Cargo-Pedersen

Beiträge
831
Ist inzwischen schon lange fertig:
Mit pinion und Heckmotor, schicke Sache.
Wahnsinnsgerät. Ein sehr schönes Detail ist der minimalistische, aber vermutlich doch robuste Gepäckträger. Der gefiele mir auch.

Ich grübele gerade, wie die Ladefläche noch näher im Pedersen-Grundkonzept, möglichst nur Druck- und Zugstäbe zu verwenden, umsetzen ließe. Vermutlich müsste man dann doch sehr viel Fachwerk aufbauen.

t.
 
Beiträge
481
Halb OT, aber weil ich da einen Neodrive sehe: wie kommt man als Normalverbraucher zu so einem Motor? Ab Werk kriegen die Motoren ja nur die "Hersteller".
 
Beiträge
5.839
Ich würde ein Gebraucht-Rad mit Neodrives kaufen, am besten mit rotem Akku (günstig) und den Akku neu bestücken lassen.
 
Oben Unten