Croozer Kid for 2 schaukelt

Hallo zusammen,

ich habe einen Croozer Kids for two, das 2014er Modell.

Meist fahre ich ihn mit 2 Kids, zusammen ca. 35 kg am MTB. Ich habe den Eindruck, dass das Gespann in Längsrichtung sehr stark mit der Trittfrequenz schaukelt, hnlich wie bei den alten Anhängern mit Hochdeichsel und Kugelkupplung am Sattel. Gefühlt war das 'früher' nicht so...
Ein Besuch beim Händler ergab, dass Anhänger und Kupplung in Ordnung seien und von mir auch korrekt montiert.

Fallen euch Punkte ein, auf die ich noch achten sollte?
 
Ich könnte mir vorstellen, daß "früher" die Ladung leichter war und nun durch das höhere Gewicht der Einfluss größer.
Ich merke am City Rad den Hänger auch deutlich mehr, als am Lastenrad. Wir haben einen Croozer for 2 aus 2016, der aber bis auf den Kupplungskopf baugleich ist, soweit ich weiß.
 
Wir haben unseren Croozer 2017 (gefedert) gekauft, müsste also der gleiche sein. Er schaukelt sich auch ziemlich auf im Vergleich zu einem alten d-lite. Das Problem verstärkt sich sehr mit Zuladung im Gepäckteil hinten. Die Ursache ist glaube ich dass die Kinder ziemlich genau über der Achse sitzen, so dass es keine dauerhafte Last auf die Deichsel gibt und eine Art"Wippe-Effekt" entsteht.
Außerdem hat zumindest bei uns (vielleicht 5000 km gefahren) die Deichsel zu viel Spiel und die Kupplung ist richtiggehend locker (würden wir gegen Weber o.ä.tauschen, wenn wir uns nicht sowieso ein Lastenrand zulegen würden). Die Toleranzen haben sich mit der Zeit ziemlich verstärkt. Das macht es nochmal schlimmer. Eventuell wird es besser wenn man die Deichsel mit Fahrradgummi festklemmt und die Kupplung tauscht...
(Ich bin von der Verarbeitungsqualität der Deichsel, insbesondere von der Kupplung, sehr enttäuscht, und der Stoff vom Verdeck ist auch nicht so stabil wie das vom Preis her zu erwarten wäre. Das Gestell selber ist aber bisher Ok).
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Hibou3,

meiner ist ungefedert und älter. Ich habe diese 4kant Kupplung, hier haben sich allerdings die Plastikteile gelöst, die muss ich jedes mal separat aufstecken... Die Kupplung selbst sitzt spielfrei, die Deichsel hat ein klein wenig Spiel nach rechts und links.
Das Aufschaukeln scheint aus der Feder zu kommen...

Dies Jahr soll der Große eigentlich mehr selbst fahren, dann wirds vielleicht leichter...

--Rainaari
 
Hallo,

ich habe das Verhalten des Anhängers mal beobachtet. Das Schwingen scheint tatsächlich stärker zu sein, wenn ich ein Kinderrad hinten mitführe. Mit nur einem Kind im Wagen und dem Großen frei nebenher fahrend stelle ich kaum ein Schwingen fest...

--Rainaari
 
Dann klingt es für mich danach, dass die Beladung nicht gut verteilt ist. Also nicht unbedingt zuviel, sondern zu viel Gewicht hinter der Achse, so dass die Stützlast auf der Kupplung zu gering ist. Zur Illustration siehe hier:
 
Hallo Hibou3,

meiner ist ungefedert und älter. Ich habe diese 4kant Kupplung, hier haben sich allerdings die Plastikteile gelöst, die muss ich jedes mal separat aufstecken... Die Kupplung selbst sitzt spielfrei, die Deichsel hat ein klein wenig Spiel nach rechts und links.
Das Aufschaukeln scheint aus der Feder zu kommen...

Dies Jahr soll der Große eigentlich mehr selbst fahren, dann wirds vielleicht leichter...

--Rainaari
diese zwei schwarzen Plastikteile in der KUpplung einfach mit Sekundenkleber einkleben. Dann halten sie ewig....
 
meiner schaukelt sich nur hoch wenn ich nur das Gepäckfach belade (ohne Kinder auf der Achse) . hatte mal einen 40 L Sack Erde drin ....
 
Oben Unten