Carla Cargo aus Holz machbar?

Beiträge
17
Hallo,

ein Gedanke, der mir schon eine Weile im Kopf rumgeistert. Ich würde mir gerne einen Carla Cargo selbst bauen, habe allerdings keine Schweißausrüstung und auch nur rudimentäre Schweißkenntnisse. Klar, könnte man auch irgendwo machen lassen...aber ich habe mich gefragt, ob sowas nicht auch mit Heimwerker-Basisausrüstung (Kreissäge, Stichsäge, Oberfräse etc.) aus Holz (und/oder Siebdruckplatten) geht. Keine Ahnung wie das im Vergleich zu Stahl beim Verhältnis von Belastbarkeit und Gewicht abschneidet. Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen oder weiß gar von ähnlichen Projekten? Stahlteile zum Verbinden, Verstärken und für Radaufhängung etc. sind natürlich erlaubt, das Thema ist nicht Ideologiegetrieben :)

Gruß
Philip
 
Beiträge
977
Hallo Philip,

ich tät sowas 3fach kombinieren. Um das getüftel mit der Lenkung zu sparen wäre ein gebrauchter Rahmen eines Lasten2 oder auch 3rades gut. Den halbiert, und verlängert man per verschraubung mit passenden (4kant) rohren. An diese Rohre kommt hinten die Achsaufnahme. Von den 4kantrohren an aufwärts dann Holz... Siebdruckplatte mit je nach Wunsch Laschen zum sichern von Ladung, und eine Randbegrenzung.

:) Helmut
 
Beiträge
1.169
Da würde ich als Experten hier im Forum mal @Shengfui empfehlen
Danke für die Blumen, wenn ihr noch ein bissschen Geduld habt, dazu wird es (Vorbehaltlich einer noch nicht schriftlich fixierten Zusage) sehr warscheinlich demnächst was geben. Alles opensource Pläne, Heimwerkerlösung sowie Soffistikäthe Ausführung..... bin selbst schon ganz hibbelig:cool:
 
Beiträge
1.169
Schönen Tag miteinander, hier ein kleines Update.
Die Pläne werden immer besser. Im Rahmen eines Lastenrad Bau-Workshop angesiedelt bei der Velowerft in Bonn werden 3 Lastenräder auf der Basis des BoisVite ,von mir holztechnisch begleitet, gebaut. Da die Konstruktion leicht skalierbar ist werden verschieden große Fahrzeuge gebaut. Ich habe das Bois gestern abend den Teilnehmern vorgestellt und es war einhellige Meinung " Haben wollen...."
ggf wird dabei auch 1 Fahrzeug tendenziell als Zugmaschine konzipiert und bekäme entweder eine Art Auflieger als Anhänger oder einen weiteren CarlaKonzept auf Holzrahmen. Mal schauen was das Budget übrig läßt.
 
Beiträge
1.169
so hier noch mal ein kleines Update: Der Workshop schreitet heftig voran. Auf Grund von "Materialmangel" können Vorder und Hinterteil erst dieses Wochenende miteinander verbunden werden..... Aber was schreib ich hier im Anhängerfaden???? also wenn ihr mehr wissen wollt dann geht entweder auf meine FB seite oder Ihr liked mich hier drunter und dann mach ich hier im Forum einen neuen Faden im 3Rad-Thread auf(y).
Wenn es aber keinen interressiert schreib ich mir auch nicht die Finger wund:whistle:
 
Beiträge
145
Mich würde beides sehr interessieren!
Zugfahrzeug und Hänger aus Holz, wie abgefahren wäre das denn



P.S. bitte nicht nur auf FB
 
Beiträge
54
Wenn man hier das Vorderteil eines Kinderfahrrades absägt, das Hauptrohr quer auftrennt und platt kloppt, kann man es ähnlich anschrauben, wie an der geschweißten Variante.
Die Strebe kann man annieten oder Gewinde ins Steuerrohr schneiden und verschrauben.
Die Achse lässt sich mit Schellen anschrauben (ich hatte Winkel angeschweißt und geschraubt.
Der Anhänger ist seit einem Jahr auf einem Bauernhof im Einsatz und wird täglich mit knapp 100kg Futter beladen und über Holperwege gezogen.
Holz ist also stabil genug für eine Carla Cargo - Woody Waggon.
Mehr Bilder.
20200512_171937.jpg

Gruß Krischan
 
Oben Unten