Blinker fürs Lastenrad

Dieses Thema im Forum "Technik allgemein / Selbstbau" wurde erstellt von max82, 11.11.2018.

Schlagworte:
  1. max82

    max82

    Beiträge:
    11
    Hallo,
    Wir wollen uns nächstes Jahr ein urban Arrow oder eBullitt holen.
    Erste Tests beim Fahrrad Händler und mit unmotorisierten Rädern der flotte-berlin.de haben uns darin bestätigt.
    Nur das Handzeichen zum Abbiegen ist mir zu gefährlich bei Fahren mit Last.

    Hat hier schon jemand Blinker getestet? Wie sind die Erfahrungen?
    Bei meiner websuche habe ich bisher nur welche gefunden, die man von außen per Druckschalter aktivieren muss. Ziel wäre aber den Lenker nicht los zu lassen.

    Gruß Max
     
  2. Farbkasten

    Farbkasten

    Beiträge:
    219
    Lastenrad:
    Bullitt RAW
    Auf meiner Probefahrt mit dem Bullitt hatte ich auch Probleme, für ein Handzeichen die Hand vom Lenker zu nehmen. Ich bin sogar erschrocken über meinen Schlenker beim ersten Lösen der Hand.

    Tipp: Auf einer ruhigen Wegstrecke abwechselnd linke und rechte Hand vom Lenker nehmen. Funktioniert das, zusätzlich dabei nach hinten schauen. Ist es nicht möglich, nach mehrmaligem Üben die Hand zu lösen, bitte das Rad wieder verkaufen, weil du sowohl für dich, dein Transportgut als auch für alle anderen Verkehrsteilnehmer eine Gefahr darstellst. :)
     
  3. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    879
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Solltest Du auch nach dem Üben blinken wollen, würde ich bei den Speed Pedelecs schauen, dort sind sie vorgeschrieben.
    Dann bekomst Du welche die von der Bauart her passen und für ein ähnliches Fahrzeug zugelasssen sind, auch wenn sie am Fahrrad nach wie vor verboten bleiben.
    Lieber etwas rumfahren, was als Leuchtmittel am Fahrzeug erlaubt ist, dann musst Du nur erklären, warum Du es am Fahrrad hast und nicht auch noch nachweisen, dass nicht etwa durch Blendung oder ungeeignetes Material eine Gefahr für andere besteht.
     
  4. Joshua

    Joshua

    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    12161 Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Race Alfine-8 mit Kindertransport-Möglichkeit
    Hallo Max!

    Mein Tipp: Bau Dir einen Rückspiegel links an den Lenker. Das spart nervige Kopfwendungen und hilft ungemein, den rückwärtigen Verkehr im Auge zu behalten. Auf diese Weise ist für mich selbst im verkehrsreichen Berlin das Handzeichen-Geben nur selten notwendig.

    Zum Zweiten: Mit Gewöhnung bekommt man auch schwere Fuhren mit der Zeit immer besser austariert. Ich fahre mittlerweile oft ohne Not immer wieder mal einhändig (Rücken durchstrecken, was aus der Tasche holen).

    Beste Grüße!
    Manuel
     
  5. Milmesbach

    Milmesbach

    Beiträge:
    200
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Raw 2016
    Mit dem Lenkungsdämpfer am Bullitt ist "Blinken" kein Problem ;-)
     
  6. max82

    max82

    Beiträge:
    11
    Es ist nicht so, dass es mir unmöglich ist ein Handzeichen zu geben, ich würde es einfach sicherer und komfortabler finden.
    Meine Interpretation der letzten Gesetzesänderung war, dass man Blinker am Lastenrad nutzen darf :
    Blinken dürfen jetzt Fahrtrichtungsanzeiger bei mehrspurigen Fahrrädern oder bei Fahrrädern mit einem Aufbau, der Handzeichen ganz oder teilweise verdeckt, wie bei Fahrradrikschas.
    https://www.adfc.de/artikel/beleuchtung-am-fahrrad/
     
  7. neanderthaler

    neanderthaler

    Beiträge:
    73
    Also mir wäre neu, dass S-Pedelecs Blinker bräuchten. Das, welches ich beim Händler probegefahren habe, hatte definitiv keine.
     
    cubernaut gefällt das.
  8. apfelsine1209

    apfelsine1209

    Beiträge:
    208
    Das wäre mir neu. Hab' ehrlich gesagt noch nie ein pedelec mit blinkern gesehen.

    Zur eigentlichen frage: es gibt einen schweineteuren fahrradhelm -- name fällt mir leider gerade nicht ein --, der große (!) blinker (nur nach hinten abstrahlend) eingebaut hat. Betätigung iirc drahtlos über einen schalter an der lenkstange, preis knapp 200.- . Teuer, aber tolles teil, weil er auch noch -- für fahrten im dunklen / der dämmerung -- ein großes rücklicht eingebaut hat.
     
    max82 gefällt das.
  9. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    457
    Ort:
    Köln
    Meinst du diesen?
    https://lumoshelmet.co/
     
    max82 und apfelsine1209 gefällt das.
  10. apfelsine1209

    apfelsine1209

    Beiträge:
    208
    Genau, "lumos" war der name.
     
