Beiträge
10
Hallo zusammen!!! Habt wer diese Kiste für eine Bullitt E8000 selber gebaut? Bzw. Weißt du phillip ob das Design passt?? Ich wäre sehr dankbar für jeden Tipp!!! Danke!!!
 
Beiträge
27
Hi Anais,
AFAIK sind alle Bullittrahmen gleich (ausser dieser Winther mod). Sprich ja, das passt. Wenn Du einen halbwegs kompetenten CNC-Fräser die Dateien so wie sie sind in die Hand drückst, bekommst Du einen fertigen Bausatz zurück. Das Zusammenschrauben und Befestigen dauert nicht länger als ne Stunde und ist wirklich einfach. Viel Erfolg!
Lieben Gruß,
Phillip
 
Beiträge
10
Danke Phillip! Bist noch immer mit der Box unterwegs? Unsere Kinder sind 2 und 4, sehen die Kinder gut raus wenn sie auf der Bank sitzen? Ist dir in dieser Zeit etwas eingefallen, dass anders machen würdest? Bzw. Verbesserungen reingebracht? Komm die Box vorne zu breit vor? Wenn ich richtig verstanden habe, die glatte Seite der Box ist innen?
 
Beiträge
27
Das ist mittlerweile die 5 Box (2x geklaut, einmal nem Freund geholfen). Hab nach jedem mal die Löcher noch ein paar mm hin- und her geschoben. Das ist also mittlerweile ziemlich optimiert. Die Breite is auf meine persönliche Eingangstür optimiert. Die Kinder sehen gut raus, aber unser sind auch riesig (4&6).
Die einzige Verbesserung könnte man noch an der Bank vornehmen, dass man die Toleranzen erhöht und irgendeine Schnalle anschraubt, damit es nicht klappert. Das mit dem klappern ist mir ziemlich wichtig. Hab ich aber nie gemacht. Sondern einfach nen schmale 2mm Gummistreifen an der Unterseite untergelegt. Kommt aufs selbe raus. Du brauchst allerdings die (zweite Version der) Abdeckung, weil wenn das Holz nass wird, quillt es ein wenig auf und die Bank geht dann nur sehr schwierig raus. Wenn ich Sie also nochmal machen müsste, würde ich es exakt wieder so wie ich es derzeit habe und es hier beschriebn ist machen. Hoffe das hilft Dir. Lieben Gruß, p
 
Beiträge
10
@phillip danke! Es war sehr hilfreich! Wir haben mittlerweile schon unser clockwork bestellt und wir haben auch ein paar E-Mails geschickt um uns Angebote fürs Fräsen zu holen. Schauma Mal was es wird!!! :) danke!!!!
 
Beiträge
2
Ich bin total begeistert von der Kiste und der Doku. Allerdings finde ich es schwierig, einen Tischler mit CNC-Fräse zu finden, der mir die Teile produziert. Habe ca. ein Duzend Firmen im Großraum Berlin angeschrieben. Entweder sie haben nicht die technische Ausstattung oder der Preis ist jenseits von 700€. Wo habt ihr die Teile fertigen lassen? Transportkosten müssten bei dem Gewicht ja noch überschaubar sein.
 
Beiträge
27
Das kriegts Du für weniger als die Hälfte incl. Material.

https://www.werk5.com/ (-->Sabrina hat mir die schon 3 mal gerfräst - hat auch die Dateien, wenn Du nichts geändert hast - habe damals ca. 250€ bezahlt; ist aber schon länger her.)

Ansonsten kenn ich noch:

Mal gehört, aber noch nie mit gearbeitet:
formcut.de

Die UDK und die Kunsthochschule Weissensee haben auch fräsen. Evtl. kannst Du ja einen Studenten für Dein Projekt begeistern, haha.

Alternativ kannst Du auch auf die Abrundungen auf der Oberfläche und die Schräge bei der Frontplatte verzichten und alles in 2d Lasern. Du hast dann verbrannte Kanten, die kann man aber abschleifen. Sollte nochmal wesentlich günstiger sein. Viel Erfolg!
 
Beiträge
10
Für uns war in Graz auch schwierig jmnd zu finden! Letztendlich hat es einen Tischler für uns gemacht, aber hat auf die Verzahnung verzichtet und selber die Verbindungen bearbeitet. Es schaut nicht schlecht aus! Wir sind gerade beim Regenverdeck dabei..

IMG_20200704_225730.jpg
 
Beiträge
3
Und wir haben auch auf Basis der von phillip zur Verfügung gestellten Daten eine Box gebaut! Vielen Dank für das Weitergeben der Daten! Doku findet Ihr hier: https://www.flickr.com/photos/8585235@N07/albums/72157716089283568
Fehler, den ich gemacht habe: Löcher für Befestigung der Bodenplatte gebohrt bevor die ganze Box fertig war. Deshalb ist es sehr eng zwischen Rückwand und Rahmen bzw. die Rückwand liegt an 3 Stellen am Rahmen an.
Als nächstes nun noch die Abdeckung, wobei wir auch über einen abschließbaren Deckel nachdenken.
Gruß,
Theo
 
Beiträge
2
Das kriegts Du für weniger als die Hälfte incl. Material.

https://www.werk5.com/ (-->Sabrina hat mir die schon 3 mal gerfräst - hat auch die Dateien, wenn Du nichts geändert hast - habe damals ca. 250€ bezahlt; ist aber schon länger her.)

Ansonsten kenn ich noch:

Mal gehört, aber noch nie mit gearbeitet:
formcut.de

Die UDK und die Kunsthochschule Weissensee haben auch fräsen. Evtl. kannst Du ja einen Studenten für Dein Projekt begeistern, haha.

Alternativ kannst Du auch auf die Abrundungen auf der Oberfläche und die Schräge bei der Frontplatte verzichten und alles in 2d Lasern. Du hast dann verbrannte Kanten, die kann man aber abschleifen. Sollte nochmal wesentlich günstiger sein. Viel Erfolg!
Werk 5 ist aktuell voll ausgelastet. Ich habe eine Firma in Straußberg bei Berlin gefunden, die mir die Platten 2D für einen guten Preis fräsen würde (https://www.padeltform.de/), fragt aber, ob ich Step-Dateien liefern kann? Kannst du deine Daten exportieren?
 
Beiträge
388
Ich würde diesen Strang gerne kapern und meine DIY-Kiste vorstellen. Im Selbstbaudecksworkshopstrang habe ich ja schon erste Bilder und Ideen eingestellt, heute habe ich die Kiste im Wesentlichen fertig. Sie ist zumindest schon nutzbar, einige Details fehlen noch, aber ich kann schon zum Einkaufen fahren.
Erste Schritte waren die Erstellung von Schablonen, da war die gigantisch riesige Versandbox von PuntaVelo gerade recht
1603389737914.png
1603389747933.png

Material war 9 mm starke Siebdruckplatte. Die ist schon arg dünn, aber ich wollte, dass die Box nicht zu schwer wird.
1603389803127.png
1603389818941.png

Erste Anprobe:
1603389837202.png

Es war natürlich gar nicht schädlich, dass mein Vater Schreinermeister ist und noch seine Werkstatt hat (wenngleich er das Geschäft inzwischen abgemeldet hat)
1603389853072.png

Ich habe die Kiste auf hölzerne Schienen gestellt, mit Topfbohrungen für die Steckhülsen:
1603389971163.png

Die Schiene habe ich noch mit Gummistreifen gepolstert, damit der Lack nicht zu sehr abgerieben wird. Schau'mer mal, wie es sich bewährt.
Vorne an der Schräge habe ich mit Spenglerschrauben zwei Holzklötzchen als Abstandshalter festgeschraubt:
1603390076631.png

Die Kanten habe ich noch mit etwas Öllasur eingelassen:
1603390130714.png

Hier die Ausschnitte für den Rahmen:
1603390159625.png

Fortsetzung im nächsten Post.
 
