Decathlon bringt Longtail auf den Markt (Elops VELOCARGO R500)

Beiträge
65
@Lastenlutz ich habe die Tage eine Anfrage zu dem Thema nochmals auf Decathlon.fr gestellt. Ich bin mir aber nicht sicher ob die tatsächlich abgesendet wurde.

Wie sehen denn bei 1,3tkm die hinteren Bremsbeläge aus? Wir sind bei 800km und die hinteren Beläge sind ca. 1/3 abgefahren (also 2/3 sind noch drauf).
 

tnt

Beiträge
117
Bezüglich einer anderen Frontlampe habe ich jetzt nochmal bei Decathlon eine Produktfrage gestellt, sowie bei dem (vermutlichen) Motorhersteller http://www.chinahulong.com/ nachgefragt, ob die was zu dem Controller sagen können.

Cargo-rd9.1-1.jpg

Die Chinahulong-Vermutung halte ich für plausibel
 
Beiträge
36
Bezüglich einer anderen Frontlampe habe ich jetzt nochmal bei Decathlon eine Produktfrage gestellt, sowie bei dem (vermutlichen) Motorhersteller http://www.chinahulong.com/
nachgefragt, ob die was zu dem Controller sagen können.
Bin zwar nicht besonders zuversichtlich eine zufriedenstellende Antwort zu bekommen, aber ich hab halt auch keine Lust es einfach auszuprobieren, eine andere Lampe (die mehr als die ursprüngliche 1,8W zieht) zu verbauen und am Ende ist mein Controller o.ä. platt und ich kann das Rad nicht mehr nutzen (mittlerweile ca.1300km, macht einen Großteil unserer Mobilität mit den Kindern aus)
Super, bin gespannt. Mir gehts genauso, möchte auch nicht einfach mal "ausprobieren" und dann steht das Rad, weil irgendwas durchgeschossen ist....mal ganz abgesehen davon, dass das dann auch kein Garantiefall mehr sein würde. Trage mich fast schon mit dem Gedanken, der einfachheit halber was akkugetriebenes zu verwenden....jemand nen Tipp? Muss nicht aus der Genussmittelabteilung sein, sollte aber schon was ordentliches sein.
 
Beiträge
65
@Espendent das hängt allein davon ab, wieviel Geld du tatsächlich ausgeben möchtest.

Sigma Aura 80
B&M Ixon Space
B&M IQ-Xm Speed
Lupine Sl af

Alle mit ihren jeweiligen vor und Nachteilen.
 
Beiträge
5
Super, bin gespannt. Mir gehts genauso, möchte auch nicht einfach mal "ausprobieren" und dann steht das Rad, weil irgendwas durchgeschossen ist....mal ganz abgesehen davon, dass das dann auch kein Garantiefall mehr sein würde. Trage mich fast schon mit dem Gedanken, der einfachheit halber was akkugetriebenes zu verwenden....jemand nen Tipp? Muss nicht aus der Genussmittelabteilung sein, sollte aber schon was ordentliches sein.
Wie bereits von Kajakster erwähnt, würde ich die Sigma Aura 80 empfehlen.
Ich fahre diese seit längerem am Pendelrad und selbst bei keiner externen Beleuchtung durch Straßenlampen, ist die Ausleuchtung sehr gut.
Gut finde ich auch, die verschiedenen Helligkeitsstufen und die Akkuanzeige, die immer sehr zuverlässig funktioniert.


Ansonsten habe ich mich jetzt hier mal angemeldet, da ich auch das R500E bestellt habe und vieles hier mit großem Interesse gelesen habe!
 
Beiträge
65
@tnt Vision wird ja von Decathlon als Hersteller (des Motors) angegeben.

Interessant sind die Unterschiede :
Trittbretter nicht waagerecht
Kein "Fahrradgepäckträger"
Zusätzliches Blech im Hinterbau
Kleinere Unterschiede (Schutzbleche Kettenspanner Ständer)
Keine Möglichkeit eine "Monkey-Bar" zu montieren
9 Gänge
Leistung des Motors ungedrosselt 750W
Display mit Bluetooth Konnektivität
 
  • Like
Reaktionen: tnt
Beiträge
15
Ich habe heute mal ein Brett abgeschliffen. War alles noch nicht so
Tief, musste aber dennoch mit 60er ran, um es abzubekommen.


Werde die anderen auch noch abschleifen und die neuen direkt behandeln.
 

Anhänge

  • 37B9CA52-FC03-4BA9-9048-316A541B7358.jpeg
    37B9CA52-FC03-4BA9-9048-316A541B7358.jpeg
    175,3 KB · Aufrufe: 46
Beiträge
3
Nachdem ich bei meinem Problem die vorgeschlagenen Lösungen vergeblich ausprobiert haben (Danke an dieser Stelle für eure schnelle Hilfe), musste ich leider doch in die Decathlon Filiale fahren. Dort wurde als erstes der Sitz des Akkus, Reset des Akkus und die Schraubverbindung des Displays gecheckt (ihr könntet da bestimmt anfangen). Da dies nichts änderte, hat der Techniker ein anderes Display angeschlossen mit gleichem Ergebnis (nix tat sich). Nächste Idee war ein kurzer Akkutausch, um einen defekten Akku auszuschließen. Das wurde leider nix, da das zufällig in der Inspektion befindliche Kundenrad den Akkuschlüssel nicht abgegeben hat und der Akkuschlüssel des Vorführrades nicht aufzufinden war. Aus dem Verhalten meines Akkus am Ladegerät (kein blaues Lauflicht bei angeschlossenem Ladegerät und nur 3 blaue Lichter obwohl Ladegerät die Nacht über dran war) schloss der Techniker, dass der Akku wohl Defekt sei. Er bestellt einen neuen und ich habe so lange ein Rad ohne Motor.
Immerhin fährt sich das Rad auch ohne Motor überraschend gut und ich mag es immernoch. Lediglich die Packtaschen werde ich wohl zurückgeben, da sie für unseren Haupteinsatzzweck (Kindertransport) nicht zwingend nötig sind und das Handling des Schlosses einschränken. Wahrscheinlich werden wir n Front-Fahrradträger mit zwei seitlichen Radtaschen montieren um Kram zu transportieren.
 
Beiträge
40
Lastenrad
Velocargo R500E
Nachdem ich bei meinem Problem die vorgeschlagenen Lösungen vergeblich ausprobiert haben (Danke an dieser Stelle für eure schnelle Hilfe), musste ich leider doch in die Decathlon Filiale fahren. Dort wurde als erstes der Sitz des Akkus, Reset des Akkus und die Schraubverbindung des Displays gecheckt (ihr könntet da bestimmt anfangen). Da dies nichts änderte, hat der Techniker ein anderes Display angeschlossen mit gleichem Ergebnis (nix tat sich). Nächste Idee war ein kurzer Akkutausch, um einen defekten Akku auszuschließen. Das wurde leider nix, da das zufällig in der Inspektion befindliche Kundenrad den Akkuschlüssel nicht abgegeben hat und der Akkuschlüssel des Vorführrades nicht aufzufinden war. Aus dem Verhalten meines Akkus am Ladegerät (kein blaues Lauflicht bei angeschlossenem Ladegerät und nur 3 blaue Lichter obwohl Ladegerät die Nacht über dran war) schloss der Techniker, dass der Akku wohl Defekt sei. Er bestellt einen neuen und ich habe so lange ein Rad ohne Motor.
Immerhin fährt sich das Rad auch ohne Motor überraschend gut und ich mag es immernoch. Lediglich die Packtaschen werde ich wohl zurückgeben, da sie für unseren Haupteinsatzzweck (Kindertransport) nicht zwingend nötig sind und das Handling des Schlosses einschränken. Wahrscheinlich werden wir n Front-Fahrradträger mit zwei seitlichen Radtaschen montieren um Kram zu transportieren.
Ach schade. Dann hoffe ich, dass du es bald wieder voll nutzen kannst und noch viel Spaß damit hast. Bei uns ist das so. :)
 
Beiträge
5
Moin moin,

unser Rad ist auch gerade per Spedition eingetroffen. Zusammenbau mit Taschen etc. hat so 90min gedauert. Am schwierigsten war das Abfummeln der ganzen Klebebänderreste ;).

Ein paar Fragen hätte ich aber: Am kleinen "Zwischenritzel", was die lange Kette stabilisiert (k.A. wie das heisst), scheint die Kette in manchen Gängen zu schleifen und es kommt manchmal ein klingelndes hohes Geräusch von dem Zahnrad oder der Halterung. Kennt das jemand? Die Schaltung scheint eh nicht wirklich gut eingestellt zu sein. Die Kette wirkt etwas locker...!?

Die Rahmenschlosskette ABUS 6KS, die von Decathlon empfohlen wurde, schein nicht zu passen... Sie verriegelt nicht im Rahmenschloss. Oder gibts da noch nen Trick?

Die Steckverbindung vom Kabel der Vorderlampe lässt sich nicht ganz zusammen schieben. Ist das bei Euch auch so?

Sonst, ein wirklich schönes Fahrrad, was in NRW als Gewerbetreibender mit 700,- EUR gefördert wird.

VG
tfab
 
Beiträge
40
Lastenrad
Velocargo R500E
Die Rahmenschlosskette ABUS 6KS, die von Decathlon empfohlen wurde, schein nicht zu passen... Sie verriegelt nicht im Rahmenschloss. Oder gibts da noch nen Trick?
Die hab ich auch und die funktioniert bei mir. Ich musste allerdings auch den Nachbarn fragen wie's geht :X3: Rahmenschloss abschliessen und erst dann die Kette einstecken. Ich meine der Schlüssel müsste auch noch stecken kann mich aber irren. Ich ziehe den immer erst danach ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5
Die hab ich auch und die funktioniert bei mir. Ich musste allerdings auch den Nachbarn fragen wie's geht :X3: Rahmenschloss abschliessen und erst dann die Kette einstecken. Ich meine der Schlüssel müsste auch noch stecken kann mich aber irren. Ich ziehe den immer erst danach ab.
Das scheint bei mir leider auch nicht zu funktionieren. Probiere es nachher nochmal.

Noch ne Frage ;): Kann das Rad nur Volldampf? Die 1. Stufe schiebt ja auch schon bis über 25kmh. Das ist meiner Frau auf nem engen Feldweg natürlich zu schnell...
 
Beiträge
40
Lastenrad
Velocargo R500E
Noch ne Frage ;): Kann das Rad nur Volldampf? Die 1. Stufe schiebt ja auch schon bis über 25kmh. Das ist meiner Frau auf nem engen Feldweg natürlich zu schnell...
Die Unterstützungsstufen sind ja auch nicht dazu da die Geschwindigkeit zu regulieren, das machen die Beine ;) Sie unterstützen eben nur unterschiedlich stark. Ich meine die erste 90%, zweite 180% und dritte 300% der eingegeben Beinkraft.
Die Frage muss gestellt werden: Kann vielleicht deine Frau nur Volldampf? :p
 
Beiträge
5
Die Unterstützungsstufen sind ja auch nicht dazu da die Geschwindigkeit zu regulieren, das machen die Beine ;) Sie unterstützen eben nur unterschiedlich stark. Ich meine die erste 90%, zweite 180% und dritte 300% der eingegeben Beinkraft.
Die Frage muss gestellt werden: Kann vielleicht deine Frau nur Volldampf? :p
Ja, sie hat sehr muskulöse Schenkel...

Verstanden hab ich's leider noch nicht. Wie soll das Rad denn feststellen, welche Beinkraft einwirkt?
 
Beiträge
40
Lastenrad
Velocargo R500E
Ja, sie hat sehr muskulöse Schenkel...

Verstanden hab ich's leider noch nicht. Wie soll das Rad denn feststellen, welche Beinkraft einwirkt?
Das kann das, das ist ja das tolle. Da können die erfahrenen Pedelec-Spezis bestimmt noch mehr und genauer was zu schreiben, aber grob gesagt merkt der Motor wie stark der eingegebene Impuls ist und schaufelt dir in kürzester Reaktionszeit von seiner E-Power noch was dazu, damit du die vielen Kilos leichter bewegen kannst. Das wäre dann z. B. in der 2. Stufe bis zu 1,8x so viel wie du reintrittst oder eben 180%.
Wenn ich als E-Frischling das alles richtig verstanden hab. :notworthy:
Unterstützt wirst du also bei eingeschaltetem Motor wenn du nicht auf 0 bist immer. Wenn du langsam und wenig kräftig trittst erzielst du dann eben auch geringere Geschwindigkeiten.
 
Beiträge
40
Lastenrad
Velocargo R500E
Das scheint bei mir leider auch nicht zu funktionieren. Probiere es nachher nochmal.
Und - bei eingerastetem also abgeschlossenem Rahmenschloss - den Schlüssel drehen wenn du versuchst das Abus reinzustecken?
Ich kann mich leider nicht erinnern wie genau ich das mache, ist schon automatisiert. Kann morgen mal drauf achten.
 
Beiträge
5
Ok, Danke. Bei meinem Selbstumbau gabs halt 5 Stufen und jede entsprach einer entsprechenden Geschwindigkeit und Beschleunigung. Aber hier schein ja ein Drehmomentsensor im Tretlager verbaut zu sein.
 
Oben Unten