Carla Crowd aus Pukyroller

Beiträge
859
Wenn ich mir die Bilder hier und die im Mini bakfiets Topic so anschaue, dann ergibt ein 16“er oder 20er puky, ein Tretroller und ein büschen zöllig Rohr ein prima kinderlastenrad...
leider oder Gottseidank habe ich meine Flex verliehen und die schutzgasflasche ist auch leer...
Bitte unbedingt umsetzen! Die Bilder der Lenkung liefere ich noch. Wenn es da ein einfaches Konzept gibt, mache ich mich da auch nochmal dran. Inzwischen sind hier sämtliche Kinder im Viertel angefixt. Wäre doch schön, wenn die mit eigenem Lastenrad zur Kita fahren :D
 
Beiträge
2
Moin zusammen,
ich muss mich hier mal als bisher stiller Mitleser outen. Eine Carla Cargo (Crowd) wäre ein Traum aber eigentlich für den privaten Gebrauch der totale Overkill. Eine Mini-Carla, wie sie hier gerade entsteht wäre großartig! Was mich bei einachsigen Anhängern nämlich ebenfalls stört ist das Schaukeln und seitliche Schieben. Wenn es dann mit ordentlich Ladung mal bergab schnell wird, macht es keinen Spaß. Das dritte Rad und die Bremsen fand ich bei der Carla deshalb von Anfang an genial.
Leider fehlen mir die Möglichkeiten selbst so etwas zu bauen. Metallarbeiten könnte ich nur im Kleingarten mit Akkuflex/Handsäge machen und schweißen kann ich bisher gar nicht und um Garten würde es auch nur auf Schutzgas hinaus laufen. Keine guten Voraussetzungen und bestimmt keine angemessenes Projekt um schweißen zu lernen....
Ich habe mich schon länger gefragt, ob man das Ganze nicht auch aus Aluprofilen bauen könnte, ähnlich wie bei den XYZ Lastenrädern. Aber ich wüsste nicht, wie die Steuerrohraufnahme mit den Aluprofilen zu realisieren sein könnte... Naja alle Gedanken aber leider nichts Konkretes. Ich lese solange hier weiter interessiert mit!
Beste Grüße aus Kiel
Frederik
 
Beiträge
222
Eine Mini-Carla aus Aluprofil muss sich doch zusammennieten lassen? Am einfachsten den vorhanden Anhänger mit einem Vorbau erweitern. Wenn ich die 5 Stück hier fertig habe, werd ich ner Freundin so einen Vorsatz basteln.
Eine dann sinnvolle, weil,einfache Vorderradbremse hat natürlich den großen Nachteil, das beim Blockieren auf Split oder bei Regen der Anhänger an einem vorbeischiebt. Da müsste man mitdenken und entsprechend vorsichtig fahren, was ja nicht jedem gelingt. Aber für Selbstbauer* wohl kein Problem... ;)
Ich bin ein Stück weiter, Details hier.
20210524_213409.jpg

Gruß Krischan
 
Beiträge
222
Da war jemand, der sich für den Fortgang des Projektes interessiert?
Hier mal die Deichsel in Explosion:
20210526_204333.jpg
Wir haben dan gleich alle Teile für fünf Anhänger zugeschnitten:
20210526_191121.jpg20210526_191141.jpg
Und eine zusammengestezt:
20210526_191155.jpg20210526_203139.jpg20210526_203052.jpg20210526_203429.jpg
Er ist soo schnuckelig...
Das Beste: Er fährt von selbst geradeaus, wenn man lenkt, hebt sich der Rahmen um 5mm. Wenn ich jetzt noch wüsste, wie ich das gemacht hab...
Morgen die Bremse, dazu kommt auf die Schraube eine Wippe, die Seilzüge werden am Gäbelchen verschraubt, da kommen Löcher mit Gewinde rein, mit Klemmplättchen.
Gruß Krischan
 
Beiträge
389
Bitte unbedingt umsetzen! Die Bilder der Lenkung liefere ich noch. Wenn es da ein einfaches Konzept gibt, mache ich mich da auch nochmal dran. Inzwischen sind hier sämtliche Kinder im Viertel angefixt. Wäre doch schön, wenn die mit eigenem Lastenrad zur Kita fahren :D
In meinem nächsten Leben vielleicht. Meine grobe Idee wäre ein rechteckiger frontrahmen aus Vierkantprofil mit drei querstreben. an der mittleren Querstrebe mittig und nach unten zeigend den gekürzten Gabelholm eines puky Rollers anschweißen Mit Gewinde nach unten. Heck mit Tretlager eines 16“ oder 20“ puky Fahrrades, alles vor dem Tretlager abtrennen. Ein unterrohr und knapp darüber ein oberrohr aus Vierkant, an den vorderen Enden das umgedrehte steuerrohr vom Roller anschweißen. Gabelrohr mit Rahmen einsetzen. Am Rahmen Rechts und links mittig je eine Gabel von nem puky 12“ Roller oder Fahrrad anschweißen, ggf mit knotenblech verstärken. Als Kür des ganzen ein Hinterrad mit duomatic-Nabe. Kiste mit Lenkstange a la Christiana bike.
 
Beiträge
5.345
Ich hätte da ein 16" Rad, daß dienstlich entsorgt werden soll. Das darf ich nicht komplett verschenken. Wenn ich aber schon Mal ins Rahmenrohr gesagt habe.....
Gern per PN, ist ja hier doch OT.

@Krischan : Danke, super Idee. Aber auch die Zeit für den halben Weg und das bauen dort müsste ich irgendwo "stehlen". Das ist momentan leider nicht drin.
 
Beiträge
389
Das Beste: Er fährt von selbst geradeaus, wenn man lenkt, hebt sich der Rahmen um 5mm. Wenn ich jetzt noch wüsste, wie ich das gemacht hab...
Das dürfte am Nachlauf liegen und normal sein, wenn der Winkel kleiner als 90 Grad ist. und an der gabelvorbiegung. Oder habe ich jetzt einen knoten im Kopf?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
389
Beim einschlagen der Lenkung wandert der radaufstandspunkt nach hinten. Die Lenkachse nähert sich der mittelsenkrechte, die waagerechte Achse wird kürzer, die beiden anderen Achsen länger. Frei nach tegtmeier - wat man nicht selber weiß, dat muss man sich erklären.
 

Anhänge

  • F5098BEE-53E1-4664-8574-B8B1CCFE96F0.jpeg
    F5098BEE-53E1-4664-8574-B8B1CCFE96F0.jpeg
    28,4 KB · Aufrufe: 25
Beiträge
222
Beim einschlagen der Lenkung wandert der radaufstandspunkt nach hinten. Die Lenkachse nähert sich der mittelsenkrechte, die waagerechte Achse wird kürzer, die beiden anderen Achsen länger. Frei nach tegtmeier - wat man nicht selber weiß, dat muss man sich erklären.
Schöne Worte... mir dämmert sogar ein bisschen mehr Verständnis, aber bei dem ersten ANHÄNGER (Seitenhieb auf Kinderfahrräder :p - ich liebe Kindertransporträder in Extrathreads :) ), also bei dem ersten Carla-Puky-Anhänger ist es andersrum, der Anhänger senkt sich, wenn ich abbiege. Jetzt kommst Du...
Gruß Krischan
 
Beiträge
222
wie die Steuerrohraufnahme mit den Aluprofilen zu realisieren
Moin Frederik,
kuck mal hier, das Steuerrohr ist mit einer Trampolinschelle befestigt. Davon zwei Stück und eine Zwischenlage von rund auf gerade.
Christian Kuhtz wohnt in Kiel, Hagebuttenstraße.
Gruß Krischan
 
Beiträge
222
Gabel falschrum eingebaut :)
Nein, Konstruktionsfehler...
20210606_164125.jpg
Negativer Nachlauf, ca. 5mm. Ich hatte zwar "null" angepeilt, aber jetzt flattert die Lenkung. Kommt jetzt auf die Last an, sodass die Geradeausstellkraft, der Anhänger hebt sich ca 3mm an, die Vibrationsneigung ausstellt. Und logischerweise auf die Verteilung, mehr Gewicht vor die Hinterachse. Dieser leere Anhänger fährt sich jedenfalls bescheiden, er hüpft sogar etwas hin und her, grrrr. Da muss ich nochmal ran und korrigieren.
Gruß Krischan
 
Beiträge
222
Rechte Seite, jesss. Ich empfehle die Bahco-Säge mit Lenox-Sägeblatt. Ich hab schon viel probiert, besser gehts nicht.
20210704_213730.jpg

Gruß Krischan
 
Beiträge
222
berechnen der nötigen Winkel
hab ich mir gespart, trotz der Vorlage von @flevonaut aus dem Liegeradforum. Mit der Schaumpappe (siehe #43)geht das ohne Cad sehr exakt, genauer als ich sägen kann :)
Hier die Ecke von unten und oben, 1. Rahmen durchgeschweißt:
20210707_220344_001.jpg20210707_220411_001.jpg
Gruß Krischan
 
Oben Unten