Bullitt - Bye Bye EasyLifter

Da ich den EasyLifter nie verstellt habe und mir auch die mangelnde Steifigkeit und Optik auf den Wecker ging hab ich mal was konstruiert.

Ziel war es den Vorbau ungefähr auf Höhe des fast ganz ausgezogenen Sppedlifters zu bekommen.
Es gibt zwar von L vs. H eine längere Lenkstange. Aber die liegt vom Niveau glaub ich eher auf Speedlifter in eingefahrener Position.

ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Steifer, leichter, schöner.

Anbei ein paar Bilder:
 

Anhänge

Hätte auch Interesse :-D

Was ist denn eigentlich der Durchmesser des Vorbaus am EasyLifter? 0 Info dazu im Netzt, du hast ihn ja ausgebaut und könntest vielleicht mal messen.
 
1 1/8. Sowie unten, wo der Easylifter auf dem Lenkrohr montiert ist

Sonst könnte man ja nicht jeden 1 1/8 Ahead Vorbau am Bullitt montieren und bräuchte einen extra Vorbau dafür

infos dazu im Netz, erster Googletreffer
 
Das war jetzt erst einmal ein Prototyp.
Lenkrohr ist aus 1 1/8/ 25CrMo4 (4130). Also üblicher Stahlrahmenwerkstoff.
Der Aluspacer ist aus AlMgSi1. Lässt sich also auch gut in allen Farben eloxieren.

Wie die anderen bereits geschrieben haben ist der Vorbau Standart 1 1/8".
Das passt also 1 zu 1.
 
Ich hab mal ne Frage.
Warum benutzt man nicht diese Stange von Bullitt? Die ist doch dafür da den Speedlifter zu ersetzen.
Gruß

 
Ich hab mal ne Frage.
Warum benutzt man nicht diese Stange von Bullitt? Die ist doch dafür da den Speedlifter zu ersetzen.
Gruß

Wenn Du Dir das erste Posting durchliest wirst Du die Antwort finden!
Die Stange die von L vs H angeboten wird ersetzt zwar den Speedlifter, kommt aber dann nur ca auf die Höhe wie bei ganz abgesenktem Speedlifter!
[/QUOTE]
 
Zuletzt bearbeitet:
ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Steifer, leichter, schöner.
Total das super Projekt. Woher hast du das Rohr bezogen?

Weiß jemand von euch, ob es einen Konus für den original-Steuersatz gibt, der direkt auf das 28,6mm-Rohr passt? Dann könnte unten direkt der Lenkarm als Gegenhalter genutzt werden und man käme ohne Schweißen aus.

t.
 
Jetzt hat es etwas gedauert. Das 45 km/h Bullitt hier hatte die besagte Stange verbaut.
Hier mal zwei Bilder. Mit einem Maß kann ich nicht dienen.
48E0B247-2086-4059-8E37-8D8287CB272B.jpeg
744269EC-2BF7-4BEC-A810-AA15B60EE88F.jpeg
 
Total das super Projekt. Woher hast du das Rohr bezogen?

Weiß jemand von euch, ob es einen Konus für den original-Steuersatz gibt, der direkt auf das 28,6mm-Rohr passt? Dann könnte unten direkt der Lenkarm als Gegenhalter genutzt werden und man käme ohne Schweißen aus.

t.
Die Konusse haben ein anderes Maß.
Sonst müsste man bei Gabeln den Lagersitz über die gesamte Schaftrohrlänge pressen.

Meiner wurde gefertigt, es gibt sie aber auch fertig zu kaufen. z.B. bei http://reset-racing.de/

Das Rohr war nicht so einfach aufzutreiben. Ich habe es über einen Rahmenbauer bezogen.
Ob das Originalrohr von Bullitt aus 25CrMo4 ist wage ich fast zu bezweifeln.
Normaler ST wird bestimmt reichen. Ich wollte aber sicher sein und habe einen Werkstoff gewählt der üblicherweise zum Rahmen-/Gabelbau genutzt wird.
 
Die Konusse haben ein anderes Maß.
Sonst müsste man bei Gabeln den Lagersitz über die gesamte Schaftrohrlänge pressen.
Das ist mir klar, daher ja die explizite Nachfrage. Aber vermutlich ist es dann tatsächlich einfacher, das Oberteil eines zweiten Steuersatzes unten zu verwenden. Das ist in der Tat eine Variante, die mir gerade sehr gefällt...
Meiner wurde gefertigt, es gibt sie aber auch fertig zu kaufen. z.B. bei http://reset-racing.de/

Das Rohr war nicht so einfach aufzutreiben. Ich habe es über einen Rahmenbauer bezogen.
Hr. Köhn hat in seiner Rahmenbauteileliste auch mehrere Rohre, die mir geeignet erscheinen. 28,6mm Außendendurchmesser, 800mm lang, und je nach Auswahl durchgehende Wandstärke zwischen 0,8mm und 1,6mm.

Braucht's nur noch einen einfach verfügbaren, langen headset spacer...

t.
 
Deswegen auch meine explizierte Antwort.
Ob Du bei Deiner Variante die nötige Steifigkeit/Passung erreichst kann ich nicht sagen. Ist auch nicht mein Ding.

Wem die 800mm reichen der kann auch die fertige Variante von L vs. H kaufen. Mir war es zu kurz.


Das ist mir klar, daher ja die explizite Nachfrage. Aber vermutlich ist es dann tatsächlich einfacher, das Oberteil eines zweiten Steuersatzes unten zu verwenden. Das ist in der Tat eine Variante, die mir gerade sehr gefällt...

Hr. Köhn hat in seiner Rahmenbauteileliste auch mehrere Rohre, die mir geeignet erscheinen. 28,6mm Außendendurchmesser, 800mm lang, und je nach Auswahl durchgehende Wandstärke zwischen 0,8mm und 1,6mm.

Braucht's nur noch einen einfach verfügbaren, langen headset spacer...

t.
 
wir sind da auch dran das zu ändern, aber wir wollten das gern aus Alu machen. Der erste Versuch war aber zu labrig. Mal schauchen wie es mit mehr Materialstärk wird. Ich werde berichten.
 
Oben Unten