Cargobike als Liegerad ?

Dieses Thema im Forum "Technik allgemein / Selbstbau" wurde erstellt von Magneto, 04.12.2018.

  1. Magneto

    Magneto gewerblich

    Beiträge:
    145
    Lastenrad:
    Radkutsche Rapid
    Moin, es steht leider aus Gesundheitlichen Aspekten (doppelter Bandscheibenvorfall HWS) ein neues Projekt an für den täglichen Weg zur Arbeit.

    Ist jemand euch ein Cargo-Liegerad bekannt? So 60cm Transport Fläche würde schon reichen.

    Aufgabenstellung ist wie bei meinem Turbolader Mitnahme von 25kg Hund ohne Transport-Zwingerbox

     
  2. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    395
    Ort:
    Köln
  3. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    615
    Ort:
    Köln
    Lastenrad:
    Prana und BoisVite
    velomo.eu.... die bauen dir alles
     
  4. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    909
    Ort:
    99817Eisenach
    Lastenrad:
    Yuba Mundo
    Da solltest Du mal bei Velomo in Weida reinschauen.

    ...@sheng-fui war schneller...

    http://www.velomo.eu/quads/hi-q-city
    Oder eben mit denen reden, die bauen fast alles, was Du willst.
     
  5. Farbkasten

    Farbkasten

    Beiträge:
    206
    Lastenrad:
    Bullitt RAW
    Schon versucht, eine schonendere Haltung auf deinem Turbolader einzustellen? Mit einem Liegerad kannst du leicht vom Regen in die Traufe kommen.
     
    Bergaufbremser gefällt das.
  6. Magneto

    Magneto gewerblich

    Beiträge:
    145
    Lastenrad:
    Radkutsche Rapid
    Über kurz oder lang werd ich bestimmt wieder auf normalen Rädern fahren können. Aber derzeit kann ich nicht mal mit nem Hollandrad fahren...schmerzen und es schläft mir sofort der Arm ein.
    Den Turbolader habe ich schon gut eingestellt. Aber es bleibt mit da keine Wahl denn der Rahmen ist Uni und durch meine Schrittlänge von 92cm muss ich die Sattelstütze ganz raus nehmen. Ich habe ne Sitzhöhe von 82,5cm und selbst mit postiv gedrehtem kurzen Vorbau hab ich derbe Überhöhung mit dem Ding. Ist ja kein Bakfiets. :-D
     
  7. Farbkasten

    Farbkasten

    Beiträge:
    206
    Lastenrad:
    Bullitt RAW
    Schönheit muss leiden. ;)
     
  8. CJPH

    CJPH

    Beiträge:
    21
    Lastenrad:
    Steps Bullitt Pepper, Yuba Spicy Curry
  9. Magneto

    Magneto gewerblich

    Beiträge:
    145
    Lastenrad:
    Radkutsche Rapid
    Darum geht nicht wirklich. Ich habe auch so eine hässliche Vorbauerhöhung drauf gebastelt um es zu versuchen. Bringt nichts da sich die Sitzposition im Grunde nicht ändert. D.h. der Nacken ist überstreckt. Man muss dazu sagen, daß ich einen Rundrücken habe der die Degeneration beschleunigte, gerade auf dem Rad. D.h. mein Nacken ist aufrund des Rundrückens noch überstreckter als bei normal gebauten Menschen. Weil der Vorfall 1 auf C7 sitz und der zweite auf C6, habe ich erstens Schmerzauswirkungen in den Arm sowie Taubheit sobald ich den 90Grad vom Rumpf strecke. Die Anspannung des Muskels der dafür sorgt, daß ich den Arm hebe, komprimiert die Bandscheibe die wiederum den Nerv C7 komprimiert. Die 90Grad ist genau der Winkel den man beim normalen Fahrrad hat plus die Streckung des Nackens...

    Ich bin darüber alles andere als Glücklich. Von meinem neuen Triathlon Rad kann ich mich wahrscheinlich nach einer Saison wieder verabschieden. Wir werden sehen. Aber für den alltag ist so ein Vehikel sicher nicht übel..wenn so ein Ding mich auch eher an ein Invalidenfahrzeug erinnert als an ein Fahrrad. Das Velomo TT sieht aber auch sehr cool aus
     
  10. cargomaniac

    cargomaniac

    Beiträge:
    239
    Lastenrad:
    Tern Cargo Node, Bikes At Work-Radanhänger + BOB-Trailer, kein Auto
    Servus Magneto,

    das mit Deinem HWS-Problem tut mir echt leid. Machst ja auf dem Video einen super fitten Eindruck und das brave Hündchen muss ja auch viel Auslauf bekommen.

    Nur schnell off topic. Ich hatte nach einem Unfall mit einem LKW in der Türkei same same.

    Rechter Arm schlief ein bzw. hatte keine Kraft mehr. Konnte kaum noch Glas halten.


