Bilderthread: Sehenswerte Transporte?

@Ynhi Wenn es keine Mopeds wären,. dann könnte man meine, der ein oder andere Cargobiker probiert hier mal wieder aus, ob sich ein Transportproblem ohne großen Aufwand lösen lässt.
Habe selbst ähnliche Transporte in Nepal gesehen....
 
Da könnte ich aus meiner Vietnam-Zeit auch ein paar Bildchen zusteuern. Sind aber aus 2007 und müssen erst gefunden werden.

Aber immer toll zu sehen, wie selbstverständlich der Großlastentransport in Asien damit abläuft und bei uns wird massivst gejammert, wenn ein paar Parkplätze einem Radweg weichen müssen (Im Moment in der Frauenhoferstraße geplant).

Selbst ein Radhändler der davon betroffen ist, denkt, dass es die Kunden nicht schaffen, seinen Laden ohne Auto zu erreichen. Muss denn jeder, auch wenn er nur eine Fahrradklingel kauft, mit dem KFZ in die Innenstadt fahren?

Dass soooo viel möglich ist, sieht man eindeutig an euren oben geposteten Fotos. Dies müsste man den Verantwortlichen der Straßenplanung in unseren deutschen Städten auf die Wohnungstüre kleben, so dass sie täglich daran erinnert werden, dass es einfach möglich ist auch ohne Auto zu existieren.
 
Da könnte ich aus meiner Vietnam-Zeit auch ein paar Bildchen zusteuern. Sind aber aus 2007 und müssen erst gefunden werden.

Aber immer toll zu sehen, wie selbstverständlich der Großlastentransport in Asien damit abläuft und bei uns wird massivst gejammert, wenn ein paar Parkplätze einem Radweg weichen müssen (Im Moment in der Frauenhoferstraße geplant).

Selbst ein Radhändler der davon betroffen ist, denkt, dass es die Kunden nicht schaffen, seinen Laden ohne Auto zu erreichen. Muss denn jeder, auch wenn er nur eine Fahrradklingel kauft, mit dem KFZ in die Innenstadt fahren?

Dass soooo viel möglich ist, sieht man eindeutig an euren oben geposteten Fotos. Dies müsste man den Verantwortlichen der Straßenplanung in unseren deutschen Städten auf die Wohnungstüre kleben, so dass sie täglich daran erinnert werden, dass es einfach möglich ist auch ohne Auto zu existieren.
Das Thema Fraunhofer Straße beschäftigt mich auch. Komischerweise macht sich keiner Gedanken über die Verlängerung der Verweilzeit vor Schaufenstern. Und offensichtlich will keiner wissen wieviele Radfahrer in der Fraunhofer Straße nicht einkaufen. Verkehrsbedingt.
 
Das ist schon richtig, Ynhi

aber dort gehen die Leute auch mal raus aus Ihrer Komfortzone und wir jammern, wenn wir nicht mit dem Auto bis vor den Radladen fahren können, um eine Klingel zu kaufen.

wie im o.g. Beispiel mit der Frauenhoferstraße. Was wird da von den Geschäftsleuten gejammert. Da beklagt sich ganz groß in der Tageszeitung ein Geschäftsinhaber eines Frisör-und Kosmetikgeschäftes über die Wegnahme von ein paar Parkplätzen.

Ist denn die verweichlichte Gesellschaft nicht mehr in der Lage ohne Auto zum Frisör zu kommen, wo doch in der Fraunhoferstraße genügend u-Bahnmöglichkeiten als auch Straßenbahn etc. jeden überall hinbringt.

Und wenn man dann einmal 3 Minuten zu Fuss gehen muss, dann gibt es einen großen Aufschrei in der Tagespresse.

Kritisch hinterfragen diese Schreiberlinge dieses sinnlose Gejammer auf hohem Niveau nie, sondern hacken immer in die Kerbe, dass man es den Radfahrern so schwer wie möglich gestalten muss.

Diese Überflussgesellschaft macht mich fertig.
 
Und offensichtlich will keiner wissen wieviele Radfahrer in der Fraunhofer Straße nicht einkaufen.
Die vorherrschende Denke ist wahrscheinlich oft noch dass nur Rad fährt wer sich kein Auto leisten kann, und so einer ist dann natürlich auch als Konsument nicht so interessant... Dass ein Radfahrer auch ein höheres verfügbares Einkommen haben kann als ein Autofahrer (alleine schon weil nicht so viel Geld für das Verkehrsmittel draufgeht) muss wahrscheinlich erst noch in den Köpfen ankommen.
 
@Ynhi Ich würde das Bild mit der Karosse auf dem Lastenrad gerne für den ADFC nutzen - hast du die Rechte am Bild bzw. eine größere Version? Und wäre das in Ordnung?
 
mal ein paar pics zum Aufwärmen.

Bei der Radringdemo war´s echt zu heiss. Knappe 40 Grad und viele Eltern mit Kindern auf dem Rad ohne jeglichsten Sonnenschutz sowie keinerleih Getränke.

Dann hat es nicht lange gedauert, bis die ersten Radler kollabierten. War ja zu erahnen.....Bin deswegen diesmal mit Radanhänger und Sitzbank für die Kids dagewesen, die kurz vorm Umkippen waren.

Hat sich mehrmals bewährt. Ois net ganz legal, aber wann´s huift!
 

Anhänge

Oben Unten