Decathlon bringt Longtail auf den Markt (Elops VELOCARGO R500)

Beiträge
17
K. A. wie du die da drum gekriegt hast. Ich hab's nur geschafft indem ich mir aus Klettband ne kleine 'Verlängerung' zugeschnitten hab.
So als Tipp an Geruestbauer.
Ich habe auch verlängert, aber ärgerlich ist es trotzdem und zudem völlig unlogisch, dass die Kletts anders als auf der linken Seite vernäht sind. Sinn?
Wenn das Rad zur Inspektion geht, sollen sie mir das mal erklären.

Mein Rad ist 3 Wochen alt und hat auch die Schwalbe Reifen drauf.

Hatte hier nicht jemand die Lämpchen für die Lenkerenden gesucht? Bei Action gibt es welche, die den Clips von Decathlon NL baugleich sind für kleines Geld.
 

Anhänge

  • 20220915_121227.jpg
    20220915_121227.jpg
    128,5 KB · Aufrufe: 47
Beiträge
5
Lastenrad
ELOPS R500E LONGTAIL
BDEC20D1-625C-4229-B5B8-C35DD786888E.jpeg
77BC9277-D7FD-400A-948F-16E5709A7B6C.jpeg

Eventuell ja eine Inspiration: Die Ortlieb-Tasche passt (mit der natürlich extra zu kaufenden) Halterung für „starke“ Gepäckträger wunderbar ans Heck. Perfekt, wenn zwei Kinder dabei sind und trotzdem trockener Stauraum benötigt wird. Das Rücklicht habe ich dafür einfach tiefergelegt, so ist es auch bei voller Tasche sichtbar.
 
Beiträge
217
Ich habe auch verlängert, aber ärgerlich ist es trotzdem und zudem völlig unlogisch, dass die Kletts anders als auf der linken Seite vernäht sind. Sinn?
Wenn das Rad zur Inspektion geht, sollen sie mir das mal erklären.

Mein Rad ist 3 Wochen alt und hat auch die Schwalbe Reifen drauf.

Hatte hier nicht jemand die Lämpchen für die Lenkerenden gesucht? Bei Action gibt es welche, die den Clips von Decathlon NL baugleich sind für kleines Geld.
Was kostet das Licht? - Hab's gefunden. 2,95 €
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5
Lastenrad
ELOPS R500E LONGTAIL
Die Montage der Kissen ist mit den Original-Taschen zwar ein Gefummel, hat bei mir aber einwandfrei geklappt wie in der Anleitung beschrieben.

Ich suche gerade nach passenden MTB/Stollenreifen, habe auf meinen täglichen Wegen ein paar fiese Matsch-Abschnitte. Hat schon jemand getestet, ob 2.25 oder gar 2.35 Breite passen? Original sind ja sowohl die CST als auch die Schwalbe 2.15 Zoll breit, und das sieht schon eng aus, vor allem hinten. Erste Wahl wäre ja der Schwalbe MARATHON GT 365, der ist aber in 20'' auf Monate nicht lieferbar.

Und: Hat schon jemand Erkenntnisse, ob der Controller evtl. mit dem EggRider-Display zusammenarbeitet?
 
Beiträge
1.113
Die Montage der Kissen ist mit den Original-Taschen zwar ein Gefummel, hat bei mir aber einwandfrei geklappt wie in der Anleitung beschrieben.

Ich suche gerade nach passenden MTB/Stollenreifen, habe auf meinen täglichen Wegen ein paar fiese Matsch-Abschnitte. Hat schon jemand getestet, ob 2.25 oder gar 2.35 Breite passen? Original sind ja sowohl die CST als auch die Schwalbe 2.15 Zoll breit, und das sieht schon eng aus, vor allem hinten. Erste Wahl wäre ja der Schwalbe MARATHON GT 365, der ist aber in 20'' auf Monate nicht lieferbar.

Und: Hat schon jemand Erkenntnisse, ob der Controller evtl. mit dem EggRider-Display zusammenarbeitet?
Habe noch einen Marathon GT 365 in 20“ übrig und hier liegen, der war nur kurz auf dem Bullitt, war aber nicht das Richtige, falls Bedarf besteht.
 
Beiträge
15
Moin,

Unsre Bretter sehen nach zwei Wochen unterm Carport bereits so aus. War heute bei decathlon. Bretter werden getauscht. Wie ist es bei euch so? Das Brett vom Gepäckträger ist, stand heute,erst ab Februar 2023 wieder lieferbar.
 

Anhänge

  • 038093CE-E106-48F5-9FAF-7141F6A82505.jpeg
    038093CE-E106-48F5-9FAF-7141F6A82505.jpeg
    141 KB · Aufrufe: 86
  • 086A535B-7D75-4825-8059-C9557546C317.jpeg
    086A535B-7D75-4825-8059-C9557546C317.jpeg
    203,4 KB · Aufrufe: 85
  • 22EDB1E3-D480-4FAF-A8FE-632C741633CA.jpeg
    22EDB1E3-D480-4FAF-A8FE-632C741633CA.jpeg
    171,6 KB · Aufrufe: 85
Beiträge
119
Um das zu vermeiden werden wir unsere mit holzlasur behandeln wenn es endlich mal audhörz zu regnen….
 
Beiträge
40
Lastenrad
Velocargo R500E
Um das zu vermeiden werden wir unsere mit holzlasur behandeln wenn es endlich mal audhörz zu regnen….
Hab ich gemacht, man sollte aber Bambuslasur benutzen. Bambus ist nicht gleich Holz (eigtl. ein Gras) und viel dichter als Holz.
Ich hab das hier genommen:
LIXUM WETTERSCHUTZ BAMBUS BIO LASUR (farblos) 175 ml = 5m² - natürlicher Langzeitschutz für Holz, hält bis zu 10 Jahren, nur 1 Anstrich nötig. Mit integriertem UV-Schutz und ohne Weichmacher. https://amzn.eu/d/dDQ1Xp6
 
Beiträge
3
Guten Abend zusammen.
Erstmal ein freundliches „Hallo“ in die Runde.
Ich war bisher ein stiller Mitleser (und habe mich durch alle Seiten gearbeitet) und jetzt doch angemeldet. Ich habe heute unser Rad endlich bekommen, allerdings ist die anfängliche Freude gerade leider abgekühlt. Nachdem sich die Lieferung verzögert hat (kann aktuell passieren, ist aber fies wenn man sich aufs Rad freut) kam heute die Mail, dass es abgeholt werden kann. Da meine Heimfiliale an einem komischen Decathlon-Projekt teilnahm (weswegen keine Filiallieferung ging), habe ich es in die Filiale der Nachbarstadt liefern lassen (Ruhrgebiet sei Dank gibts hier mehrere Filialen). Dort habe ich letzte Woche (am geplanten Liefertag) angerufen und darum gebeten, dass es geladen wird und das Zubehör (Packtaschen und Sitzpolster) montiert wird. Antwort: 70% geladen ist es eh, Zubehör wird montiert (notiert auf Auftrag).
Habe mich dann heute mit meinem Töchterlein da hinbringen lassen und musste feststellen: nix war montiert.
Der anwesende Mitarbeiter hat sich dann (nach kurzer Diskussion) Hilfe geholt und die Taschen und die Polster fix montiert.
Also ab aufs Rad und Fahrt nach Hause auf eigenen Rädern. 6 Kilometer (und einen fiesen Berg) ging alles gut. Dann ging das Display (und alles andere inkl Licht) aus und nicht wieder an. Der Akku zeigte drei blaue Lampen, aber sonst passierte nix. Also durfte ich die letzten 10 Kilometer ohne Motor nach Hause fahren.
Das Rad steht jetzt in der Garage und ist an der Ladung. Ich hoffe, dass ich es morgen irgendwie anbekomme (hat da wer n heißen Tipp??). Sonst stehe ich morgen in meiner Heimat-Filiale und bin wahrscheinlich nicht wirklich gut gelaunt…
 
Beiträge
40
Lastenrad
Velocargo R500E
Guten Abend zusammen.
Erstmal ein freundliches „Hallo“ in die Runde.
Ich war bisher ein stiller Mitleser (und habe mich durch alle Seiten gearbeitet) und jetzt doch angemeldet. Ich habe heute unser Rad endlich bekommen, allerdings ist die anfängliche Freude gerade leider abgekühlt. Nachdem sich die Lieferung verzögert hat (kann aktuell passieren, ist aber fies wenn man sich aufs Rad freut) kam heute die Mail, dass es abgeholt werden kann. Da meine Heimfiliale an einem komischen Decathlon-Projekt teilnahm (weswegen keine Filiallieferung ging), habe ich es in die Filiale der Nachbarstadt liefern lassen (Ruhrgebiet sei Dank gibts hier mehrere Filialen). Dort habe ich letzte Woche (am geplanten Liefertag) angerufen und darum gebeten, dass es geladen wird und das Zubehör (Packtaschen und Sitzpolster) montiert wird. Antwort: 70% geladen ist es eh, Zubehör wird montiert (notiert auf Auftrag).
Habe mich dann heute mit meinem Töchterlein da hinbringen lassen und musste feststellen: nix war montiert.
Der anwesende Mitarbeiter hat sich dann (nach kurzer Diskussion) Hilfe geholt und die Taschen und die Polster fix montiert.
Also ab aufs Rad und Fahrt nach Hause auf eigenen Rädern. 6 Kilometer (und einen fiesen Berg) ging alles gut. Dann ging das Display (und alles andere inkl Licht) aus und nicht wieder an. Der Akku zeigte drei blaue Lampen, aber sonst passierte nix. Also durfte ich die letzten 10 Kilometer ohne Motor nach Hause fahren.
Das Rad steht jetzt in der Garage und ist an der Ladung. Ich hoffe, dass ich es morgen irgendwie anbekomme (hat da wer n heißen Tipp??). Sonst stehe ich morgen in meiner Heimat-Filiale und bin wahrscheinlich nicht wirklich gut gelaunt…
Yup, hab ich: Der Akku muss fest reingedrückt werden - ein Klick muss hörbar sein.Mir ist der während der Fahrt schon zwei mal rausgehopst, nachdem ich ihn zum Laden rausgenommen und wieder rein getan hatte. Bin da wohl zu schüchtern beim einsetzen.
Also: Noch mal raus nehmen und mit Nachdruck einsetzen. Dann Display checken.
EDIT: Mit "rausgehopst" mein ich unmerklich leicht gelockert. Wirklich rausfallen tut der nicht ;)
 
Beiträge
3
Yup, hab ich: Der Akku muss fest reingedrückt werden - ein Klick muss hörbar sein.Mir ist der während der Fahrt schon zwei mal rausgehopst, nachdem ich ihn zum Laden rausgenommen und wieder rein getan hatte. Bin da wohl zu schüchtern beim einsetzen.
Also: Noch mal raus nehmen und mit Nachdruck einsetzen. Dann Display checken.
EDIT: Mit "rausgehopst" mein ich unmerklich leicht gelockert. Wirklich rausfallen tut der nicht ;)
Das klingt nach nem wirklich heißen Tipp.
Das teste ich direkt mal eben in der Garage aus!
Danke schon mal!

Update aus der Garage:
Ich habe den Akku mehrmals entnommen und wieder eingesetzt. Leider tut sich weiterhin nix am Display.
Den Tipp mit dem Akku-Reset habe ich leider zu spät gelesen. Das probiere ich morgen mal.
Das Ladegerät hängt zwar dran, aber irgendwie scheint da was nicht Singsang richtig zu sein. Als ich das Rad vorhin angestöpselt hab, hat die Lampe abwechselnd rot und grün geblinkt. Jetzt ist sie nur noch grün. Allerdings leuchten nicht alle blauen Lämpchen am Akku.

Ich befürchte ich muss morgen mal zu Decathlon.

@holzwurm danke für den Tipp mit der Velokitchen. Das werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen. Erstmal sehe ich allerdings Decathlon in der Pflicht, mir n Rad unter den Hintern zu packen, dass länger als 6 Kilometer durchhält.
Aber ich hab da noch andere Räder, wo ein geschultes Auge und ein bisschen mehr Know-How als bei mir nicht Schaden würden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
17
Ansonsten kannst Du auch einen reboot des Akkus versuchen - den Knopf am Akku lang gedrückt halten bis keine Lampen mehr leuchten, dann ans Ladegerät und am Strom lässt er sich wieder anschalten. Fehlende Kontakte klingt aber logischer.
 
Beiträge
36
Guten Abend zusammen.
Erstmal ein freundliches „Hallo“ in die Runde.
Ich war bisher ein stiller Mitleser (und habe mich durch alle Seiten gearbeitet) und jetzt doch angemeldet. Ich habe heute unser Rad endlich bekommen, allerdings ist die anfängliche Freude gerade leider abgekühlt. Nachdem sich die Lieferung verzögert hat (kann aktuell passieren, ist aber fies wenn man sich aufs Rad freut) kam heute die Mail, dass es abgeholt werden kann. Da meine Heimfiliale an einem komischen Decathlon-Projekt teilnahm (weswegen keine Filiallieferung ging), habe ich es in die Filiale der Nachbarstadt liefern lassen (Ruhrgebiet sei Dank gibts hier mehrere Filialen). Dort habe ich letzte Woche (am geplanten Liefertag) angerufen und darum gebeten, dass es geladen wird und das Zubehör (Packtaschen und Sitzpolster) montiert wird. Antwort: 70% geladen ist es eh, Zubehör wird montiert (notiert auf Auftrag).
Habe mich dann heute mit meinem Töchterlein da hinbringen lassen und musste feststellen: nix war montiert.
Der anwesende Mitarbeiter hat sich dann (nach kurzer Diskussion) Hilfe geholt und die Taschen und die Polster fix montiert.
Also ab aufs Rad und Fahrt nach Hause auf eigenen Rädern. 6 Kilometer (und einen fiesen Berg) ging alles gut. Dann ging das Display (und alles andere inkl Licht) aus und nicht wieder an. Der Akku zeigte drei blaue Lampen, aber sonst passierte nix. Also durfte ich die letzten 10 Kilometer ohne Motor nach Hause fahren.
Das Rad steht jetzt in der Garage und ist an der Ladung. Ich hoffe, dass ich es morgen irgendwie anbekomme (hat da wer n heißen Tipp??). Sonst stehe ich morgen in meiner Heimat-Filiale und bin wahrscheinlich nicht wirklich gut gelaunt…

Noch ein Tipp von mir, in dem Neoprenschlauch, am Lenker ist ein Stecker, der war bei mir nicht zusammen geschraubt und hatte sich mal gelöst, diesplay aus, nichts ging mehr! Wurde hier im Forum auch schon mal beschrieben! Viel Glück!
 
Beiträge
119
Hab ich gemacht, man sollte aber Bambuslasur benutzen. Bambus ist nicht gleich Holz (eigtl. ein Gras) und viel dichter als Holz.
Ich hab das hier genommen:
LIXUM WETTERSCHUTZ BAMBUS BIO LASUR (farblos) 175 ml = 5m² - natürlicher Langzeitschutz für Holz, hält bis zu 10 Jahren, nur 1 Anstrich nötig. Mit integriertem UV-Schutz und ohne Weichmacher. https://amzn.eu/d/dDQ1Xp6
Also laut Bambus Lexikon gehen auch dünnflüssige Holzlasuren. Wir wollen die Bretter im gleichen Zug auch ein bisschen dunkler machen....am liebsten ins Gräuliche damit es zu den Taschen passt (y)
 
Beiträge
8.550
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
Die Bretter sind ja bereits behandelt. Eine farbige Lasze dringt also nur da richtig ein, wo diese Behandlung bereits abgetragen oder zu wenig aufgebracht wurde. Wenn es gleichmäßig gefärbt werden soll, steht also vorher schleifen an.
 
Beiträge
40
Lastenrad
Velocargo R500E
Die Bretter sind ja bereits behandelt. Eine farbige Lasze dringt also nur da richtig ein, wo diese Behandlung bereits abgetragen oder zu wenig aufgebracht wurde. Wenn es gleichmäßig gefärbt werden soll, steht also vorher schleifen an.
Wenn man sich die Fotos von sicaipi aber so anschaut muss die Frage erlaubt sein ob die Vorbehandlung in Urlaub war.
 
Beiträge
37
Lastenrad
Bakfiets Classic Long
Bezüglich einer anderen Frontlampe habe ich jetzt nochmal bei Decathlon eine Produktfrage gestellt, sowie bei dem (vermutlichen) Motorhersteller http://www.chinahulong.com/
nachgefragt, ob die was zu dem Controller sagen können.
Bin zwar nicht besonders zuversichtlich eine zufriedenstellende Antwort zu bekommen, aber ich hab halt auch keine Lust es einfach auszuprobieren, eine andere Lampe (die mehr als die ursprüngliche 1,8W zieht) zu verbauen und am Ende ist mein Controller o.ä. platt und ich kann das Rad nicht mehr nutzen (mittlerweile ca.1300km, macht einen Großteil unserer Mobilität mit den Kindern aus)
 
Oben Unten