Carla Crowd aus Pukyroller

Beiträge
648
sind also der Zwischenspeicher für den Solarstrom?
nein, ich habe an kleine günstige Bleiakkus statt der NiMh gedacht (also wenn keine andere Nutzung der Solarernte angedacht ist). Bei angenommenen 36V und 150Wh Nutzleistung benötigst du bei 50% nutzbarer Kapazität einen 300Wh-Akku sprich nur 3 Stück 8Ah-Akkus in Reihe (300Wh/36V=8,3Ah).

Per Glühlampe abfackeln geht natürlich auch prima, ist aber geringfügig umfangreicher als kurzschliessen der PV (wobei damit auf die Solarzelle betrachtet verschleissärmer). Wie immer die 2 Seiten einer Medallie :)

Sind denn die vorhandenen NiMh wirklich Leichen?
Häufig meckert nur das Ladegerät "die lade ich nicht, die fühlen sich iwie komisch an". In etwa 30% der Fälle sind Totgeglaubte mittels strombegrenzter Vorladung wieder zum Leben zu erwecken und nachfolgend mit dem originalen Lader wieder nutzbar...
 
Beiträge
54
Halbcarla... :LOL:
20210406_185051.jpg
Gruß Krischan
 
Beiträge
648
:love:
Wenn ich deine Holzwangen so sehe, dann könnte ein kleiner Thermogenerator(TEG) auf dem Schornsteinkopf vielleicht die bessere Alternative zur Solaranlage sein (oder ne gute Ergänzung zwecks sicherer Gewährleistung der Einkaufssicherheit...). Der TEG ist aber auch nichts zum selberbauen, da liegt der Reiz des DIY in der Einbindung des Systems. Du wirst ja das Holz auch verheizen und nicht nur Schnitzen oder?

Falls ich mich irre und dich ein TEG als Idee interessiert, kannst du ja mal einen Blick zu thermalforce.de werfen... Ich habe einen Liquid-to-Liquid schonmal als Auftragsarbeit umgesetzt und kann dagegen die erfolglosen Umsetzungen mit Seebeck-Elementen nicht empfehlenen - die vom Profi in Handarbeit gebauten TEGs sind echt ne andere Liga...aber erfordern halt etwas Investition.
 
Beiträge
54
Arkadi, Du Spaßvogel, ich heize zwar mit Holz, aber in einem NiedrigenergieStrohballenhaus, 240qm Nutzfläche, 4 cbm Hartholz Brennbedarf...
Da wird der Einkauf wohl ohne Motor stattfinden müssen, ob des winzigen Wirkungsgrades... Mein Radio läuft ganz banal an der Steckdose, vll mach ich das mit dem Anhängerakku dann auch :(
Gruß Krischan
 
Beiträge
648
ob des winzigen Wirkungsgrades
na da sei ruhig vorsichtig - beim Energiegehalt in (k)Wh spielt der Multiplikator 'h' die entscheidende Geige...
Glaubst gar nicht, wie erstaunt die Leute oft sind, wenn sie nur ihren Router mit Solar autark betreiben wollen - und was für ne große PV dafür nötig wäre "der schluckt doch nur paar milliAmpere". Kleinvieh macht auch Mist.
Aber genug OT

Machmal ruhig Solar als Resteverwerter wenn du Bock dazu hast, ist immer gut um was Neues zu lernen und ohne nennenswerte finanzielle Ausgaben umsetzbar.
NiedrigenergieStrohballenhaus, 240qm Nutzfläche, 4 cbm Hartholz Brennbedarf.
(y):love:

schönen Gruß zurück mein Lieber
 
Oben Unten