Chike

Beiträge
28
Wie hast du das umgesetzt?
Die Haken der Kabinengummis habe ich gegen runde Kunsstoffteile ausgetauscht.
Daran werden die zusätzlichen Akku-Leuchten befestigt.
Für die Gummis habe ich dann neue Halter gemacht.
Halter.jpg Lampe1.jpg Lampe2.jpg

Heute habe meine Lieferung der "Rückleuchten" bekommen. (y)
Damit komme ich wohl eine Weile aus.
LED rot.jpg
 
Beiträge
3.744
3 Segmente, mit Gummischlauch verbunden udn mit Isolierung gepolstert? Oder wie kommen die "Knicke" rein?
Gute Idee und Ausführung!
 
Beiträge
28
Da habe ich jetzt mit einer Glasfaserstange nachgebessert.
Oh ja, dass sieht gut aus @tilly. Ähnliche Idee hatte ich auch: dachte aber an eine gerade Stange und wollte die rechts und links festmachen. Kannst du nochmal ein Foto von der Befestigung am hinteren Rohr hochladen? Und wo hast du die Stangen gekauft? Hab mit Glasfaserstangen noch nie gearbeitet...
 
Beiträge
28
Anderes Thema: lockere Schraube an der abschließbarem Box

Ich hatte jetzt schon ein paar mal das Problem, dass sich die Schraube der Verriegelung gelockert hat. Die Box war dann faktisch verschlossen und aber konnte nicht geöffnet werden, da in diesem Fall der Drehknopf auf der Deckeloberseite ohne Funktion ist. Man muss dann ein wenig frickeln, damit man den Deckel öffnen kann. Ein festes Anziehen der Schraube behebt das Problem für schätzungsweise 50x öffnen/schließen. Tritt das Problem noch bei jemandem auf? Hat jmd. ggf. einen Lösungsvorschlag? :cool:


Schraube_Box.jpg Schraube_Box_2.jpg
 
Beiträge
253
Ich würde die Schraube mit Schraubensicherung mittelfest befestigen
Eine Idee oder das ganze um 180° drehen!
Dann ist auf und zu andersrum, aber die Kraft (Drehmoment) hilft Dir in Zukunft immer!
Und zieht die Schraube fest!
Wenn der Schlüssel in beiden Stellungen abziehbar ist!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
28
Kannst du nochmal ein Foto von der Befestigung am hinteren Rohr hochladen?
@lowtech hatte es schon richtig erkannt. - Drei Teile mit Knick!
Ich hatte es erst mit einer gebogenen Stange probiert. Das war nix!

Weil ich mein Chike nicht verbasteln möchte können alle vorgestellten Veränderungen ohne Beschädigung wieder zurück gebaut werden.
Am Rad wird nichts gebohrt, gelötet oder abgesägt.

Das Material hatte ich im Keller liegen. (Jäger und Sammler)
Der Stab war mal eine 8mm Zeltstange. Die wird auch in verschiedenen Dicken als Fiberglasstange verkauft.
Die Winkelverbindungen der drei Segmente sind aus zwei Stücken Hochdruckschlauch gebastelt.
Über die Stange habe ich ein Stück Dämmschlauch gezogen.
Glasfaser.jpg
Als Verbindung vom senkrechten Kabinenrohr zu der Fiberglasstange habe ich ein altes stück Polyamid verwendet.
Das Teil steckt tief in dem Rohr und stabilisiert auch zusätzlich die verschraubte Eckverbindung.
Wenn ich gewusst hätte wie gut das hinterher funktioniert, hätte ich mir mehr Mühe damit gegeben und das ganze etwas sauberer gedreht.:rolleyes:
Drehteil.jpg
Das ganze Konstrukt lässt nicht nur das Wasser besser ablaufen, sondern man kann den hochgeschlagenen Kabineneingang auch darauf ablegen.
Die Kinder können besser einsteigen ohne die Reisverschlüsse ganz öffnen zu müssen oder das Verdeck über den Lenker zu legen.
Die Zeltstange ist in der Verbindung nur eingesteckt und kann bei Badarf einfach abgezogen werden.
 
Beiträge
26
Tritt das Problem noch bei jemandem auf?
Ja, das Problem habe ich auch. Noch keine Lösung gefunden. Ich werde aber @Sechs mal zwei's Idee mit dem 180-Grad-Drehen ausprobieren.

Und noch eine Info für alle, die zwei Boxen haben: Seit kurzem gibt es die beiden Boxen auch gleichschließend! Leider habe ich meine schon früher gekauft und zwei separate Schlüssel, was im Alltag wirklich nervig ist. Angeblich können die Schlösser aber über den Distributor getauscht werden (mein Händler prüft das gerade).
 
Beiträge
3.744
Das sind doch Standard Briefkasten/Schsltschrankschlösser, oder?
Damit würde ich im Beschlaghandel oder beim guten Schlüsseldienst vorstellig werden. Das ist bestimmt günstiger- die Mechanik kann ja bleiben.
 
Beiträge
26
@sheng-fui, @lowtech

Ich habe die Schlösser mittlerweile bei Amazon gefunden ("ELDON, ALT563, Plastikgriff mit Zylinderschloss", Amazon-Link).

Nein, große Sicherheit bieten die natürlich nicht. Aber schon wirksam gegen den schnellen Gelegenheits-Diebstahl.
 
Beiträge
458
Ab dem 2020er Modell gibt es das Rad nur noch mit Motor.
Bis 2019 wurde es auch ohne Motor hergestellt.
Ich habe Freitag das letzte Muskel-chike gekauft! Leider ein Cargo, ich will aber Kinder transportieren. Vielleicht sind die Kinder bei einem Besitzer hier schon rausgewachsen und er möchte Aufbauten tauschen?
 
Beiträge
3.744
Oder mit Büroklammer.....imho sind das einfache Plättchenzylinder die keine wirkliche sicherheit bieten also vorsicht mit wertsachen.
Schaut mal ob auf dem schlüssel eine Nr steht und damit zum schlüsseldienst
Es ging ja nicht ums Öffnen, sondern um das Befestigen der Mechanik am Zylinder und dann um das Umstellen auf gleichschließend.
Bezüglich Amazon schließe ich mich an - Ich geh lieber zum Händler hier und zahle einen oder ein paar Euro mehr, dafür gibt´s den dann noch, wenn ich mal wieder ein Kurzschild für Rundzylinder brauche oder einen Schlüssel einer alten Schließanlage nachbestellen will....
 
Beiträge
458
Bezüglich Amazon schließe ich mich an - Ich geh lieber zum Händler hier und zahle einen oder ein paar Euro mehr, dafür gibt´s den dann noch, wenn ich mal wieder ein Kurzschild für Rundzylinder brauche oder einen Schlüssel einer alten Schließanlage nachbestellen will....
Leider ist der Händler vor Ort schon jetzt oft eher schlechter. 3/4 der Zeit hat mich der Händler vor Ort doppelt gekostet weil er Murks gebaut oder schlecht beraten hat. Bei Amazon kann ich wenigstens ohne Diskussionen zurückgeben was nicht funktioniert.
 
Beiträge
3.744
Das ist ein gültiges Argument. Es muss natürlich erst mal einen örtlichen Fachhändler geben.
 
Beiträge
1.480
Richtig. Hätte ich einen örtlichen Fachhändler würde ich auch da kaufen. Den gibt es aber nicht, und bei Amazon kauft man eh keine Radteile. Viel zu teuer
 
Oben Unten