Dreiste Fahrradwegparker

Beiträge
1.240
Bin gerade auf diese Seite der Stadt Düsseldorf aufmerksam gemacht worden. Der Link darf gerne an alle Düsseldorfer*innen weiter verteilt werden. Die Stadt darf gerne stündlich mal 'ne Mail bekommen ;)

Ich dachte heute morgen auf dem Weg zur Werkstatt, dass Radwege eigentlich in "universeller Abstellraum für alles was sonst nirgends hingestellt werden kann" umbenannt werden müssten....


In Köln gab es im Rahmen der Stadtradeln-Aktion auch mal eine Meldeplatzform (RadAr! oder so ähnlich). Die war in kürzester Zeit rappelvoll mit sinnvollen Meldungen. Irgendwann verschwand dieses Angebot still und heimlich und wurde nie wieder gesehen :X3: Hoffe für Euch, dass die Stadt Düsseldorf da anders rangeht.
 
Beiträge
6.272
Lastenrad
Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
In Köln gab es im Rahmen der Stadtradeln-Aktion auch mal eine Meldeplatzform (RadAr! oder so ähnlich). Die war in kürzester Zeit rappelvoll mit sinnvollen Meldungen. Irgendwann verschwand dieses Angebot still und heimlich und wurde nie wieder gesehen :X3: Hoffe für Euch, dass die Stadt Düsseldorf da anders rangeht.
Bei RadAr müssen sich die Städte / Kommunen anmelden und Geld dafür bezahlen. Bei uns wurde es dieses Jahr auch nicht gemacht. Hier mal die Antwort auf meine Nachfrage

die Aufnahme von Gefahrenstellen und Rückmeldungen zum Radverkehr wurden in diesem Jahr von PB Consult im Rahmen der Erstellung unseres Radverkehrskonzeptes durchgeführt. Hierfür wurde im Mai eine Online-Plattform freigeschaltet, an der sich Bürgerinnen und Bürger haben beteiligen können.(s.u.: https://www.neumarkt.de/rathaus-bue.../jetzt-am-radverkehrskonzept-beteiligen-0522/).

Die Beteiligung begann am 9. Mai und lief 2 Wochen lang. Zusätzlich gab es am 12. Mai einen öffentlichen Stand. Insbesondere die Online-Plattform, aber auch der öffentliche Stand wurden rege besucht. Es wurde sich entschieden dieses Jahr beim RADar nicht mitzumachen, um eine Verdopplung zu vermeiden.
Wurde aber mMn nur sehr schwach kommuniziert ...
 
Beiträge
153
Nachdem bei mir jetzt eigentlich lange Ruhe war was Falschparker angeht, habe ich heute gleich 3 Anzeigen per E-Mail gestellt. Als Antwort kam der Hinweis, dass es jetzt hier in Hamburg auch möglich ist solche Anzeigen über ein Online-Portal zu stellen. (y)

Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr online anzeigen


Es werden immer mehr Behördengänge online möglich, aber die Behörden machen leider viel zu wenig Werbung dafür.
 
Beiträge
792
Lastenrad
Load 75 Rohloff
Mein Favorit heute auf dem Weg zur Arbeit.
Hab den Fahrer noch gesehen und auf seine Rücksichtslosigkeit angesprochen. Reaktion: „Sagen Sie mir doch, wie ich mein Auto kleiner machen kann.“

608F7267-FFA1-4EFA-B56B-EF13D6236C5D.jpeg
 
Beiträge
5.968
Lastenrad
Mittlerweile jede Menge Lastenräder!
Du hast ihn hoffentlich angezeigt! Das war ja sogar dann mit Vorsatz und Gefährdung, weil alle durch den fliessenden Verkehr ausweichen müssen, dass kostet den dann noch ein paar Extrataler!!
Wichtig ist dabei ein Foto, das zeigt, dass niemand auf dem Fahrersitz sitzt!

 
Beiträge
5.968
Lastenrad
Mittlerweile jede Menge Lastenräder!
Stell' den Link zum onlinedienst doch mal hier ein. Vielleicht gibt es noch andere Hamburger Mitleser*inen die den schon gesucht haben...
 
Beiträge
792
Lastenrad
Load 75 Rohloff
Nachdem bei mir jetzt eigentlich lange Ruhe war was Falschparker angeht, habe ich heute gleich 3 Anzeigen per E-Mail gestellt. Als Antwort kam der Hinweis, dass es jetzt hier in Hamburg auch möglich ist solche Anzeigen über ein Online-Portal zu stellen. (y)

Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr online anzeigen


Es werden immer mehr Behördengänge online möglich, aber die Behörden machen leider viel zu wenig Werbung dafür.
Hier ist der Link im Beitrag!
 
Beiträge
1.099
Lastenrad
Bastiaen mit Neodrives und Bullit mit BionX
So eine Landesweite Seite gibt es nicht? Ich habe jetzt nicht geschaut was es hier gibt, bin aber wenig optimistisch und man ist ja auch oft unterwegs......

Beim kurz googeln wird mir die App "Wegeheld" vorgeschlagen, werde ich mal testen. Ich komme morgens an einer Schule vorbei. Da wäre aber eine Dashcam und anschließende Auswertung am Abend angebracht. Aber vielleicht nehmen die ja auch Filme:sneaky:, müsste sich dann lohnen.
 
Beiträge
116
Lastenrad
Muli Muskel
Ich finds nebenbei aber auch gruselig, dass da auch nicht regelmäßig die Blätter weggefegt werden. Als Hausbesitzer muss man ja auch ständig darauf achten, dass der Gehweg frei von Blättern ist, weil bei hinzukommender Nässe Rutschgefahr besteht. (Auch wenn der Baum 4 Monate braucht bis alle Blätter unten sind...) Das sollte auch für von der Stadt betreute Wege gelten. :mad:
 
Beiträge
792
Lastenrad
Load 75 Rohloff
Damit rennst du bei mir offene Drehtüren ein. Die dazugehörigen Bäume stehen zusätzlich auch auf einem Gelände der Stadt. Das ist bei trockener Witterung schon nervig, nach dem Regen dann auch dreckig und rutschgefährlich.
 
Beiträge
5.968
Lastenrad
Mittlerweile jede Menge Lastenräder!
Anzeigen, anzeigen, anzeigen. Der Lerneffekt funktioniert scheinbar nur noch durch das Portemonnaie. Wie schon weiter oben erwähnt, ich schreibe gerne den Zusatz "Vorsatz" oder "mit Gefährdung" dazu (sofern sie zutreffen), dass macht das falsch Parken teurer und es kann sogar einen Punkt geben. Dann lernen die Falschparker*innen schneller!
 
Beiträge
1.225
Das Anzeigen ist bestimmt hilfreich, es ist aber auch immer ein Aufwand. Ich war vor einigen Jahren mal Zeuge einer Unfallflucht, da musste ich noch tagsüber zum Gerichtstermin, 25km von meinem Arbeitsort entfernt. Immerhin hat es sich gelohnt, ich konnte die Verteidigung des Verursachers demontieren und dazu beitragen, dass er nicht mit den windelweichen Lügen seines Anwalts davonkam.
Von daher gilt mein Dank allen, die den Aufwand auf sich nehmen.

Insgesamt stelle ich fest, dass weiter gerne auf Radwegen geparkt wird, dichtes Überholen und Entgegenkommen aber deutlich seltener wird. Deutlich seltenener auch, als ich glaube, dass Leute angezeigt wurden. Da scheint sich bei vielen schon eine neue Einstellung zum "Verkehrsgegner" Radfahrer einzustellen. An der Stelle müssen wir Radfahrer auch aufpassen, nicht einen freundlichen und zuvorkommenden Autofahrer vor den Kopf zu stoßen, indem wir ihm wie dem klassischen Rambo begegnen. Da muss ich auch noch üben, bin einfach von zu vielen beinahe-Unfällen und Angriffen geprägt.
 
Oben Unten