denn die angedachte Nutzung? Fahrrad aufs Auto, Hunde rein, irgendwo ins schöne fahren, Fahrrad abladen, Hunde drauf, vom Motor spazieren fahren lassen, Heimweg?

So ungefähr, nur sollen die Hunde frei laufen wo es möglich ist. Da ich einen sehr ängstlichen Hund dabei habe, geht an der Leine am Fahrrad laufen nicht wirklich, der braucht im Straßenverkehr sein Versteck.

Danke für eure Anregungen!
 
Beiträge
28
Danke für das Feedback und viel Spaß mit deinem GSD.
Freut mich zu hören das mein Tipp bzw. das Schwarmwissen des Forums dir zu deinem passenden Lastenrad verholfen hat.
Bei Lastenrädern gibt es so viele unterschiedliche Typen, da findet jedes Töpfchen eigentlich sein individuell passendes Deckelchen.
Grüße
 
Beiträge
28
Achja, Bilder vom Fahrrad mit den Boxen (ohne und sehr gerne mit Last) und auch auf dem Autoträger wären schön, dann haben vielleicht andere, die was ähnliches suchen, etwas visuelles zum individualisieren.
Danke
 
Beiträge
4
Hallöchen,

mein Huki ist da und eingeweiht. Ausführlich habe ich das im GSD Strang erläutert.

Huki.jpg

Wir gewinnen zwar keinen Schönheitspreis, aber alle Anforderungen sind erfüllt. Die Kisten sind übrigends lebendig gefüllt. Leider habe ich keine anderen "Hauben" in der Größe bekommen.

Ich wünsch euch allzeit gute Fahrt.
 
Beiträge
346
Hallöchen,

mein Huki ist da und eingeweiht. Ausführlich habe ich das im GSD Strang erläutert.

Anhang anzeigen 14730
Wir gewinnen zwar keinen Schönheitspreis, aber alle Anforderungen sind erfüllt. Die Kisten sind übrigends lebendig gefüllt. Leider habe ich keine anderen "Hauben" in der Größe bekommen.

Ich wünsch euch allzeit gute Fahrt.
Das sieht aus, als würde es gut funktionieren! Und das zählt.

Es gibt, ich meine bei Bauhaus, einen Rahmen um zwei Normkisten genau so aufeinander zu stellen. Der würde bei dir das Verrutschen vermeiden.

t.
 
Oben Unten