    Hatte damals in der Türkei als Wassersportlehrer gearbeitet und einer meiner Schüler war ein Doc aus Berlin. Der hatte mich dann auf den Trip gebracht, auf die Schulmedizin zu scheis.... und zu einem guten Akupunkturarzt zu gehen.

    Das war 1995 und da war die Akupunktur noch nicht anerkannt. Mittlerweile aber schon seit langem und erst recht bei Rückenproblemen.

    Hatte dann das Problem nach wenigen Behandlungen so gut wie geschafft und nach 1-2 Jahren danach(weiss nicht mehr genau) bis heute gar keine Probleme mehr mit der HWS.

    Hab auch Rundrücken (Hyperkyphose) und wie gesagt hat all der schulmedizinische Kram wie Fangopackungen, Chiropraktiker, Schmerzspritzen , Spezialkorsett etc, pp. rein gar nichts gebracht.

    Versuch es doch erst mal mit einer Akupressur-Matratze. Die ist wie eine Fakirmatratze, beweglich und mit kleinen spitzen Plastikecken (nicht Nägel wie bei den Indern). Aber schon seit Langem auf dem Markt.

    Kann nicht mehr ohne die Matratze. Nehme ich überall mit hin , wenn ich wo übernachten muss (Hotels, etc.)

    Habe die Matte selbst in der Rückenreha der Physiomaus mal für ein paar Tage geliehen. Die war auch begeistert.

    Ich halte einfach nichts von unserem Krankmach-Medizin-System. Man muss sich irgendwie selbst helfen.

    So habe ich nun auch endlich bei meiner komplizierten Klavikulafraktur, die einfach nicht mehr zusammenwachsen wollte, eine deutliche Besserung erfahren, nachdem ich auf Kohlenhydrate und Zucker ganz verzichtet habe. Jetzt wächst der Kram (zwar langsam) wieder und die Entzündungen sind auch deutlich besser geworden.

    Die Ärzte kapieren nicht wovon das auf einmal kommt, da sie immer von nicht mehr zusammenwachsenden Knochen gesprochen haben, die mit Fremdknochen nun aufgefüllt werden sollten.

    Nix da, der Körper heilt sich selbst, wenn man auf das Zivilisationsgift verzichtet.

    Du bist eh ein schlanker Sportler und machst wie gesagt einen fitten Eindruck. Das bekommst Du wieder hin. Da bin ich mir sicher. Vermeide bloss die Leute vom Krankmachsystem.

    Drücke Dir die Flossen, dass Du bald wieder fit und fröhlich Dein tolles Hündchen ausfahren kannst.


    L.G. vom Cargomaniac
     
  11. cargomaniac

    cargomaniac

    Beiträge:
    239
    Lastenrad:
    Tern Cargo Node, Bikes At Work-Radanhänger + BOB-Trailer, kein Auto
  12. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    909
    Ort:
    99817Eisenach
    Lastenrad:
    Yuba Mundo
    Die ans Trike angeschraubten Xtracycle sind schon eine echt coole Lösung, vor allem, wenn bereits ein Trike besitzt.
    Aber wie nimmt da einen 25kg Hund mit?

    Gerade wegen des Hundes hatte ich bewusst gleich auf die Quad-Seite von Velomo verlinkt. Quad mit Brett als Ladefläche, Bordwand drumrum, Teppich unten rein und der Hund ist glücklich und gut aufgehoben. Musst nur aufpassen, daß er Dir nicht dauernd das Ohr abschleckt. :ROFLMAO:

    Oh, das hatte ich noch gar nicht mitgekommen, weil ich in letzter Zeit etwas seltener im VM-Forum gelesen hatte.
    Wenn Patrick nicht mehr mit an Bord ist, ist das in meinen Augen ein herber Verlust und der Entschluß, sich auf Quads zu konzentrieren wohl genau das Richtige. Für Quads gibt es kaum Hersteller.

    @Magneto Achte Bitet drauf, ein gefedertes Liegerad zu kaufen! Schlaglöcher oder Pflaster sind mit ungefederten Liegen eine Qual für die HWS, weil man nicht aus dem Sattel gehen kann, um mit den Beinen die Schläge abzufedern!
    Aber ansonsten ist die Haltung der HWS auf dem Liegerad deutlich besser für die HWS, als auf dem Up.
     
  13. bastiaen

    bastiaen gewerblich

    Beiträge:
    41
    Ganz old school: Flevo-Trike? Vierkantohr bist Du ja schon gewöhnt! Ich fand die Dinger immer genial. Und gefedert sind sie auch.
     
  14. doespaddel

    doespaddel

    Beiträge:
    20
    Ort:
    Augsburg
    Lastenrad:
    wird gerade geschweißt
    Offtopic:
    Haben wir auch und nehmen wir auch überall hin. Echt super so ein Teil, erhöht die Durchblutung und entspannt. In Suchmaschine z.B. nach Reiznadelmatte suchen.

