Babboe Curve E mit zu wenig Leisung (am Berg)

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (3-Rad)" wurde erstellt von bikerfoss, 02.09.2019.

  1. Sanktnelson

    Sanktnelson

    Beiträge:
    228
    Ort:
    Hamburg
    Lastenrad:
    Muli
     
  2. Sanktnelson

    Sanktnelson

    Beiträge:
    228
    Ort:
    Hamburg
    Lastenrad:
    Muli
    War das früher anders? Wie schnell fährst du den Berg jetzt hoch?
     
  3. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.507
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Zum Verständnis:
    Die Balkenanzeige zeigt nicht den Akku Füllstand oder die von Dir vorgewählte Unterstützungsstufe an, sondern die von Motor zugelieferte Leistung? Wie etwa die Wattangabe beim kt LCD 3?

    Klar ist die Unterstützung durch den Wirkungsgrad auch drehzahlabhängig, aber wenn Du nicht unter 10 kmh oder so kommst,sollte merklich unterstützt werden.
     
  4. bikerfoss

    bikerfoss

    Beiträge:
    10
    Ort:
    Sachsen b. Ansbach
    Erstmal fett Danke für eure Expertise.
    Die Skala zeigt laut BA: "Energieverbrauch Je mehr Balken, umso höher der Verbrauch, desto kürzer die Reichweite".
    Der Akku-Füllstand wird von einer anderen "Batterie"-Skala angezeigt.
    Die Unterstützung am Berg war schon immer so gering. Auch Freunde sind überrascht bzw. enttäuscht.
    Wenn ich am Berg fahre und die Unterstützung fehlt bzw. fast komplett runtergeht, fahre ich vermutlich schon unter 10km/h (probier es später nochmal aus...).
    Seid ihr der Meinung, dass unter 10km/h keine Unterstützung zu erwarten ist?
    Gruß
     
  5. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.507
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Ab einer bestimmten Geschwindigkeit bekommst Du wenig Unterstützung, weil der Motor in einem unwirtschaftlichen Bereich niedriger Drehzahl arbeitet und den meisten Strom in Wärme umsetzt, statt in Vortrieb - Aber eigentlich müsste die "Verbrauchs" Anzeige dann am Berg hoch gehen, nicht runter.
    Wie gesagt wären ein paar Bilder oder genaue Typen von Display, Motor udn wenn möglich Controller gut.
    Ausserdem würde ich im Pedelecforum mal fragen, dort gibt es eine große Expertise zum Thema.
     
  6. helterskelter

    helterskelter

    Beiträge:
    7
    Lastenrad:
    Babboe City e
    Ich weiss ja nicht, ob es noch von Belang ist, aber ich wollte meine Erfahrungen mit dem Nabenmotor von Babboe noch teilen.
    Wir haben zwar ein City e, aber ich denke der Motor müsste der gleiche sein.
    Die 3% Steigung, ab der man sich laut Babboe lieber ein Mountain mit Mittelmotor zulegen sollte, halte ich für ziemlich übertrieben. Wir haben bei uns in der Gegend in den Weinbergen doch ein paar nette Steigungen und da bin ich mit dem City e gut hochgekommen (ohne Beladung). Der Motor hat auch noch bei unter 10km/h unterstützt. Dann zwar nicht mehr voll (Bei niedrigerer Geschwindigkeit geht auch die Unterstützung zurück) aber doch merklich. Ich würde sagen noch ca. 2/3 der vollen Unterstützung.

    Ich habe noch ein Beispiel beigefügt welche Steigung sicher möglich ist, bin ich schon hin- und wieder gefahren:
    Strecke: 1100m; Höhenmeter auf der Strecke: 82
    Das entspricht einer mittleren Steigung von ca. 7.5%
    Der Anstieg ist aber nicht konstant, d.h. da waren durchaus auch mehr wie die 7.5% dabei.
    Ich hab Mal nen Screenshot von der Steigung bei Google Maps gemacht. Steigung.JPG

    Also für mich klingt das so, als ob da etwas nicht stimmt. Es sollte schon eine spürbare Unterstützung da sein, auch mit Nabenmotor.
     
    lowtech gefällt das.
  7. papapeti

    papapeti

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Herleshausen
    Hallo, ich fahre Seit ein paar Jahren das Babboe Big E und wir haben hier durchaus Steigungen jehnseits der 10%. Da ich mit Kind zum Einkaufen Fahre und durchaus 3 Kisten Sprudel eine Milch + Einkauf und Kind mit dem Fahrrad bewege habe ich die Überstezung umgebaut. Vorne 2 Fach Blatt, hinten andere Kassette. mit den jetzt 14 Gängen kann ich erstens erheblich besser Steigungen hochfahren und man kann durchaus entspannt auch bei 25km/h noch mittreten.
    Die Motorunterstützung in der Ebene ist durchaus ausreichend(auch bei Gegenwind). Am Berg sieht die Sache anderst aus. Mit leerer Box kann ich kurzfristig auch 12% Steigungen im Sitzen Fahren. Da ich auch oft im Wald fahre bau ich das Rad gerade um. Auf den Schotterwegen ist das Problem das sich die kleinen Steine vor den Vorderrädern aufkeilen und dann das Hinterrad rutscht also mußman viel Schieben bzw, es fährt sich echt mieß.
    Ich denke das ich das Rad ende des Monats fertig bekomme, da kommen 2 neue Vorderräder dran die Trommelbremse geht nicht mehr wegen der Motoren daher umbau auf Scheibenbremse. 2 zusätzliche 540Wh Akkus eröhen die Gesamt verfügbaren auf 1500Wh.
    Die Unterstützung mit dem Originalen Heckmotor muß Zwangsweise umso niedriger werden umso geringer die Drehzahl des Rades ist. Wenn man bergauf langsam fährt ist die Unterstützung gefühlt sehr gering aber wenn man abschaltet gehts noch deutlich schwerer zu fahren.

    Die Akkuanzeige am Lenker ist während der Fahrt nicht so genau zu nehmen weil die Spannung unter Last da doch ganz schön einbricht. D.h. wenn man vollem Akku Bergauf fährt kann die Anzeige unter last mal eben 2-3 Punkte abfallen, sobald man oben ist geht Sie wieder hoch,
    Wenn man den Akku ganz leerfährt kommt am Ende eine rote Lampe, etwas später fängt diese an zu blinken dann kann man nicht mehr mit Unterstützung fahren aber die Schiebehilfe geht noch. Wenn man diese dann noch ca 10 min. nutz kann es passieren das die elektronik Spinnt un das rad selbsttätig weiterkriecht ohne das man es abschalte kann, dann hilft nur Akku rausziehen.

    Trotzdem ein Gutes Rad mit dem man unvorstellbar viel und auch großes Transportieren kann.

    Gruß
    Peter
     
  8. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.507
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Ich würde mich freuen , wenn Du Deinen Umbau hier dokumentieren oder vorstellen könntest.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden