Butchers & Bicycles Mk1 vergleich HNf CD1

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (3-Rad)" wurde erstellt von Ynhi, 05.01.2019.

  1. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    638
    Ort:
    Köln
    Lastenrad:
    Prana und BoisVite
  2. Ynhi

    Ynhi

    Beiträge:
    9
    So Fazit Bubi Vergleich Ct1:
    Das Bubi ist 30cm kurze, aber 10cm breite, wendekreis sind beide gleich.
    Von Preis her sind beide ungefähr gleich, das Ct1 mit Thule lite plus Adapter ca. 6950 Euro.
    Das Bubi mit Vollaustattung 6870 Euro, aber nur Manuell Schaltung ung 400w Akku.
    Verarbeitung: das Ct1 sieht sehr Massiv aus dagegen kann Bubi nicht halten.
    Beim Fahren: Bubi Lenke ist zu Leichtgängig, der Fahre muss viel lenkbewegung um das Rad in Balance zubleiben, das merkt man wenn danach Normale Fahrrad fahren, dagegen fährt das Ct1 wie ein Bullitt. Beim Zuladung ab 50 kg fährt Ct1 noch schöne, Das Bubi zunehnen Nervös. Kurven beim Bubi kommt schnell zum Neigungsbegrenzung, das Ct1 kommt viel später.
    Kindertransport: Ct1 mit Thule gefedert mittig viel Komfort, das Bubi mit Notsitze kommt nicht ran.
    Lastentransport: das Ct1 mit 280 Liter Zargesbox und Riesen Fläche ist richtig Lastenrad.
    Mit Neigungssperer kan Ct1 langsam in engerer Radweg fahrren.
    Reichweite: Ct1 kommt 10-15 km mehr(subjektive eindruck) es liegt daran bei anfahren Ct1 bei Eco, und Bubi bei Sport weil Bubi braucht mehr Kraft.
    Vergleiche ist immer unfair, das ist auch nur Persönlich Eindruck .da ist Vorreiter und schon lange auf dem Markt, aber Butschers&bicycle muss weiter entwickelt, Konkurenz wie Chike, Heisenbeg schon ein Stück weiter.
     
    cargomaniac, Köllefornia und cubernaut gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden