Cargo factory one/ Kargon mit Pinion und Z20 Neodrives

Beiträge
2
Ich suche schon seit längerem ein Cargo Fahrrad. Leider gibt es keines was alle meine Wünsche erfüllt. Dann eben eines, was dem am nächsten kommt.
Das Cargo factory mit Pinion und Z 20 Neodrives wäre ideal. Aber leider so nicht lieferbar. Nach einem Telefonat mit dem Hersteller, wurde schon mehrfach danach gefragt aber als Einzelanfertigung nicht machbar. 20 Stk müßten es schon sein, damit sich eine Anfertigung lohnt. Wenn sich nun noch 19 Gefährten finden würden, wäre das toll.
 
Beiträge
664
Da drücke ich dir mal die Daumen!
Vielleicht reicht es ja auch, wenn zufällig noch 19 weitere eine Anfrage an CargoFactory stellen. ;)
Hast du ansonsten das Karo von Velo Lab und den Radlader/Turbolader von CargobikeMonkeys auf dem Schirm? Pinion ist ja schon speziell und ansonsten noch bei den Bullitt Umbauten und bei Douze zu finden.
 
Beiträge
193
Ich sehe keinen Vorteil für ein Mittelgetriebe oder einen Hinterradnabenmotor an einem Lastenfahrrad, insbesondere wenn Sie stattdessen einen Mittelmotor und ein Nabengetriebe haben könnten.
 
Beiträge
193
Cool, ich bin alles dafür, Fahrräder zu modifizieren.

Aber ein Custom-Rahmen scheint ein echter Ärger und ein riesiger Preis zu sein, wenn er keinen wirklichen Vorteil gegenüber einer Nabenschaltung bietet.


Mag ja auch nicht jeder Manitous im Lastenrad. ;-)

Niemand, der eine richtige Gabel an einer Load ausprobiert hat, würde das sagen. :p
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
299
Die Pinion Bullitts von Bullitt-Bike verkaufen sich ja auch so rein gar nicht, weil überhaupt kein Unterschied zu den Mittelmotor Bullitts zu vermelden ist .... ;)
Jeder hat halt andere Präferenzen, wenn das zu Vielfalt führt, finde ichs gut .... Ich mag die Pinion mittlerweile sehr und kann nachvollziehen, warum man eine will.
Leben und leben lassen .... Pinion ist übrigens gerade ein Trend bei E-Bikes, die keine Lastenrädern sind.....
 
Beiträge
120
Moin
Ich glaube ich hab auch schonmal ein Bullitt mit Federgabel gesehen.
wie sieht das bei den anderen Bikes aus?
 
Beiträge
38
Der Nabenmotor ist nicht das Problem, das Pinion Getriebe braucht eben eine andere Aufnahme, die in den Rahmen eingeschweißt wird, ist nicht wenig Aufwand....

Heckmotor ist schon klasse, das Pinion ist eh eine Klasse für sich...
 
Beiträge
193
Ja, das Pinion-Getriebe ist süß.

Aber so sehr ich es liebe, Fahrräder zu modifizieren, sehe ich immer noch keinen Sinn darin, ein schickes teures Getriebe mit einem billigen Nabenmotor zu kombinieren. ¯\_(ツ)_/¯
 
Beiträge
38
Billig wäre Bafang, Neodrive ist ja schon etwas hochwertiger....

Ob man das bei einem Lastenrad braucht, ist natürlich ein anderes Thema....
 
Beiträge
412
Ich sehe keinen Vorteil für ein Mittelgetriebe oder einen Hinterradnabenmotor an einem Lastenfahrrad, insbesondere wenn Sie stattdessen einen Mittelmotor und ein Nabengetriebe haben könnten.

Kettenverschleiß !

Mir geht's nicht um die paar € für eine Kette!
Ich habe keine Lust auf schwarze Finger!

Aber ein Lastenrad ist immer ein Kompromiss!

Manche wollen ständig die Kette wechseln, die besorgen sich dann eine Kettenschaltung.
Jeder wie er mag!
 
Beiträge
412
.........Nach einem Telefonat mit dem Hersteller, wurde schon mehrfach danach gefragt .........
Ich war einer davon.
Sorry, ich bin raus!
Ein tolles Rad , mir zu lang!
Mein Nutzungsprofil hat sich geändert.
Ich fahre jetzt unter anderem Bastiaen mit Rohloff.
Mir wurde Hoffnung gemacht, ein Bastiaen mit Pinion zu bekommen!
Ich drücke uns beiden die Daumen!
 
Beiträge
193
Kettenverschleiß !

Mir geht's nicht um die paar € für eine Kette!
Ich habe keine Lust auf schwarze Finger!

Aber ein Lastenrad ist immer ein Kompromiss!

Manche wollen ständig die Kette wechseln, die besorgen sich dann eine Kettenschaltung.
Jeder wie er mag!
Und deshalb gibt es Riemenantriebe. Mittelmotor, Getriebenabe, Riemen: perfekte Lösung. :)
 
Beiträge
412
Und deshalb gibt es Riemenantriebe. Mittelmotor, Getriebenabe, Riemen: perfekte Lösung. :)
Riemen gibt es, ja hab ich gehört aber mit Sicherheit NICHT die perfekte Lösung!
Du kannst Dir auch Nuvinchi einbauen oder einen Anker hinterziehen!
Ich suche nicht die Sportliche Herausforderung, sondern will mit Last ankommen!
 
Beiträge
193
Das ist alles in Ordnung. Aber ich persönlich würde niemals einen Nabenmotor einem Mittelantrieb vorziehen, es sei denn, die Kosten so niedrig wie möglich zu halten, war die Hauptüberlegung.
 
Beiträge
2
Danke für die vielen Anregungen.
Ja Velo Lab habe ich auch auf der Liste. Ein schönes Fahrrad und sehr gut zu fahren. Lediglich die Ausführung der Ladefläche mit dem umlaufenden Rahmen, da muß ich mich noch mit anfreunden. Auch das Bullitt, gute Ladefläche und gut fahrbar, maßig Konfigurationsmöglichkeiten, aber
keine Seilzuglenkung. Für Pinion und Z 20 habe ich mich entschieden weil, ich brauche keine Berge fahren. Pinion ist sehr angenehm zu fahren.
Ein Riemen ist möglich. Wenn der Heckmotor mal den Geist aufgibt, so kann man das Fahrad immer noch mit einem einfachen Hinterrad oder Austausch eines evt anderen Motors weiterfahren. Bei dem teuren Invest sollte das Grund-Fahrrad mind. 20 Jahre halten. Verschleissteile ausgenommen.
 
Oben Unten