CUBE Cargo Hybrid: neues Lastenrad aus der Oberpfälz

Beiträge
7
Laut Händlersuche unterscheidet CUBE zwischen Dealern (also mein Händler) und Premium-Dealern... - :unsure:klingt wie beim Drogenhandel. Eventuell stehen die Cargos also eher in der Premium Ecke. Das Modell im Fahrradhandel ist ja eher "Einzelhandels Modell" und nicht "Auto Vertriebs Modell". Die Händlersuche auf der Cube-HP hilft eventuell weiter: https://www.cube.eu/dealer-search/

Ob eine zweite Charge kommt hatten wir nicht näher diskutiert, Händleraussage war sinngemäss: "warte vielleicht nochmal ne Saison oder zwei."
 
Beiträge
388
Abwarten tu' ich sowieso, aber ich werde demnächst nach Neutraubling zu Bikezeit rausgondeln, die sind Premium Dealer (Sch.. @#*!-Denglisch!), evtl. kann mir da jemand was zeigen oder verraten. Anschauen und Befummeln möchte ich das Cube Cargo aber definitiv!
 
Beiträge
388
Naja, seit Relotius bin ich bei den "Qualitätsmedien" etwas zurückhaltend, was solche rührseligen Stories betrifft.
 
Beiträge
184
Das sind für mich alles keine Gründe als Verbraucher der den Preis eines Kleinwagens für so ein Rad zu entrichten hat da nicht auch auf eine sinnvoll Nachhaltige Beschaffung wert zulegen. Und gerade da auch Transparenz von den Firmen zu fordern. Es gibt auch Lastenräder Hersteller die Rahmen in Deutschland oder der EU schweißen lassen ;)
 
Beiträge
342
NICHT ernst gemeint (allerdings den kranken zeitgeist nur ein klein wenig überspitzt auf's korn nehmend): wer für produkte aus D ist, ist ein hässlicher rassist/nazi/faschist.
 
Beiträge
388
NICHT ernst gemeint (allerdings den kranken zeitgeist nur ein klein wenig überspitzt auf's korn nehmend): wer für produkte aus D ist, ist ein hässlicher rassist/nazi/faschist.
Und wer für Produktion im Ausland ist, ist ein ausbeuterisches Dreckschwein. :cool:
Es gibt allerdings jetzt in der Coronakrise einigen Unternehmern zu denken, dass billige Produktion ganz schnell teuer werden kann, wenn sich die Lieferketten als fragiler herausstellen als sie erwartet hätten.

Aber wir gackern hier über noch weitgehend ungelegte Eier. Cube soll erst einmal die Cargobikes ranschaffen, dann können wir immer noch diskutieren, wer letztendlich die Rahmen zusammengebraten hat.
 
Beiträge
4.226
Hat das Rad inzwischen mal jemand so richtig real gesehen und gefahren?
Ich würde mich über ein paar Eindrücke und Bilder freuen.
 
Beiträge
13
Schön, dass weitere Hersteller einsteigen. Konkurrenz ist immer gut für den Endverbraucher :D Werde es definitiv mal Probefahren wollen, wenn es sich einrichten lässt.
 
Beiträge
267
Könnte sein, dass ich in absehbarer Zeit das Rad in die Finger bekomme.
Da ich meine Selbständigkeit an den Nagel gehängt habe und inzwischen in einem großen Fahrradladen in Passau arbeite ... der auch recht respektable Mengen bei Cube ordert ...
Ich melde mich, wenn ich was weiß.
 
Beiträge
2.467
Freue mich schon auf den Bericht. Dafür dass so ein großer Hersteller hinter dem Rad steht hört man erstaunlich wenig darüber.
 
Beiträge
261
Ich habe mitbekommen, das für das Modelljahr 2020 (Auslieferung Frühjahr) die Produktion nicht fertig wurde und das Cargo auf Modelljahr 2021 verschoben wurde, Preiserhöhung inkl.
Folglich gab es keine positiven Meldungen und daher gleich gar keine.
 
Beiträge
334
Das Modelljahr 2021 beginnt scheinbar schon bald; seit heute sind die neuen Modelle online. Ich war allerdings verblüfft, das Lastenrad überhaupt nicht finden zu können. Ist das komplett verschwunden?

t.
 
Beiträge
541
Ob sich Feld-, Wald- und Wiesen-Fahrradhändler ein Lastenrad zum Vorführen hinstellen, wage ich zu bezweifeln. Meiner z.B. hätte dafür gar keinen Platz.
Also ich habe ja unserem kleinen Händler hier schon vor Jahren gesagt, er soll sich mal eines hinstellen, die Leute haben tendenziell Interesse.
Als Bergamont seines rausgebracht hat, hat er sich sofort eines in das Schaufenster gestellt.
Und er ist auch Cube Händler... mal sehen was kommt.
 
Beiträge
534
Die Auslieferung hat begonnen, die ersten Modelle treffen gerade bei den Distributeuren und Händlern ein. Es dürften demnächst erste Exemplare im Straßenverkehr auftauchen.
 
Beiträge
18
Das sieht aber schon recht spannend aus!!!
Der Preis scheint sehr fair zu sein, es scheint mit 8 Schrauben + Lenkgestänge teilbar zu sein und das Rohr oberhalb der EPP Box lässt sich wohl ebenfalls leicht entfernen, so das man es schön transportieren könnte bzw. ne ebene Ladefläche hinbekommt.
Wo kann man das denn wohl mal im Ruhrgebiet oder Köln Düsseldorfer Raum fahren?
 
Beiträge
2.121
Im Store in Langwasser steht eins
IMG-20200820-WA0002.jpg
 
Beiträge
139
weiß eigentlich jemand, ob der obere Rahmen an der Kiste tragend ist, oder ob man den abmontieren darf für den Transport größerer Gegenstände?
 
Oben Unten