Beiträge
388
So, jetzt geht's weiter:
Hier werden die schrägen Kanten der Box zugeschnitten:
1603390251994.png

Passt,wackelt und hat Luft! Die oberen Ecken der Box hat mein Vater noch mit der Oberfräse abgerundet, soll sich ja auch niemand daran weh tun:
1603390310392.png

Hier wird das Seitenteil verschraubt. Ich habe mir eine Lehre gebaut, damit ich immer die Mitte der Platte treffe. Hat auch so einigermaßen geklappt.
1603390375116.png

Fertig:
1603390395069.png

Weil die Schienen recht satt am Rahmen aufliegen und durch die Topfbohrungen auch die Längs- und Querkräfte direkt in den Rahmen einleiten, konnten die weiteren Verschraubungen eher sparsam ausfallen, müssen ja nur das Klappern und Wackeln verhindern:
1603390558384.png

Innenmaße der Box: Länge 75cm am Boden, 79cm am Lenkkopf
Breite 54 cm, Höhe der Seitenwände 25 cm.
So, und ich hab's heute schon bei mir in der Tiefgarage, angekettet am Motorrad:
1603390596945.png

Und noch ein Bild für den Holzwurm: Stilleben bei Schreiners
1603390615378.png

Was fehlt noch?
Zunächst fehlt noch eine Schicht der Lasur an den Schnittkanten, aber ich wollte das Ding erst einmal auf die Straße bringen, der Rest kann immer noch gemalert werden.
Dann fehlt noch die Persenning, da bräuchte ich Tipps, wo es Druckknöpfe zum Verschrauben gibt. Ober ich mache Haken aussen an die Wände und spanne die Plane mit Gummizug.
Eine weitere Idee ist die Befestigung der Absperrkette, da war meine erste Idee, ein Plastikrohr 100mm an die Stirnwand zu spaxen, wo ich die Kette wie in einen Köcher lege. Weiß bloß noch nicht genau, wie ich das ohne Ausleiern befestige
 
Beiträge
586
Beiträge
388
nur verschraubt. ich sehe die Kiste als Betaversion 0.9 - sie war nicht teuer, ausser der Platte hatte ich null Materialkosten.
 
Beiträge
787
Beiträge
388
Ich hab in der Garage noch ein Stück Lkw-Plane gefunden, 1x2m, das passt farblich zwar nicht so gut, dafür taugt's als billiges Probierobjekt. Ich hätte mir vorgestellt, in die Plane Ösen zu machen, dann eine Expanderschnur durch und die dann an Haken an der Bordwand einhängen.
 
Beiträge
5
Hi,
bei uns in der Firma soll es bald das JobRad geben und da ich vor einem Jahr Vater geworden bin spiele ich mit dem Gedanken mir ein Bullit zu besorgen. Als erstes habe ich natürlich auch gleich an die passende Transportbox gedacht aber nichts gefunden was meinen Ansprüchen gerecht wird. Deshalb habe ich angefangen zu schauen was in DIY möglich ist und bin auf dieses Forum gestoßen.
Ich bin sehr angetan von den Ideen die hier umgesetzt wurden aber was mich etwas abhält ist das diese Kisten doch sehr schwer aussehen. Kann mir jemand sagen wie viel Gewicht ich ca. damit dem Bike hinzufüge?
Meine Überlegung war dann gleich ob sich so eine Box nicht mit Kohlefaserplatten bauen lässt. Würde sportlicher aussehen, wäre leichter und auch witterungsbeständiger als die Holz Versionen.
Ich habe gleich mal nach einer passenden Kohlefaserplatte in 1250x2500mm gesucht aber wurde nicht fündig. Dies würde bedeuten das ich einzelne kleine Platten kaufen muss für jede Wand aber das wäre denke ich machbar.
Ein weiteres Problem ist die Verschraubung der Platten miteinander aber ich denke dies würde sich durch Winkelstücke aus Kohlefaser und Kohlefaserkleber bewerkstelligen lassen.
Was haltet ihr von der Idee so eine Box aus Kohlefaser zu fertigen? Denkt ihr dies ist möglich? Ich bin derzeit auf der Suche nach einer Firma in München die mir die Teile C&C Fräsen kann. Kennt zufällig jemand eine?


Gruß

Benny
 
Oben Unten