Bremsenmisere bei Lastenrädern

Beiträge
1.029
Lastenrad
Pedalpower eHarry
Und ob man mit DOT rumhantieren will, muss jeder selbst für sich entscheiden.
ist jetzt kein Herzenswunsch von mir.

Was für eine Bengal-Bremse haste denn verbaut? Was für Discs sind drauf?
Ares 5 mit 2-Kolben-Bremsbacke, ein Mineralöl-System.
Scheiben: Vorne 180mm (vermutlich auch von Bengal), hinten 203mm (Hersteller weiß ich nicht).
Beläge sind Jagwire Semi-metallisch Stahl SH-002
20211111_110337.jpg (203mm-Scheibe hinten)

Bei den Discs gilt: Floating ist hitzeresistenter
Sind damit die 2-teiligen Scheiben gemeint (schwimmend gelagert, oder so?)

Eventuell wäre die TRP-Bremse C2.3 einen Versuch wert: https://tektro.eu/trp/featured_item/c2-3/
Die wurde immer wieder einmal genannt. Bisher immer mit der Anmerkung, dass es sie nur für Hersteller gäbe. Bekommt man die mittlerweile als Endkunde? Gefunden habe ich sie nicht.


die hier (genau dieser Link wg Rohloff)
Danke!

In der letzten Zeit zB regelmäßig den Teufelsberg mit 100Hm auf etwa 1,8km.
Im Berliner Flachland bin ich ein knappes Jahr NUR mit der Bremse vorn gefahren, das hat die Hope nicht beeindruckt trotz des deutlich höheren Gewichts des Musketiers.
Entscheidend sind die Gefällestrecken. Im Flachland reichen die Bengal massig. Da gibts keine Probleme. Aber die Steilstücke, die man halt mehr oder weniger Dauerbremsen muss, machen mir Sorgen.

Wir hatten eine 4 Kolben probiert, ist 2016 gewesen - daher weiss ich nicht mehr welche und ob Shimano.
Für das Musketier war die Verbesserung nicht ausreichend...aber der Vergleich mit einem LJ hinkt.
ja, vermutlich muss ich probieren...


Falls hier jemand Vergleichserfahrungen hat? Bitte her damit!
 
Beiträge
126
Lastenrad
eBullitt New LizzardKing
Ich habe jetzt nicht alles gelesen, finde aber nicht, dass die Lastenräder Bremsenprobleme haben (müssten). Schaut euch mal die Rahmen von Motorrollern an und deren einfache Bremsscheibe. Diese kommt ebenfalls mit einem hohen Systemgewicht recht lange gut klar.
 
Beiträge
33
ist jetzt kein Herzenswunsch von mir.


Ares 5 mit 2-Kolben-Bremsbacke, ein Mineralöl-System.
Scheiben: Vorne 180mm (vermutlich auch von Bengal), hinten 203mm (Hersteller weiß ich nicht).
Beläge sind Jagwire Semi-metallisch Stahl SH-002
Anhang anzeigen 29375 (203mm-Scheibe hinten)


Sind damit die 2-teiligen Scheiben gemeint (schwimmend gelagert, oder so?)
Hallo, deine Scheiben habe aber wenig Masse. Zum Testen würde ich Mal die Scheiben Testen. Für unter 40€ für 2 Scheiben machst du nichts falsch. Das sind im Prinzip Hope Nachbauten, gibt's auch vom Chinamann , die habe ich an verschiedenen Rädern ohne Probleme.
Es gibt auch noch von verschiedenen Herstellern Scheiben, die innen im Stern noch einen "Kühlkörper" haben.
Von Shimano gab's auch mal IceTec Scheiben, mit Alukern und Kühlkörper, da sind aber einige von geschmolzen, wenn sie zu dünn wurde. Bilder davon gibt es im Netz.
 
Beiträge
1.085
Sind damit die 2-teiligen Scheiben gemeint (schwimmend gelagert, oder so?)
schwimmend gelagert ist was anderes, floating disc heisst dass der Reibring die Möglichkeit hat sich bei Erwärmung etwas zu dehnen (bei fest fixiert verformt/verzieht er sich leicht). Und ja die floating discs sind zweiteilig.

Zur Beurteilung der Wärmeabstrahlung bin ich bislang immer nach den Emissonsfaktor-Tabellen von IR-Thermometern gegangen, hier z.B. : https://www.google.com/url?sa=t&rct...tor-tabellen&usg=AOvVaw0D4Uv3kuiDi3xQbJoQJ_WC

Demnach würde blankes Metall wenig abstrahlen, oxidiertes schon mehr und lackiertes richtig gut, wobei die Farbe dann fast egal wäre. Ist das so nicht zutreffend?
Das wird schon soweit stimmen, aber Farben die unsere Augen sehen sind etwas anderes als die Spektralfarben von Infrarotstrahlung.

Lackierung und Eloxierung würde ich nicht in einen Topf werfen, beides geht zwar mit Farbänderung einher, unterscheidet sich aber auch in einem für unser Thema wesendlichen Punkt. Nimmst mal ein lackiertes und ein eloxiertes Teil in die Hand und vergleichst die Haptik.

Eloxierung ist der Prozess der Oberflächenverätzung, der zu einer feinen Veränderung der Beschaffenheit dieser Oberflächenstruktur führt...die Oberfläche des Alustrangpresskörpers vergrößert sich durchs eloxieren, die Oberflächenbeschaffenheit wird rauher.

Wie viel Wärmestrahlung ein Gegenstand reflektiert, absorbiert und transmittiert, hängt wesendlich davon ab, aus welchem Material er besteht, wie groß er ist und wie dessen Oberfläche beschaffen ist.
 
Oben Unten