Decathlon bringt Longtail auf den Markt (Elops VELOCARGO R500)

Der Support ist wirklich sehr gut. Hab auch schon einen neuen Tacho, Controller, Ständer und Schloss. Alles unkompliziert auf Garantie zugeschickt. Auch alles keine größeren Probleme, wenn man selber schrauben kann. Bin immer noch sehr zufrieden mit dem Rad.

Ich tippe übrigens auch auf die Speichen. Locker ist allerdings nix.

Als ich mit allen Sachen durch war, hab ich ein neues Rad bekommen von Ihnen
 
Es passen die Einsteckketten von Abus, Trelock und natürlich die von Decathlon. Nutze selber die 130 cm Kette von Abus. Die von Trelock nutze ich am anderen Fahrrad, passt aber auch in das Schloß von Decathlon.
Vielen Dank! Hab daraufhin Trelock ausprobiert:

Tipps für ein Einsteckkabel, falls auch mal jemand sucht:
- Trelock ZR 310 passt (gibts in 100, 150 oder 180cm Länge)
- Abus ACL 12/100 passt nicht (Stecker ist wahrscheinlich zu kurz, auch nach Entfernen des roten Ringes)
 
Danke an @johnnytr für die Audiodatei und @nosi fürs darauf Aufmerksam machen. Mein V1 hatte das Problem nicht, aber mein Austausch V2 hört sich sehr ähnlich an, allerdings nur unter Belastung. Sprich bei der Fahrt ist es zu hören, wenn ich das Rad im Stehen drehe, hört man es nicht.

Jetzt lohnt es sich an den Support zu schreiben, da mein Tretlager auch einen Schuss hat, da der Motor regelmäßig kurzfristig die Unterstützung versagt.
So war es bei mir auch - nur unter Last. Wenn das Rad auf dem Hauptständer steht und man nur dreht, dann ist nichts. Wenn man das Vorderrad allerdings punktuell seitlich belastet (an der Gabel abstützen und gegen den Mantel drücken), dann konnte man das Knacken auch provozieren an einigen Stellen .
 
Bekomme das Hinterrad nicht raus. Sitzt bombenfest! Irgendwie fest(gegammelt)? Sieht auch schief eingebaut aus die Achse... Oder? Jemand noch nen Tipp? Danke!
 

Anhänge

  • 20240713_115650.jpg
    20240713_115650.jpg
    95,7 KB · Aufrufe: 31
  • 20240713_115645.jpg
    20240713_115645.jpg
    98 KB · Aufrufe: 31
Bekomme das Hinterrad nicht raus. Sitzt bombenfest! Irgendwie fest(gegammelt)? Sieht auch schief eingebaut aus die Achse... Oder? Jemand noch nen Tipp? Danke!
Mit der Rohrzange, auf den abgeflachten Teil der Achse mit "sanfter Gewalt".
Pass auf, dass du das Achsen Gewinde nicht beschäftigst.
 
Bei mir stimmt das Rahmenmaß nicht ganz. Den Rahmen an der Radaufnahme leicht zusammen oder auseinander biegen (weiß gerade nicht mehr was es war), hat's gebracht.
Das braucht dann natürlich eine 2. Person.
 
Mit der Zange hat´s dann funktioniert. Danke!

Jetzt ist die Frage, ob ich das Rad erstmal wieder mit den zwei gebrochenen Speichen einbaue. Kann man damit fahren? Max. Beladung hinten ein Kind ca. 20kg.
 
Wir sind nun auch stolze Besitzer des Decathlon Longtails in der V2 Version. Zwei Fragen habe ich hierzu:

1. Kennt jemand ein passendes Einsteckkabel für das am Vorderrad verbaute Rahmenschloss? Das Abus ACL 12/100 BK passt leider nicht. Ich weiß, dass sowas unter Fahrraddieben als „Geschenkband“ gilt, wollte aber aufgrund der Praktikabilität keine Kette, da uns die Abus ivytex 6ks/130 nicht gefiel (rappelt nur und billig gemacht).

2. Wir hatten uns das Rad per Post liefern lassen und selbst die letzten Teile montiert. Die Scheibenbremsen schleifen vorne und hinten auch nach mehreren Einbremsmanövern. Kann man die gut selbst justieren, oder ist das was für den Service?

Danke euch!
Ich beantworte mal meinen 2. Punkt der schleifenden Scheibenbremsen, da es vielleicht ja mal jemandem hilft, der sonst nicht mit Scheibenbremsen vertraut ist:

Mit dem Lösen der zwei Inbusschrauben der Bremssättel kann man die Position recht gut justieren, wenn man genau entlang der Bremsscheiben vorbeischaut und in kleinen Schritten korrigierz. Benötigt ein wenig Geduld, aber ging dann doch viel leichter als gedacht. Die „Schnellvariante: Schrauben lösen, Bremshebel ziehen, festschrauben“ klappte nicht.
 
Mit der Zange hat´s dann funktioniert. Danke!

Jetzt ist die Frage, ob ich das Rad erstmal wieder mit den zwei gebrochenen Speichen einbaue. Kann man damit fahren? Max. Beladung hinten ein Kind ca. 20kg.
Ich bin mit zwei gebrochenen Speichen noch einige Wochen mit zwei Kindern (damals ca. 40 kg) problemlos gefahren. Das soll jetzt aber keine Ermutigung sein;)
 
Mit der Zange hat´s dann funktioniert. Danke!

Jetzt ist die Frage, ob ich das Rad erstmal wieder mit den zwei gebrochenen Speichen einbaue. Kann man damit fahren? Max. Beladung hinten ein Kind ca. 20kg.
Vergiss den Fahrer nicht. Ich würde es alleine schon nicht machen, ich bin knapp dreistellig schwer. Mit Kind wären das 130kg für das arme Laufrad.
 
Die Speichen kann man wohl garnicht so leicht ersetzen. Hab's gerade mal mit der gebrochenen versucht. Die kriegt man nicht gebogen und daher wohl auch nicht eingesetzt... shit. Was nun?
 
Damit hätten wir im Rahmen der Garantie gewechselt:

- Ständer
- Schloss
- Tacho
- Controller
- Felge vorne
- Felge mit Motor hinten

Soll man jetzt zufrieden sein oder eher verärgert ;)?
 
Damit hätten wir im Rahmen der Garantie gewechselt:

- Ständer
- Schloss
- Tacho
- Controller
- Felge vorne
- Felge mit Motor hinten

Soll man jetzt zufrieden sein oder eher verärgert ;)?
Ja, das ist schon sehr kulant. Wir sind aus der Garantie raus und haben im Rahmen der Garantie auch Ständer, Akku, Ladegerät und Controller gewechselt bekommen, das wäre ne Rechnung von 800 Euro gewesen. Mich hat das dann doch schon etwas nachdenklich gemacht, wenn die Garantie abgelaufen ist, dann kann das Bike doch schon schnell recht teuer werden (ok, das kann bei jedem anderen E-Bike auch passieren, wobei beim r500e ja doch schon immer wieder die gleichen Komponenten kaputt zu gehen scheinen) . Auf die gebrochenen Speichen warte ich auch schon drauf, dann bin ich gespannt, ob sie die wechseln können, oder ob dann auch gleich ein komplettes Hinterrad fällig wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Gute ist, dass Decathlon die "defekten"Teile eigentlich nicht zurück möchte. Daher bleiben ein paar gute gebrauchte Teile übrig.

Unser R500 ist halt eins aus der ersten Produktionslinie. Hoffe, die Defekte tauchen jetzt bei den Neueren nicht mehr auf...
 
Zurück
Oben Unten