Chike

Beiträge
5.053
Lastenrad
Mittlerweile jede Menge Lastenräder!
Was übrigens gut hilft, ist ein Ersatzakku und Räder mit dem gleichen Antriebssystem. Wir haben Bullitt und Muli, jeweils mit Shimano BT6010. Dafür haben wir dann noch einen Ersatzakku und wenn mal nicht geladen wurde, ist das dann kein Weltuntergang.
@Milan0 hat Recht, "happy wife, happy life!" stimmt!!!11!1!!!!!!elf!!!
 
Beiträge
1
Genau das ist auch mein Plan. Ich probiere es hiermit: [ Amazon-Link ]
Hei,
hat sich dieses Spray zum imprägnieren bewährt? (oder hab ich überlesen ob es gut funktioniert hat :X3:)

Ich habe mein chike e kids nun seit September und es ist inzwischen 750km gefahren. Die Schraube fürs rechte Schutzblech hatte sich auch bei meinem gelöst, glücklicherweise nicht verloren, so dass der Händler mit dem passenden Inbus helfen konnte. (In meinem Satz gab es nur größer und kleiner). Auch das Klackern der Speichern kam bei ca 400km und wurde bei der Inspektion behoben.

Wovon ich noch nix gelesen hab, ich habe zwei Boxen und bei beiden hat sich die Verklebung am Deckelscharnier verabschiedet.
Ich schwanke noch, ob ich den Hersteller anschreibe oder einfach nur mit Alles/Sekundenkleber repariere.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden, nur die Akkukapazität, die könnte echt länger halten.

Danke euch für die hilfreichen Tips für Zubehör, eine Faltbox wird noch besorgt und für Sonnenschutz im nächsten Sommer auch gesorgt. Nur nun ist erstmal Regenzeit und irgendwie muss die Kabine wasserfester gemacht werden, damit die Kinder nicht nass werden. Wer hier noch alternativ was empfehlen kann, immer her damit, sonst hoffe ich auf das verlinkte Produkt :)
 
Beiträge
18
Wovon ich noch nix gelesen hab, ich habe zwei Boxen und bei beiden hat sich die Verklebung am Deckelscharnier verabschiedet.
Hallo Jann_ny, ich habe das gleiche Problem.
Vor knapp einer Woche gekauft und nach 2 Tagen hatte ich den Deckel in der Hand.
Ich werde die Boxen umtauschen.
Am Scharnier soll wohl eine Beschichtung fehlen weshalb der Kleber nicht hält.
Außerdem läuft bei mir der eine Verschluss nicht richtig rund.
 
Beiträge
1.213
Lastenrad
Urban Arrow Family PL (2017), Omnium Cargo WiFi
bunte Bilder ohne Fakten.
Gibt es auf 22 Seiten ThreadLänge irgendwo die Maße der Ladefläche?
Ich weiß, völlig nerdy und unwichtig, aber mich interessierts ;)
Gruß Krischan
Suchst du das?
 

Anhänge

  • Screenshot_20211205-001852.png
    Screenshot_20211205-001852.png
    99,4 KB · Aufrufe: 101
Beiträge
22
Liebe Chike-Freunde!

Nachdem vor 4 Wochen mein Hintereifen nen Platten hatte, hat es nun den linke Vorderreifen erwischt :(.

Den Schlauchwechsel beim Hinterrad habe ich beim Händler machen lassen, weil ich mich da nicht rantraue wegen der Schaltung.

Beim Vorderreifen würd ich es aber gern selber machen.

Vorab: Bin leider ein ziemlicher Laie, was Fahrradreparaturen angeht (wobei ich Platten bei meinen "normalen", - also Nicht-Lastenrädern- Fahrrädern schon selbst repariere). Deshalb bitte ich um Nachsicht!

Gibt es beim Aus- und Einbau des Chike-Vorderrades irgendetwas besonders zu beachten?
Wegen der Scheibenbremsen (ist mein erster Rad mit solchen)?

Ansonsten stell ich mir das so vor, dass ich die beiden Muttern löse, einen "Achsstift" herausziehe und dann das Rad einfach herausheben kann. Ist das so richtig???

Evtl. Transportsicherung in die Bremse rein?

Über eure Hilfe würde ich mich freuen!

LG Simon
 
Beiträge
8.202
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
Ich würde das Rad nicht ausbauen. Es ist nur einseitig fest und Mantel und Schlauch gehen deshalb gut ab. Schauen, dass es nicht wegrollen kann, so aufbocken, daß das Platte Rad in der Luft schwebt, etwa auf einem Holzklotz oder Wasserkasten.
Und dann loslwhen wie sonst.
 
Beiträge
635
Lastenrad
Bastiaen, Armadillo + Semitrailer , R&M Load2 + Selbstbauanhänger
Danke @lowtech !
Habe mich gerade gefragt, ob schon 01.04. ist.
Danke!
Sorry!
PS: @donsimon ,Habe eben gesehen wo Du rumfährst.
Das erklärt manches!
Da stimmt was nicht mit der Ausrichtung der Ventile!
Sorry!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
22
Oh mann, da hatte ich jetz tatsächlich einen Denkfehler und stand buchstäblich auf dem Schlauch, sorry!

Aber @Sechs mal zwei, auf was willst du hinaus? Du überziehst mich jetzt (zurecht) mit Häme, oder?!
 
Beiträge
635
Lastenrad
Bastiaen, Armadillo + Semitrailer , R&M Load2 + Selbstbauanhänger
Nein, alles gut!

Nicht meine Welt!

In Deiner Gegend wohnt jemand.
Du musst darauf achten das die Mantelbeschriftung beim Ventil ist!
Das Ventil beim Abstellen bei allen Rädern immer oben oder unten ist, so das die Beschriftung lesbar ist!
Dann gibt es noch was mit Pedalen und Kurbel!
Dem richtigen Gang.
U.s.w.

Findest Du selbst! Ausrichtung Ventil
Schön, Du hast es gefunden!

Ich glaube nicht das es Dein Problem ist.
Aber wer weiß?

Wenn doch sag Bescheid, dann komme ich vorbei und kann endlich meine Ventile ausrichten!

Alles gut!

Guten Rutsch ins neue Jahr!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
64
Lastenrad
Chike e-kids, Bullitt
@donsimon Ich würde auch vom Ausbau des Rades abraten. Ich habe das gemacht und mir beim Wiedereinbau die Lager im Rad kaputt gemacht, weil die Hülse, die die beiden Lager auf Distanz hält, zu kurz war. Falls du es doch versuchen möchtest solltest du auf folgendes achten:
  • direkt nach dem Ausbau etwas "weiches" zwischen die Bremsbacken zu stecken, damit diese sich nicht schließen. z.B. einen Kunststoffkeil
  • streng genommen brauchst du eine neue Achsmutter (selbst sichernd), da diese nur einmal verwendet werden sollte.
  • die Achsmutter nur entsprechend dem vorgeschriebenen Drehmoment anziehen.
Der Reifen-/Schlauchwechsel ist im wesentlichen nur darauf zu achten, dass du evtl vorhandene Fremdkörper aus dem Reifen entfernst und den Schlauch beim Einbau nicht einklemmst.
 
Beiträge
5.495
Lastenrad
Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
Der Reifen-/Schlauchwechsel ist im wesentlichen nur darauf zu achten, dass du evtl vorhandene Fremdkörper aus dem Reifen entfernst und den Schlauch beim Einbau nicht einklemmst.
Und natürlich das Ventil zur Reifenschrift ausrichten und die Laufrichtung des Mantels beachten.
Bei ausgerichteten Ventilen findet sich auch nach Lokalisierung des Loches im Schlauch auch der Fremdkörper im Mantel besser / einfacher ;)
 
Beiträge
21
Hei,
hat sich dieses Spray zum imprägnieren bewährt? (oder hab ich überlesen ob es gut funktioniert hat :X3:)

Ich habe mein chike e kids nun seit September und es ist inzwischen 750km gefahren. Die Schraube fürs rechte Schutzblech hatte sich auch bei meinem gelöst, glücklicherweise nicht verloren, so dass der Händler mit dem passenden Inbus helfen konnte. (In meinem Satz gab es nur größer und kleiner). Auch das Klackern der Speichern kam bei ca 400km und wurde bei der Inspektion behoben.

Wovon ich noch nix gelesen hab, ich habe zwei Boxen und bei beiden hat sich die Verklebung am Deckelscharnier verabschiedet.
Ich schwanke noch, ob ich den Hersteller anschreibe oder einfach nur mit Alles/Sekundenkleber repariere.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden, nur die Akkukapazität, die könnte echt länger halten.

Danke euch für die hilfreichen Tips für Zubehör, eine Faltbox wird noch besorgt und für Sonnenschutz im nächsten Sommer auch gesorgt. Nur nun ist erstmal Regenzeit und irgendwie muss die Kabine wasserfester gemacht werden, damit die Kinder nicht nass werden. Wer hier noch alternativ was empfehlen kann, immer her damit, sonst hoffe ich auf das verlinkte Produkt :)

Zu deiner ersten Frage: Ja, diesen Spray habe ich verwendet und er hat sich sehr bewährt!
 
Beiträge
6
Wir nutzen für das kleine Kind aktuell den Maxi Cosi Pebble mit Adapter im Chike. Ab ca. 1 Jahr kann sie im Auto ja auf größeren Sitz wechseln. Kann sie im Chike dann schon komplett ohne Sitz fahren, kommt mir noch etwas zu unsicher vor im normalen Sitz. Oder kann man etwas analoges wie den Thule Sitzverkleinerer nutzen, bzw diesen selbst zumindest am Kopf?
Danke!
 
Beiträge
1
Wir nutzen für das kleine Kind aktuell den Maxi Cosi Pebble mit Adapter im Chike. Ab ca. 1 Jahr kann sie im Auto ja auf größeren Sitz wechseln. Kann sie im Chike dann schon komplett ohne Sitz fahren, kommt mir noch etwas zu unsicher vor im normalen Sitz. Oder kann man etwas analoges wie den Thule Sitzverkleinerer nutzen, bzw diesen selbst zumindest am Kopf?
Danke!

Moin!

Wir haben die Babyschale (2) von qeridoo eingebaut. Darin sitzt unser Sohn mit ca 12 Kilo noch ganz gut drin. Die gängigen Hängematten von Thule, etc. sind meist auf 9 Kilo begrenzt.

Zur Installation:
Ich hab einfach die Teleskopstange von Thule die für deren Hängematte an den beiden vorderen Schrauben der Kabine montiert. Daran, als auch an der oberen Stange, hab ich Schlaufen aus einfachen Gurten (wie sie auch bei den Anschnallgurten vorzufinden sind) geknotet und die Babyschale eingehängt. Mit den Gurten der Schale lässt sich die Spannung und Position über den Sitz einstellen. Zusätzlicher Seitenhalt kommt über die beiden mittigen Gurte der Babyschale, die sich einfach in der Kabine an der Gurthalterung einhängen lassen.


Munter bleiben!
 

Anhänge

  • IMG-20210901-WA0000~3.jpg
    IMG-20210901-WA0000~3.jpg
    193,9 KB · Aufrufe: 139
Beiträge
18
Wir nutzen für das kleine Kind aktuell den Maxi Cosi Pebble mit Adapter im Chike. Ab ca. 1 Jahr kann sie im Auto ja auf größeren Sitz wechseln. Kann sie im Chike dann schon komplett ohne Sitz fahren, kommt mir noch etwas zu unsicher vor im normalen Sitz. Oder kann man etwas analoges wie den Thule Sitzverkleinerer nutzen, bzw diesen selbst zumindest am Kopf?
Danke!
Wenn nur ein Kind mitfahren soll, kann man einfach nen maxicosi Autositz benutzen.
 

Anhänge

  • 5B026767-7AFD-4ABE-89CA-94923AE50730.jpeg
    5B026767-7AFD-4ABE-89CA-94923AE50730.jpeg
    188,3 KB · Aufrufe: 102
Beiträge
3
Hallo,
wir besitzen seit einer Woche den Chike E Kids und sind bis jetzt zufrieden. Danke für viele gute Ideen im Forum.

Vor ein paar Tagen hat mein Mann die Eurobox rechts installiert und seitdem stößt sie an das rechte Schutzblech an beim bestimmten Neigen und Lenkerdrehen. Es passiert ziemlich häufig und ich kriege jedes Mal einen Schreck. Das Rad wurde nicht blockiert aber ein fließendes Abbiegen ist nicht wirklich mehr möglich. Hat auch jemand das Problem? Habt ihr eine Idee, wie sich das beheben lässt? Vielen Dank und schöne Grüße
 
Oben Unten