Austausch über Packster 40 Riese & Müller

hat hier noch wer so ein Teil? Wie macht ihr das mit dem festen Hinterradschloß, da kann man ja den Schlüssel nicht abnehmen?
Bei jedem Abstellen (mal kurz zum Bäcker rein) abschließen, damit es nicht irgendein vorbeilaufender Scherzkeks macht?

Was ich ausserdem bei meinem bisherigen Ebike (ohne Lasten..) besser gelöst fand: wenn man das Display abnimmt, funktioniert der E-Antrieb nicht mehr.
Beim Packster ist das nicht möglich. Dabei hat das Teil mehr als das Doppelte gekostet, ist also umso attraktiver für Diebe.
Das finde ich nicht so gut gelöst.

Ansonsten finde ich es bisher ein Topteil! Fährt sich super.
bin allerdings noch nicht viel gefahren, und bisher auch nur "leer" da mir noch ein Kasten/Behälter fehlt, da ohne gekauft.
Weiterhin habe ich mir überlegt, dass ich gerne noch einen Gepäckträger dran basteln würde. Habe vorhin mal den von dem Bike was ich verkaufen will abgemacht, passt aber leider nicht aufs Packster...
 
Also bei meinem Rahmenschloss bleibt der Schlüssel nicht drin. Da gibt es zwei verschiedene Varianten. Hat dir dein Händler wohl die mit Schlüssel drin bestellt.

Was für ein Display hast du denn? Intuvia und Nyon kann man einfach wegnehmen, dann ist die eUnterstützung ebenfalls weg. Vielleicht hat dein Händler das Display mit der Sicherungsschraube fixiert? Könnte man einfach rückgängig machen.

Einen Gepäckträger an ein so schönes und nicht günstiges Bike basteln? Wie sieht das denn aus :oops: Dann doch lieber den Originalen nachrüsten.
 
hm naja, wie soll ich sagen: mir ist Aussehen komplett zweirangig...
Wichtig ist die Funktion!
Ich dachte zudem dass ich schneller nen Gepäckträger dran gebastelt habe, als ne passende Kiste gebaut.

hm das mit den unterschiedlichen Rahmenschlössern wusst ich nicht, sonst hätte ich den anderen genommen.

Auf dem Display steht Bosch.

Bist du denn zufrieden mit deinem?
Was ist top und was könnte verbessert werden?
 
M

mrcFFM

Guest
hm naja, wie soll ich sagen: mir ist Aussehen komplett zweirangig...
Wichtig ist die Funktion!
Ich dachte zudem dass ich schneller nen Gepäckträger dran gebastelt habe, als ne passende Kiste gebaut.

hm das mit den unterschiedlichen Rahmenschlössern wusst ich nicht, sonst hätte ich den anderen genommen.

Auf dem Display steht Bosch.

Bist du denn zufrieden mit deinem?
Was ist top und was könnte verbessert werden?
Ehrlich gesagt, spricht das alles gerade nicht für den Händler oder du hattest die Fragen beim Kauf einfach nicht.

Schau mal auf der Bosch Homepage. Es gibt verschiedene Displays. Ich denke, dass es beim Packster 40 um Intuvia vs Purion geht. Das Purion ist nicht abnehmbar, das Intuvia schon, kann aber auch durch eine Schraube fixiert sein.
Schau mal hier:

Und die Rahmenschlösser, werden meist so ausgeliefert, dass der Schlüssel drin bleibt. Es gibt aber welche, habe beispielsweise ein solches an unserem Family-Biobike von Abus, bei denen der Schlüssel drin bleibt. Ist aber etwas fummelig.

Alternativ gehen natürlich auch die elektronischen Rahmenschlössel, die mit Handy oder Funksender verbunden sind. Sprich: du entfernst dich vom Fahrrad, das Schloss geht zu, du kommst zum Fahrrad und es geht auf.
Kosten aber ordentlich und sind nicht alles sehr funktional.
 
Ehrlich gesagt, spricht das alles gerade nicht für den Händler oder du hattest die Fragen beim Kauf einfach nicht.

Alternativ gehen natürlich auch die elektronischen Rahmenschlössel, die mit Handy oder Funksender verbunden sind. Sprich: du entfernst dich vom Fahrrad, das Schloss geht zu, du kommst zum Fahrrad und es geht auf.
Kosten aber ordentlich und sind nicht alles sehr funktional.
ahso ok, wieder was gelernt.. habe geschaut: Purion.

hm naja, also wirkliche Fragen hatte ich nicht. Muss man ja auch erstmal wissen, dass es da x verschiedene Modelle gibt.
Ich bin ja Lastenanfängerin.
Habe mich letztes Jahr bereits als Newbie an die Ebike Thematik gemacht, und da auch schon einiges gelernt über verschiedene Motoren, Ketten, etc.

Elektronischer Rahmenschlüssel liest sich gut. aber finanziell muss ich das Rad nu erstmal stemmen, da ist nix mit nachrüsten.
Schließ ich die Kiste halt jedes Mal ab, wenn sie irgendwo kurz rumstehen muss, schadet ja nicht. Geht zumindest schneller als das Faltschloß raus- und irgendwo rumfriemeln.
 
hat hier noch wer so ein Teil? Wie macht ihr das mit dem festen Hinterradschloß, da kann man ja den Schlüssel nicht abnehmen?
Bei jedem Abstellen (mal kurz zum Bäcker rein) abschließen, damit es nicht irgendein vorbeilaufender Scherzkeks macht?
Mein Schlüssel vom Rahmenschloss steckt auch drin, wenn nicht abgeschlossen. Der Schlüssel schließt auch den Akku auf. Deiner auch?
So ein Scherzkeks könnte im Vorbeigehen also auch den Akku mitnehmen, wenn er nicht gleich Lust auf das ganze Rad hat. Ich schätze, mein Bakfiets ist für den durchschnittlichen Dieb nicht so attraktiv wie dein Packster. Aber ich muß es ja trotzdem nicht als Geschenk vor der Bäckertür stehen lassen.
 
M

mrcFFM

Guest
@Petra G.
Das Purion Display habe ich auch an einem meiner Fahrräder.
Falls dein Rad des Öfteren länger im Regen stehen sollte, dann überleg dir vielleicht die Anschaffung einer Abdeckung für das Display. Ich habe bis vor kurzem eine durchsichtige und maßgeschneiderte Abdeckung genutzt, diese nun aber wieder entfernt, da sich Flüssigkeit unter der Abdeckung gesammelt hat.
Mein Rad steht zu Hause grundsätzlich im Trockenen, aber für längere Standzeiten außer Haus in der Regensaison, denke ich jetzt über etwas neoprenartiges, ähnlich einer Sattelabdeckung, nach.
Das Purion ist nämlich nur spritzwassergeschützt.

Habe mal auf der R+M HP geschaut. Beim Konfigurieren des Packster 40 hättest du ab Werk die Wahl zwischen Purion und Smartphone Hub gehabt. Der angebotene Gepäckträger von R+M kommt von Basil. Sieht grundsätzlich sehr gut aus das Ding, aber ist auch sehr teuer als Original Zubehör von R+M. Eventuell wirst du bei Basil fündig und es gibt was leicht günstigeres.

Was die Box angeht, kannst du nicht einfach eine Box aus dem Baumarkt zunächst mal nachrüsten. Sollte auf dem Packster 40 leicht anzuschreiben sein, Bohrungen sind ja vorhanden.
Alternativ mit Spanngurten arbeiten?
Ist vielleicht nicht hübsch, aber sehr schnell und einfach umzusetzen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Das Rahmenschloss sollte sich für kleines Geld ( < 50,-) gegen eins tauschen lassen, bei dem der Schlüssel in Offenstellung abezogen werden kann.
Z. B. hier: https://www.bike-components.de/de/s/?keywords=rahmenschloss
Kann man teilweise bei den einzelnen Schlössern wählen, welche Variante man möchte.

Der Hinweis auf die Dienstahlgefahr des Akkus ist berechtigt. Die Dinger haben einen nicht unterheblichen Wert und wenn dann noch der Schlüssel unmittelbar greifbar ist, ist das kein gutes Konzept.

Unabhängign davon, solltest Du erst mal jede Menge Spaß mit dem Rad haben!
 
@Petra G.
Das Purion Display habe ich auch an einem meiner Fahrräder.
Ich habe bis vor kurzem eine durchsichtige und maßgeschneiderte Abdeckung genutzt, diese nun aber wieder entfernt, da sich Flüssigkeit unter der Abdeckung gesammelt hat.
mir wurde im Laden die "original" Abdeckung empfohlen, die ich habe ich genommen. Ich vermute mal dass du diesselbe meinst mit "maßgeschneidert".
Muss ich mal drauf schauen, ob sich da dann was sammelt. eigentlich stehts trocken, und wenn ich weiss dass es regnet würde ich auch eher nicht fahren.
Aber danke für den Tipp! ich bin davon ausgegangen, dass so eine Hülle dann ausreicht.

wegen ner Kiste: ja irgendwas werd ich erstmal improvisieren.. wegen der Schräge passt halt nicht so arg viel hin. Aber irgendne Kiste werd ich im Lauf des Tages noch drauf gefriemelt kriegen für den Anfang ;o)

und wegen Gepäckträger: ebenfalls danke für den Tip, da guck ich!
 
Das Rahmenschloss sollte sich für kleines Geld ( < 50,-) gegen eins tauschen lassen, bei dem der Schlüssel in Offenstellung abezogen werden kann.
Der Hinweis auf die Dienstahlgefahr des Akkus ist berechtigt. Die Dinger haben einen nicht unterheblichen Wert und wenn dann noch der Schlüssel unmittelbar greifbar ist, ist das kein gutes Konzept.
Danke ebenso, werd ich auch schauen..!

Der Akku ist auch irgendwie nicht sonderlich gut gesichert, nur so ein mini Bolzen...
Das ist allerdings bei meinem (nicht Lasten-) Ebike ähnlich, auch nur so ein mini Bolzen. Wenn man mal überlegt wie wertvoll der Akku eigentlich ist... und wieviel man sich mit "sicheren" Fahrradschlössern auseinander setzt... und dann hat man da für den teuren Akku so nen mini Bolzen.. den kriegt man wahrscheinlich mit nem Alu Dietrich in 3 Sekunden auf
 
M

mrcFFM

Guest
?
ich stehe auf dem Schlauch.. ggf. zum gleichschließenden Akku? und was für eine Codekarte? :unsure:
Sehr wahrscheinlich ist das Schlossystem an deinem Rahmen- und Akkuschloss von Abus? An den Schlüsseln ist eigentlich immer eine blaue Codekarte dabei.
 
20200308_190500.jpg


So etwas hier müßtest du zusammen mit dem Rad bekommen haben, es sei denn, R&M verbauen beim Packster etwas vollkommen anderes. Damit kannst Du weitere Schlösser / Akkus mit identischer Schließung bekommen und sparst Dir das Hantieren mit unterschiedlichen Schlüsseln.

Wenn Dein Schlüssel so aussieht wie der im Bild und Dein Händler hat Dir die Karte dazu nicht rausgegeben, würde ich mich zumindesten wundern und ggf. nochmal freundlich nachfragen. Riese und Müller werben mit den gleichschließenden Schlössern (Website, Packster, der Zusatztext im Konfigurator unter "Schloss"). Die Karte gehört dazu.
 
Ich denke, du wirst solch einen Schlüssel beim Packster haben:

ABUS_Shield_5650_LH_R_Rahmenschloss_schwarz[640x480].jpg


Hab zumindest auch so einen, weil die Akkus "aussen" sind. Beim Charger mit dem Intube-Akku hab ich zum Faltschloss den von Neanderthaler geposteten Schlüssel bekommen. Die Karte wird vermutlich in der schwarzen Matte beiliegen.
 
...wegen ner Kiste: ja irgendwas werd ich erstmal improvisieren.. wegen der Schräge passt halt nicht so arg viel hin. Aber irgendne Kiste...
OBI hat 'ne riesenauswahl an kisten in allen möglichen größen.

Verständnisfrage: warum schließt Du das rahmenschloss nicht einfach ab, wenn Du zum bäcker 'reingehst ?
Ich dachte (und hätte deshalb gerne eines an meinem MTB nachgerüstet, fehlen aber die aufnahmen dafür *)), der vorteil dieser rahmenschlösser sei eben genau der, daß man die in nullkommanix zu- und aufschließt und sie daher genau dafür -- für's kurz 'mal in ein geschäft 'reingehen -- prädestiniert seien.

*) es gäbe 'nen nicht ganz billigen adapter dafür, um's passend zu machen, das war mir der spaß aber dann doch nicht mehr wert
 
Ich habe am Packster ein Rahmenschloss mit dem von neanderthaler geposteten Schlüssen inklusive Schlüsselkarte. Schließe mit dem Schlüssel Schloss und Akku. Der Schlüssel lässt sich bei offenem Rahmenschloss abziehen. Daher nehme ich an, dass Petra eine andere Art von Schloss an ihrem Packster hat. Bin mir nicht mehr sicher ob ich damals die Auswahl hatte, zwischen verschiedenen Rahmenschlössern oder ob das 80er Packster standardmäßig mit diesem Schloss kam. Aber es sieht so aus, als ob es tatsächlich Unterschiede gibt bei den Rahmenschlössern. :-(
 
Ich habe am Packster ein Rahmenschloss mit dem von neanderthaler geposteten Schlüssen inklusive Schlüsselkarte. Schließe mit dem Schlüssel Schloss und Akku. Der Schlüssel lässt sich bei offenem Rahmenschloss abziehen. Daher nehme ich an, dass Petra eine andere Art von Schloss an ihrem Packster hat. Bin mir nicht mehr sicher ob ich damals die Auswahl hatte, zwischen verschiedenen Rahmenschlössern oder ob das 80er Packster standardmäßig mit diesem Schloss kam. Aber es sieht so aus, als ob es tatsächlich Unterschiede gibt bei den Rahmenschlössern. :-(

Bei mir kann ich den Schlüssel auch abziehen beim offenen Schloss. Ich hab das mit Kette. Vielleicht ist das der Unterschied?
 
Oben Unten