Cargo-Brompton mit Frontgepäckträger

image.jpg
An meinen Bromton hänge ich oft eine Laptop/Arbeitstasche mit Klick-Fix auf der zum Sattel zeigenden Seite des Lenkers, so ist sie nicht im Weg und kann beim Falten einfach dranbleiben und hängt dann außen am gefalteten Rad.
Damit hat man dann weniger Gedöns.

Um auch mal Sperriges mitnehmen zu können habe ich mir nun überlegt, vorne einen nicht mitgelenkten Gepäckkorb/-träger anzubauen mit schwarzen Stahlrohren und Holzleisten als Boden.

Wichtig ist mir auch hier, wie schon bei der Lenkertasche, dass ich beim Falten kein Gepäck abnehmen muss.

Als Basis dient ein Frontträger zur Steuerkopfbefestigung (Lastpak, unter 30 Euro, 44,5 cm x 37 cm x 13 cm), der mit einem noch zu besorgenden geformten Blech auf den vorderen Trägerblock des Bromton am Steuerkopf gesteckt wird.
image.jpg

Der vordere Gepäckträger kann beladen ohne gekippt zu werden über das Rahmenrohr geklappt werden. Damit kann man das Bromton mit nach außen geklappter Arbeits-(Lenker-)Tasche am Lenker und voll beladenen Gepäckträger oben über dem gefalteten Fahrrad dennoch wie gewohnt am Sattel gezogen z.B. durch den Bahnhof oder in die S-Bahn rollen, ohne das man das Gepäck separat tragen muss.
Hier der Träger vor der Anpassung:
image.jpg
Was denkt Ihr?
 
Seitenzugbremse?
Ich habe mir für ein Rad mit V-Brake einen rahmenfesten Frontgepäckträger gebaut. Das war nicht so ganz einfach, weil der Bremszug auf 180° Lenkeinschlagswinkel Platz benötigt (von der 11 bis zu 17-Uhr-Position). Am Lenkkopf konnte ich den Träger jedenfalls nicht befestigen.
 
Habe mir aufgrund eines berechtigten Hinweises auf die geringe zulässige Last des Original-Trägerblocks eine "Auflastung" überlegt:
Den Plastik-Trägerblock gegen einen CNC gefrästen Aluminium "front carrier block for Brompton"
von dinokiddo zu wechseln bringt immerhin schon eine Verdoppelung der zulässigen Last auf 20kg.

image.jpg

Oben ein zusätzlicher, hinter das Steuerrohr geführter U- Bügel brächte nochmal etwas extra Lastaufnahme.
Wobei der von mir verwendete Korb auch nur für 25 kg gedacht ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe wieder ein Brompton, also kommt demnächst das Cargo-Brompton II.
Diesmal Ziel das Packmaß nur minimal zu vergrößern. Dafür muss der Korb etwas kleiner und vorne flacher werden und der Trägerblock durch eine kürzer vorbauende Version getauscht werden.

Einen vermutlich passenden Korb findet man am Ikea Sladda:
C28E68C4-DEE9-4652-B475-8FC2EEF416F6.jpeg

Der Korb ist aus Alu und daher vermutlich leichter als das alte Stahlmodell...
 
Zuletzt bearbeitet:
Seriennummer bekannt, nicht bei Brompton registriert.

Nochmal zum Korb. Gar nicht so einfach solo zu bekommen. Die Farbe entspricht dem „Papyrus White“ von Brompton (meins ist „lime green“)
310EFF1F-1367-4926-8B10-309225CE69C0.jpeg

Höhe vorne 9,5 cm, Länge unten 30, oben 35 cm auf dem Rohr inkl. mittigem Halter.
Unten gefaltet zur Verfügung stehende Länge zwischen Steuerrohr und Sattelstütze 32 cm.
Das wird knapp.
Der Original-Trägerblock misst 5 cm vor Rohrmitte, die kürzer vorbauende Version darf nur soweit Abstand haben das die Lenkerdrehung inkl. Faltgelenk nicht behindert wird.

Hierfür braucht es eine schlanke Lösung (3-4 mm) zum Aufschieben, am besten auch aus Aluminium, max. 5 cm breit.
Vielleicht ein C-Profil um ein im Querschnitt trapezförmiges Blech auf Steuerkopfseite?
Das könnte bei relativ hoher Steifigkeit schlank bauen.
Oben ergänzt um ein U-Profil das die Zugkräfte aufnimmt und zugleich als Anschlag funktioniert.
Als Sicherung gegen Abheben fungiert dann die schon im Originalteil von Ikea dafür vorsehende Madenschraube.

Hier der Farbvergleich mit gut erkennbarer Madenschraube am Korb:
CF21D46B-471F-420C-B251-95CB63E5ACA4.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Ok, hier mal ein komplett anderer Ansatz:
1B191BA6-3EE7-48C3-A929-2ACB5059E10B.jpeg
D04E7722-22DA-4058-97F7-A44FAA048292.jpeg

A43CD1D3-46EE-44ED-BE15-4C9F4F29EACD.jpeg

Ein Trinkflaschenhalter von SKS, gleich mit An den Steuerkopf passendem Gurt und per Druckknopf in der Neigung verstellbar.
Wird unter den Korb geschraubt, der oben nochmal gegen seitliches Kippen und zur Aufnahme der Zugkräfte am Trägerblockhalter befestigt wird.

So sähe es dann gefaltet aus:
CC1069AB-9DCA-4925-9883-B3F44D151F4A.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Traue ich so einer Konstruktion?

CFDFA468-1CF5-4A88-BD6A-9EB2C500C1A6.jpeg

Bleibt vielleicht doch ein Trinkflaschenhalter...

...kann man ja per Knopfdruck senkrecht stellen.
 
Eine andere Möglichkeit wäre analog zu einer Kindersitzbefestigung zwei Stäbe seitlich am Oberrohr hinter dem Steuerkopf zu befestigen und einen entsprechenden Bügel unter dem Korb. So könnte man näher an das Steuerrohr, ggf. sogar das obere Rohr des Korbes dort aussparen...

...und Kindersitzhalterungen sollten zumindest ein paar Kilo tragen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nach Probefahrt mit Gewicht scheidet der Trinkflaschenhalter von SKS aus.

Nächster Versuch wird Kindersitzhalterung, aber vorab untersuche ich die Faltung.
 
Wie wäre es mit Rohrschellen aus dem Installationsbedarf? Damit habe ich einen schweren Akku befestigt. Gibt es in verschiedenen Varianten und meist M8 Anschlussgewinde.
 
Vermutlich liegt die größte Schwierigkeit darin, die Faltung mit Korb sauber hinzubekommen.
Beim geklauten Rad war der Korb in der Neigung starr befestigt, das führt aber zu einer erheblichen Vergrößerung des Faltmaßes, die gefaltete Ladefläche steht dann außerdem schräg.

Will man Faltmaß und Neigung der Ladefläche im gefalteten Zustand optimieren, bräuchte es ein weiteres Gelenk.
Das läge dann vor dem Steuerkopf unter dem Gepäckträger und müsste daher das ganze Gewicht tragen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten