Douze cycle

Beiträge
3.399
Also tatsächlich Kabelbinder, danke @ol4f ! Muss man die dann beim Zusammenbau extra kräftig anziehen damit es nicht zu viel Spiel hat, oder passt das schon mit handfest?
 
Beiträge
835
@kistenfahrrad zumindest bei uns machen die Kabelbinder einen sehr normalen Eindruck. Ich beobachte das seit einem halben Jahr interessiert, bisher lässt sich nichts negatives über die Lösung sagen...
Mir sind bei solchen Verbindungen gelegentlich Kabelbinder gerissen.

Das waren ausschließlich weiße Kabelbinder, die gerissen sind. Ist bei schwarzen nie passiert. Ich vermute, dass die weißen nicht so UV-stabil sind.
 
Beiträge
30
Also tatsächlich Kabelbinder, danke @ol4f ! Muss man die dann beim Zusammenbau extra kräftig anziehen damit es nicht zu viel Spiel hat, oder passt das schon mit handfest?
Ich hatte sie über Nacht "ruhen" lassen und am nächsten Tag noch einmal nachgezogen vor dem kürzen. Hat teilweise noch eine oder zwei Rastungen gebracht. Die Steckverbindungen sitzen aber auch schon gut und Vorderseite, Boden und Rückseite sind mit dem Rahmen verschraubt. Es ist also nicht so, dass die Seitenteile locker an den Kabelbindern hängen und vor sich hin klappern.
 
Beiträge
7
Seid ihr damit jetzt mit vier Kindern unterwegs, drei in der Box und eines auf dem Sitz auf dem Gepäckträger? Wie groß sind denn die Kinder, und wie reichlich ist der Platz?
Sind maximal zu dritt unterwegs. Zwei fünfjährige und ein 1,5 jähriges Kind.

Die hintere Bank kann man in zwei Positionen einschrauben. Aktuell ist sie vorne und damit wird es etwas eng für die Beine der Kinder. Werden den yeep vllt doch mittig setzen dann können die Beine links und rechts vorbei. Werden über Ostern mal einwenig rum probieren. Der Sitz ist hinten nur drauf damit der jüngste auch schlafen kann. Im yeep funktioniert das nicht wirklich weil der Kopf nicht gestützt wird. Gruß
 
Beiträge
8
@LastenOli noch eine Frage zur Box: die schwarzen Bänder die die einzelnen Teile zusammenhalten, sind das spezielle Kabelbinder oder wie ist das gelöst?
Das sind ganz gewöhnliche Kabelbinder. Fand das anfangs auch etwas komisch. Aber im Grunde eine total simple und vollkommend ausreichende Lösung. Hält alles Bombenfest.
Ich bin ein Fan der EcoBox und finde sie echt super praktisch. Sehr geräumig, vielseitig einsetzbar und durch das Holz hat man die Möglichkeit sie mit Hilfe von Haken und Co etwas individuell anzupassen. Die Konstruktion ist auch nach oben hin viel offener als die Kunststoffbox und somit ist man flexibler was das Format der Ladung angeht.
Und hübscher finde ich sie auch. ;-)
 
Beiträge
7
Sind maximal zu dritt unterwegs. Zwei fünfjährige und ein 1,5 jähriges Kind.

Die hintere Bank kann man in zwei Positionen einschrauben. Aktuell ist sie vorne und damit wird es etwas eng für die Beine der Kinder. Werden den yeep vllt doch mittig setzen dann können die Beine links und rechts vorbei. Werden über Ostern mal einwenig rum probieren. Der Sitz ist hinten nur drauf damit der jüngste auch schlafen kann. Im yeep funktioniert das nicht wirklich weil der Kopf nicht gestützt wird. Gruß
Wird schon eng in der Box mit yeep.
DSC_0002.JPG
 
Beiträge
3.399
Danke für das Bild, @LastenOli ! Wenn ihr die Bank nach hinten setzt wird es eng mit dem Lenker und den Köpfen, oder?

Eigentlich sollten wir mal einen thread anfangen in dem wir die Dokumentation des Kindertetris mit drei Kindern im Lastenrad für verschiedene Modelle sammeln, denn die Frage kommt ja doch immer wieder welche Größen wo wie lange passen. Könnte da auch einige Bilder beisteuern aus den verschiedenen Größenphasen meiner Rasselbande ;)
 
Beiträge
48
Hallo zusammen,
ich bin durch meine Recherchen zum Douze V2 hier im Forum gelandet und würde mich gerne an die Thematik 600er oder 800er Box ranhängen :) Wir würden normalerweise liebend gern die 800er nehmen, aber leider sind hier die Abstellmöglichkeiten räumlich begrenzt, so dass die kürzere Box im Alltag vielleicht praktischer wäre (Stichwort Gartenpforte und zugeparkter Bürgersteig :rolleyes:). Gibt es hier jemanden, der seine Kinder in einer 600er transportiert? Wenn ja, bis zu welchem Alter ist das noch ausreichend? (Hier sind die Kinder 4 und 1,5 J.). Könnte man die Box vielleicht mit der vom Muli vergleichen oder ist sie doch etwas größer? Über Erfahrungswerte würde ich mich freuen, lieben Gruß!
 
Beiträge
30
Hallo zusammen,
ich bin durch meine Recherchen zum Douze V2 hier im Forum gelandet und würde mich gerne an die Thematik 600er oder 800er Box ranhängen :) Wir würden normalerweise liebend gern die 800er nehmen, aber leider sind hier die Abstellmöglichkeiten räumlich begrenzt, so dass die kürzere Box im Alltag vielleicht praktischer wäre (Stichwort Gartenpforte und zugeparkter Bürgersteig :rolleyes:). Gibt es hier jemanden, der seine Kinder in einer 600er transportiert? Wenn ja, bis zu welchem Alter ist das noch ausreichend? (Hier sind die Kinder 4 und 1,5 J.). Könnte man die Box vielleicht mit der vom Muli vergleichen oder ist sie doch etwas größer? Über Erfahrungswerte würde ich mich freuen, lieben Gruß!
Die Box vom Muli hat vier Punkte um eine 60 x 40 cm Eurobox längs darauf zu stellen, auf den 800er Douze Vorbau passen (theoretisch) zwei dieser Boxen hintereinander quer drauf. Ich treffe mit unserem G4 gelegentlich ein Muli beim Einkaufen, es sind Welten...

Die Gartenpforte und der Bürgersteig lässt sich wohl nur im Konkreten Fall klären. Unsere Kleingartentür und der Weg dahinter ist ca. 1 m breit und der Weg davor ca. 3m. Das klappt am besten Rückwärts...
 
Beiträge
48
Die Box vom Muli hat vier Punkte um eine 60 x 40 cm Eurobox längs darauf zu stellen, auf den 800er Douze Vorbau passen (theoretisch) zwei dieser Boxen hintereinander quer drauf. Ich treffe mit unserem G4 gelegentlich ein Muli beim Einkaufen, es sind Welten...
Danke für deine Antwort :) Ja, mein Muli-Vergleich bezog sich mehr auf die 600er Box. Die 800er sind wir probegefahren, das sind wirklich Welten. Und das Muli wäre uns dann doch zu klein.
Rückwärts ist noch ein guter Hinweis. Der Bürgersteig vor der Pforte ist bei schlecht geparkten Autos oft auch nur noch 1 m breit. Es wäre schon sehr frustrierend so viel Geld für ein Lastenrad hinzulegen, noch über ein halbes Jahr darauf zu warten und am Ende passt es nicht durch die Tür :ROFLMAO:
 
Beiträge
708
Die Breite solltest du natürlich vorher - mit etwas Spielraum - ordentlich ausmessen, um überall durchzukommen. Das Douze ist mit der Seilzuglenkung aber sehr wendig, da kommt man auf kleinem Raum ganz gut um die Kurven.
 
Beiträge
48
Ja, das stimmt natürlich. Aber das aufgesetzte und beidseitige Parken wird hier seitens der Behörde leider großflächig toleriert. Ich fürchte kurz- bis mittelfristig werde ich in der Hinsicht keine freie Pforte erwarten können...
 
Oben Unten