BubbleBob Familybike plus / ESwap Electrowheels

.... ich wollte mich mal wieder melden:

Ich hab jetzt fast 2000 km drauf (gute 6 Monate hab ich das Fahrrad jetzt schon). der Österreichische Händler hat nun die Version verbessert, ab BJ 2020 sind vorne hydraulische Scheibenbremsen verbaut. Ich werde sie auch umrüsten da die mechanischen ständig nachgestellt werden müssen und dauernd wieder an Bremskraft verlieren (ich glaube es werden die Tektro eingebaut)

Außerdem habe ich ein Sonnenverdeck genäht, ist mittels klettbändern am Gestänge befestigt und kann einfach nach vor oder zurückgeschoben werden.

Vielleicht hat jemand von euch auch schon einmal sowas festgestellt:

der Bafang motor lässt sich überlisten: trette ich bei voll geladenem Akku in Pedale und beschleunige auf 26 km/h und nehme dann die KRaft aus den Pedalen aber drehe konstant ohne Belastung weiter beschleunigt der Motor automatisch und ich fahre angenehme 28,5 km/h (ohne kinder). jedoch höre ich dann ein Schleifen . Woher kommt es? Motor oder hintere Bremsscheibe? ich kann es nicht genau identifizieren. Sobald ich wieder stärker mittrette hört das Geräusch auf.

ansonsten bin ich nach wie vor sehr zufrieden mit diesem Fahrrad. Jedoch, sobald die Kinder älter werden, möchte ich mir dieses hier zulegen

 

Anhänge

Danke für deinen Erfahrungsbericht. Ich habe noch nicht die Kilometerleistung wie du. Zum Pendeln von ca. 35 Kilometer pro Tag nutze ich mein normales Fahrrad.
Ansonsten bin ich auch ganz zufrieden mit dem Rad. Wobei mich die Hinterradbremse geräuschetechnisch auch mächtig nervt. Muss ich mal demnächst angehen das Problem.
 
@DoktorX : hast du das genau selbe Sypmton bei der Hinterradbremse? Ich hab grad gestern eine neue Erkenntnis gewonnen: wenn ich bei einer Unterführung schneller als 29 km/h werde hört das Geräusch wieder auf. Es ist also nur bei Geschwindigkeiten von 25 - 28 km/h und ohne starkes Mittreten (nur belastarmes mittreten für den Sensor) zu hören. Wenn ich bei 26 km/h (zB) stark in die Pedale trette hört das Geräusch auch auf --> das alles deutet eigentlich nicht auf die Bremse hin. Aber der MOtor ist auch eher auszuschließen.

Was meint ihr?
 
Anhang anzeigen 8807Anhang anzeigen 8808Anhang anzeigen 8809



ich habe jetzt noch einen Gepäcksträger montiert. Der "FAT" von Tubus passt ohne Modifikation. Man muss lediglich am Rahmen (bei der Nabe) entsprechende Unterlagscheiben verwenden. Auch Reflektoren habe ich mittlerweile erweitert.
Hallo! Ich hätte eine Frage: ist das der Tubus FAT der auch auf 26 und 28 Zoll Räder passt? Oder gibt’s da verschiedene Grösswn vom Tubus FAT ? Danke von einer fellow BubbleBob Fahrerin ;)
 
prüf doch mal die Zeichnung auf der Homepage .... Ich habe noch ziemlich viel platz zwischen unterkante des oberen Trägerrohres und Schutzblech, könnte sich ausgehen - würde aber sicherheitshalber die Zeichnung prüfen. kannst es ja einfach nachmessen ab der Nabe bei der Radaufhängung.
 
Oben Unten