    Gute Besserung (y)

    /anatol
     
  15. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    909
    Ort:
    99817Eisenach
    Lastenrad:
    Yuba Mundo
    Noch ein Modell, das mir gerade eingefallen ist:
    Das Twogether. Ein Hochlieger in Modularer Bauweise. Man kann es um einen weiteren Sitz erweitern, den man dann gegen eine Lastenwanne tauschen kann. Ist ein Einspurer.
     
    Joshua und kistenfahrrad gefällt das.
  16. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    906
    Ort:
    Flachland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8
    Joshua gefällt das.
  17. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    906
    Ort:
    Flachland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8
    Da hatten @triton-mole und ich wohl den gleichen Einfall zur gleichen Zeit :)
     
    Joshua gefällt das.
  18. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    909
    Ort:
    99817Eisenach
    Lastenrad:
    Yuba Mundo
    ...aber danke, daß Du gleich den Link mitgeliefert hast, der bei mir fehlte. :)

    Und ich sehe gerade, es gibt das Twogether auch als Trike. Da würde mich aber die hohe Kippneigung echt stören. Das Ding bräuchte als Trike eigentlich Neigetechnik für den vorderen Teil, die es aber offenbar nicht hat.
    Wenn ich mir jetzt vorstelle, ich auf dem Trike-Tandem alleine um die Kurve......
    AUA!

    Dann doch lieber ein Flevo und das Fahren erst mal neu erlernen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2018
    Joshua gefällt das.
  19. Joshua

    Joshua

    Beiträge:
    929
    Ort:
    12161 Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Race Alfine-8 mit Kindertransport-Möglichkeit
    Dachte auch an das twogether und habe aber eine Empfehlung zurückgehalten, weil der superschicke Aufbau des Cargobikemonkeys-Rades darauf schliessen lässt, dass der TO großen Wert auf Design und Schönheit legt. Bei allen Vorteilen der twogether-Idee, richtig hübsch finde ich das Rad nicht. Liegt aber natürlich im Auge des Betrachters.

    Leider ist auch beim twogether zudem der Schwerpunkt der Last eher hoch und eine Art Ladungssicherung für den Hund müsste auch noch her. In jedem Fall dürfte der TO das im Blick behalten des ja doch relativ frei sitzenden Hundes wie im Cargobikemonkeys-Rad fortan vermissen. Die Lösung des angeschraubten Longtails ist bezüglich Transport eines 25kg-Hundes wohl auch nicht ganz ideal.

    Also doch ein Quad?

    Bezüglich der Halswirbelsäule würde ich mich schon auf Orthopäden-Rat verlassen bei einer Bandscheibenproblematik. Ohne, dass deswegen alternative Therapiekonzepte schlecht sein müssten. Die Diagnose und der klinische Zusammenhang sind ja recht gut beschrieben. Im Kern geht es wohl eher darum, ob jedwede angespannte Haltung der HWS, beim Longjohn in Retroflexion und beim Liegerad in Anteflexion, ratsam ist oder nicht. Eine hoch sitzende Bandscheiben-Problematik kann gegenüber einer tief sitzenden (Hals gegenüber Lendenwirbelsäule) bezüglich der Langzeit-Folgen recht problematisch sein, ich würde da auf Nummer sicher gehen wollen. Gut wäre, wenn der beratende Arzt sich auch mit Sportarten, bestenfalls mit dem Radfahren und den damit verbundenen Belastungen, auskennt.

    Und: Immer sachte, trotz aller Ambitionen! Gerade wir Männer müssen manches Mal auch lernen, zurückzuschalten anstatt weiter wie bisher. Nur meine Meinung.

    Alles Gute!
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2018
    apfelsine1209 und triton-mole gefällt das.
  20. Magneto

    Magneto gewerblich

    Beiträge:
    145
    Lastenrad:
    Radkutsche Rapid
    Vielen Dank für die vielen netten Worte und Tips. Da hat Joshua schon recht, etwas Ästhetik darf nicht fehlen. ;-) Bisher gefällt mir das ICE Sprint X mit Federung ganz gut oder das Velomo TT. Bei beiden müsste ich den Hund im Anhänger mit nehmen. Hat vor und Nachteile...aber so ein einspuriger Anhänger wie der Topeak läuft eigentlich gut mit. Nachteil: Das Rad wird dadurch sehr lang und ich habe Schnuffi nicht im Blick.

    Das Quad von Velomo wäre hier die logische Alternative. Aber das Ding sieht richtig nach Invalidenfahrzeug aus. :-D

    Ihr seht, je mehr Auswahl desto verwirrter. :-D Spaceframe Twoseater hab ich auch schon näher angeschaut..aber da schreckt mich echt das Gewicht ab.
     
    Joshua gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden