Bullitt bestellt. Hurra

Beiträge
29
Tach zusammen,

nachdem sich bei mir lange nichts getan hat (meine Probefahrten hatte ich ja so im September etwa) wurde mein Wunsch-Rad nun bestellt. Endlich.
Ich kann das über meine Firma leasen (sowas wie Jobrad, nur anders) und der Prozess hat jetzt ca. 2 Monate gedauert. Schrecklich zäh und anstrengend, aber vor ca. 10 Tagen wurde die Bestellung durch die Leasingbude nun endlich ausgelöst.

Ich habe mich jetzt für ein Bullitt mit Neodrives Heckantrieb und Pinion C1.12 entschieden und kaufe es also bei Norbert. Dazu gibt es die Convoy Box und ein paar Kleinigkeiten wie Lenkungsdämpfer im Steuersatz, Rücklicht in der Sattelstütze, Hauptständer mit verstellbaren Füßen, noch einen Seitenständer und so roten Pannenschutz in den Reifen.
Ich vermute dass ich es im Mai wohl bekommen kann. Wenn es dann da ist, gibt es natürlich auch Bilder.

Gruss
Thomas
 
Beiträge
2.718
Glückwunsch zum Bullitt. Das Pinion ist schon ein feines Stück Fahrrad!

Den Lenkungsdämpfer hätte ich weggelassen. Aber das ist meine Meinung. Eine gut eingestellte Lenkung braucht den nicht und ich finde damit ist freihändig fahren dann nicht möglich ...
 
Beiträge
2.230
Glückwunsch. Na, dann ist es bis n+1 Lastenrad ja nicht mehr weit.

Btw, Lenkungsdämpfer habe ich an keinem meiner Bullitts. Aber freihändig fahren kann ich auch nicht. Soll übrigens 20,-€ kosten, wenn man erwischt wird, dass man keine Hand am Lenker hat ;)
 
Beiträge
63
Der Lenkungsdämpfer ist gerade für die ersten Fahrversuche sehr hilfreich. Und beim Bullitt läßt sich die Stärke der Dämpfung ja je nach Bedarf einstellen. Und wenn man den gar nicht mehr braucht, ist der in zwei Minuten abgeschraubt...
 
Beiträge
2.718
Ich würde eher sagen, Lenkungsdämpfer gleich weg und sich gleich mit den ersten Fahrversuchen daran gewöhnen.
Der Lenkungsdämpfer unterdrückt dann halt auch evtl das irgendwann auftretende Spiel in der Lenkung und man fährt weiter und schlägt sich dann evtl alles aus.
So spürst du das sofort und ziehst die Schrauben gleich nach ;)

Und eine flatternde Lenkung liegt nicht an einem nicht vorhandenen Lenkungsdämpfer sondern genau an dem nichtgewolltem Spiel. Er behebt halt nicht die Ursache des Problems sondern unterdrückt nur die Auswirkungen. Egal weiter mit dem neuem Lastenrad.
 
Beiträge
2.718
Ab und an, aber nie mit lebendiger Ladung.
Mit könnte ich es nicht, ohne geht es, je schneller desto leichter. Jenseits der 30km/h ist es fast wie mit einem normalem Rad
 
Beiträge
57
Gratuliere. Wenn es den Pinion-Rahmen als Rahmenset geben würde, dann wäre das meine Wahl gewesen.
Lenkungsdämpfer habe ich an meinem auch nicht. Gebe zu, als Neuling tue ich mich noch schwer mit dem einhändig fahren, aber zweihändig läuft die Kiste auch bergab / schnell sehr stabil.
Aber gab es nicht irgendwo mal den Hinweis, dass im Lauf der Jahre an der Bullitt-Geometrie geändert wurde und dass mit dem aktuellen Layout der Dämpfer überflüssig ist, während er früher (wann auch immer) schon eher wichtig war?
 
Beiträge
2.230
Also ich habe Zugriff auf mehrere Generationen von Bullitts (BJ 2012, 2015, 2019 & 2020). An der Geometrie wurde eigentlich nichts geändert und wenn die Räder gut justiert sind, dann fahren sie alle unauffällig. Und alle ohne Lenkungsdämpfer.
 
Beiträge
2.718

Das ist Norbert. Der der den Bullittrahmen umschweißt und ein Pinion Getriebe da reinbaut. Das Beste ist allerdings das da mehr wie 2.0er Reifen hinten dann passen
 
Beiträge
163
Dazu gibt es die Convoy Box und ein paar Kleinigkeiten wie Lenkungsdämpfer im Steuersatz, Rücklicht in der Sattelstütze, Hauptständer mit verstellbaren Füßen, noch einen Seitenständer und so roten Pannenschutz in den Reifen.
Gute Wahl! Der Visco Lenkungsdämpfer hat den Vorteil das er den Lenkwinkel nicht einschränkt. Der Rest ist fast Pflicht bei einem Bullitt von @Bulli-Bike.
Welche Farbe wird das Rad bekommen?

Warum hast du dich für die Convoy Box entschieden? Welche Größe? Ich hätte sehr gerne eine Rhino Box, wenn da nicht der Preis wäre...
 
Beiträge
229
Also ich habe Zugriff auf mehrere Generationen von Bullitts (BJ 2012, 2015, 2019 & 2020). An der Geometrie wurde eigentlich nichts geändert und wenn die Räder gut justiert sind, dann fahren sie alle unauffällig. Und alle ohne Lenkungsdämpfer.

Hmm. Ich habe verschiedene Versionen im direkten Vergleich hintereinander probegefahren. Ich fand die ältere (mit der Außenklemme oben an der Gabel) Version nervöser. Zumindest optisch kam mir der Lenkwinkel auch steiler vor. Gemessen habe ich ihn aber nicht.. :D

Wie auch immer: Ich plädiere auch für keinen Lenkungsdämpfer.
 
Beiträge
491
Hmm. Ich habe verschiedene Versionen im direkten Vergleich hintereinander probegefahren. Ich fand die ältere (mit der Außenklemme oben an der Gabel) Version nervöser. Zumindest optisch kam mir der Lenkwinkel auch steiler vor. Gemessen habe ich ihn aber nicht.. :D
Es gibt beim Bullitt so viele Variablen, die das Lenkverhalten verändern. Das fängt bei so einfachen Sachen wie dem Luftdruck an und hört beim anders an der Gabel eingehängten Gestänge (es gibt dort zwei Löcher, die eine unterschiedliche Hebellänge ergeben) noch lange nicht auf. Ich
finde es daher schwierig, von einem Fahreindruck auf die Konstruktion zu schließen.

t.
 
Beiträge
39
Wollte mal locker in die Runde fragen, ob es den Bullitt-Rahmen mit Pinion-Getriebe auch als Frame-Kit gibt?

Wenn ich das richtig gelesen habe, dann kann man nur komplette Pinion-Bullitts bestellen?
 
Beiträge
57
Wollte mal locker in die Runde fragen, ob es den Bullitt-Rahmen mit Pinion-Getriebe auch als Frame-Kit gibt?
Dann lass mich mal locker in die Runde antworten: nein, gibt es nicht. Ich hatte Norbert im Dez. 2020 explizit nach einem Frameset für Pinion gefragt. Antwort war: nein, das ist nicht möglich.
 
Beiträge
4.782
Dafür kannst du aber dort fast jeden Wunsch in Sachen Ausstattung erfüllt bekommen, was die Notwendigkeit für Framesets verringert.
Nur wir mit ganz vollen Teile-Kellern hätten sowas gern...
 
Beiträge
29
Gute Wahl! Der Visco Lenkungsdämpfer hat den Vorteil das er den Lenkwinkel nicht einschränkt. Der Rest ist fast Pflicht bei einem Bullitt von @Bulli-Bike.
Welche Farbe wird das Rad bekommen?

Warum hast du dich für die Convoy Box entschieden? Welche Größe? Ich hätte sehr gerne eine Rhino Box, wenn da nicht der Preis wäre...

Das Rad wird RAL 7035, lichtgrau. Und ohne regliche Beschriftung, also keine Aufkleber.
Ich habe die Convoy Box genommen weil die abschließbar und regendicht ist. Ich kenne ich auch keine andere Box ehrlich gesagt. Habe mir jetzt auf deinen Hinweis die Rhino Box im Internet angesehen. Scheint ja etwas das gleiche zu sein, nur halt mit einem Schiebedeckel.
 
Oben Unten