  11. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    879
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Apfelsine, Du hast recht.
    Wegen der Einschränkungen für Radwege u.ä. habe ich mich für S-Pedelecs nur am Rande interessiert und bin geistig auf einem ziemlich alten Sachstand der eher salopp zusammenfassend lautete "lichttechnische Einrichtungen wie beim Moped/Mockick" gemischt mit der momentan laufenden Debatte über die Zulassung von e-Tretrollern (mit Blinkern)
    Das habe ich im Eifer des Gefechtes wild verrührt. Stimmt so nicht.
    Danke fürs mitdenken.
     
    apfelsine1209 gefällt das.
  12. apfelsine1209

    apfelsine1209

    Beiträge:
    208
    Da sprichst Du 'was ziemlich perverses gelassen aus ;) : die tretrollerchen mit ihren geplanten maximal 20 km/h sollen obligatorisch blinker erhalten, während s-pedelecs mit ihren bis zu 45 km/h ohne auskommen ...

    Mein verdacht ist ja, daß die ganzen anforderungen, die in diesen irrwitzigen, bürokratenhirnen-einer-abgehenden vorschriften für die e-tretroller vorgesehen sind, den weg bereiten sollen für analoge verschärfungen bei fahrrädern und pedelecs (alle, nicht nur s-pedelecs).
     
  13. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    457
    Ort:
    Köln
    Habe in der dunklen Jahreszeit diese am Bullitt:
    https://cycl.bike/de/
    Leider mit Knopfzellen, kann man aber auch mit Akkus betreiben. Einschalten durch einmaliges Drücken, nochmaliges Drücken deaktiviert wieder, oder nach einigen Sekunden von selbst. Hatte vor ca. 1 Jahr ebenfalls nach Alternativen gesucht und nichts passendes gefunden. Inzwischen gibt es aus Fernost diverse Kopien / ähnliche Produkte.
    Ach ja, wenn Lenkung/Lager gut eingestellt sind kann man mit etwas Übung auch freihändig Bullitt fahren, jedenfalls ohne lebende Ladung. Einhändig geht nach einer kurzen Eingewöhnungsphase problemlos.
     
    cubernaut und max82 gefällt das.
  14. Farbkasten

    Farbkasten

    Beiträge:
    219
    Lastenrad:
    Bullitt RAW
    Aufgrund meiner Erfahrungen mit S-Pedelecs auf Radwegen wünsche ich mir ein rigoroses Verbot derselben auf allen Radwegen.
    Entspringt der Wunsch nach Blinkern nicht genau der gleichen Motivation wie der Wunsch der Bürokraten nach weiteren Gesetzen: den Status Quo mit zusätzlichen lichttechnischen bzw. gesetzlichen Girlanden verzieren, weil es ja sooo praktisch erscheint?
     
  15. Farbkasten

    Farbkasten

    Beiträge:
    219
    Lastenrad:
    Bullitt RAW
    Bei dem Video kommt mir zwar das kalte Krausen, doch zeigt es recht schön, dass es mit Blinkern nicht getan ist .;)

     
  16. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    879
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Sie braucht definitiv keinen 250W Motor. Und nein, Blinker würden nicht helfen.
    Der Fahrstil ist etwas...nunja. Und Licht und Bremsen wären sicher nicht ganz verkehrt, auch wenn Fixie Piloten sowas natürlich NIE brauchen. ;-)
     
    cubernaut und Joshua gefällt das.
  17. Farbkasten

    Farbkasten

    Beiträge:
    219
    Lastenrad:
    Bullitt RAW
    Der Punkt, um den es mir geht: die Beherrschung des Fahrrades und des eigenen Körpers(!) hat absolute Priorität. Dann, und erst dann, mag man sich Ergänzungen leisten. Die Todesrate bei älteren Rad- und Pedelecfahrern betätigt das. Die Video-Radlerin wird einen Sturz wahrscheinlich auch besser überstehen als ein Blinkernutzer. ;)
     
  18. Helmut60

    Helmut60

    Beiträge:
    583
    Ort:
    NRW / BOR
    Lastenrad:
    Wulfhorst Duotrans Rt 50, Radkutsche Rapid
    Ein weiterer Punkt ist, das selbst wenn man Blinker hat, muß man richtig Handzeichen geben können. Wenn der Blinker mal nicht geht, macht man ja kaum ein Schild ans Rad..... Kann keine Handzeichen geben, habe Vorfahrt...... oder wie soll das im Zweifelsfall gehen ?? Im Zweifelsfall sollte man mit dem Lastenrad die Fahrradprüfung der Grundschüler mitmachen, und nachher nur mit dem Lastenrad fahren wenn man besteht.

    :) Helmut
     
  19. Farbkasten

    Farbkasten

    Beiträge:
    219
    Lastenrad:
    Bullitt RAW
    Mit der Fahrradprüfung ist das so eine Sache (nein, ich bin nicht dafür). Ich fürchte, bei allgemeiner Pflicht hätte die Sonntags auch im Sommer ziemlich leere Radwege zur Folge.
     
    Joshua und sheng-fui gefällt das.
  20. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    879
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Farbkasten, Ich gebe dir recht bezüglich der Körper- und Radbeherrschung. auch wenn wohl die Mehrheit der Radfahrer Rad und Körper weniger beherrschen, als die gezeigte Radlerin.
    Aber auch Helmut stimme ich zu, daß es nicht schadet, mit dem neuen (Lasten)rad um sich vertraut zu machen, mal die Fahrübungen derGrundschüler zu machen.
    Handzeichen gehen auch mit dem LAstenrad, ausser vielleicht mit vollem Dreirad an einer abschüssigen Straße und Bordstein beim Wechsel von Radweg auf Straße oder so...
    Verpflichtend sollte eineRadfahrprüfung meiner Meinung nach nicht sein.
     
    cubernaut und Joshua gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden