Ausrichtung Ventil, Reifen, Logo, ...

Beiträge
165
Also das Pinion-Nabenbild sieht eher nach Zufallstreffer aus.
Jetzt sei doch nicht so hart! Immerhin kann man es sehen, ist bestimmt 10 Grad daneben.
Ich wusste ja auch noch nichts von alldem als ich es gekauft habe. Auch wenn das nicht als Ausrede zählt. Style hat man, oder eben nicht.. ;)

Morgen schon wieder das Hinterrad ausbauen, meine schöne Mittagspause..

! HA, so einen Sponkey hab ich! Irgendwo...
 
Beiträge
2.764
Jetzt sei doch nicht so hart! Immerhin kann man es sehen, ist bestimmt 10 Grad daneben.
Ich wusste ja auch noch nichts von alldem als ich es gekauft habe. Auch wenn das nicht als Ausrede zählt. Style hat man, oder eben nicht.. ;)

Morgen schon wieder das Hinterrad ausbauen, meine schöne Mittagspause..

! HA, so einen Sponkey hab ich! Irgendwo...
Der Mantel könnte sich doch auch ohne Ausbau verdrehen lassen. Aber wer nicht hören will muss eben arbeiten, oder so :D

Bekommst aber Pluspunkte, wenn du das wirklich noch mal angeht, da könnte man dann über eine unsaubere Schnittstelle am Gabelschaft oder eine zu tiefe Aheadkralle hinwegsehen ;)
 
Beiträge
739
Kurzen Schnack mit ner Bekannten gehabt und beinahe Schnappatmung bekommen :eek:

Das schlimmste: Das Fahrrad kommt frisch aus einer "FACHWERKSTATT"!!!1elf

Aber nicht cool stimmt ned, sie ist definitiv die coolste :cool:
 

Anhänge

  • IMG_8237.jpg
    IMG_8237.jpg
    102,4 KB · Aufrufe: 115
  • IMG_8238.jpg
    IMG_8238.jpg
    72,9 KB · Aufrufe: 116
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15
Das Fahrrad kommt frisch aus einer "FACHWERKSTATT"!!!1elf
Mir ist der Frevel nicht ersichtlich, zumindestens nicht beim Aufbau. Fürs Foto hätte man die Räder drehen können, aber sonst?
Felgendecals gegenüber Ventil ☑️
Reifenaufdruck am ventil ausgerichtet ☑️
(die Alternative den Aufdruck gegenüber vom Ventil auszurichten, ist optisch und funktionell (ventil schneller finden) suboptimal)
Kurbelstellung und Driveside passen ja auch auf dem Foto
 
Beiträge
739
Oh, ich nehme alles zurück, habe die Ventile nicht gesehen und der Reifenaufdruck sah asymmetrisch aus.

Bleibt aber noch die falsche Ausrichtung der Räder auf dem Bild! Siehste, das passiert wenn man Räder auf Bildern nicht ausrichtet!
 
Beiträge
2.764
Oh, ich nehme alles zurück, habe die Ventile nicht gesehen und der Reifenaufdruck sah asymmetrisch aus.

Bleibt aber noch die falsche Ausrichtung der Räder auf dem Bild! Siehste, das passiert wenn man Räder auf Bildern nicht ausrichtet!
Da musst dich aber mal entschuldigen. Weil die Fachwerkstatt hat das schon richtig gemacht. Die Regeln habe ich ja nicht erfunden, die sind allgemein gültig ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
49
Bisher hatte ich es auch für eine persönliche Erfindung gehalten. Ich habe aber vorhin ein neues Laufrad in der Hand gehalten, bei dem sowohl Mantelbeschriftung als auch "Blick durch das Ventilloch" passen.

Kann natürlich auch daran liegen, dass die Hersteller hier mitlesen...
 
Beiträge
15
ist schon allgemeingültig, ergibt ja bis zu einem Gewissen grad ja auch Sinn das Ganze.
Sorgt ja für eine ausgeglichene Optik, und das Ventilthema hilft das Ventil schneller zu finden und Schadstellen im Mantel zu lokalisieren
 
Beiträge
2.267
Bisher hatte ich es auch für eine persönliche Erfindung gehalten. Ich habe aber vorhin ein neues Laufrad in der Hand gehalten, bei dem sowohl Mantelbeschriftung als auch "Blick durch das Ventilloch" passen.

Kann natürlich auch daran liegen, dass die Hersteller hier mitlesen...
So ging es mir auch, ich dachte, das wäre Spunk und Spökes von @Milan0
 
Beiträge
537
Bisher hatte ich es auch für eine persönliche Erfindung gehalten. Ich habe aber vorhin ein neues Laufrad in der Hand gehalten, bei dem sowohl Mantelbeschriftung als auch "Blick durch das Ventilloch" passen.

Kann natürlich auch daran liegen, dass die Hersteller hier mitlesen...
Das ist schon lange so. Auch beim Einspeichen wird darauf geachtet, dass es zum Ventilloch passt. Am Winkel der Speichenlöcher und/oder dem Felgenaufkleber habe ich bei einigen Herstellern gesehen dass der Aufkleber falsch herum war und das Ventilloch an der falschen Stelle gebohrt wurde.
 
Beiträge
516
Moin,

hab grad mit einem Freund gesprochen, der einen Fahrradladen hat. Der hat alle bisher genannten Stylevorgaben bestätigt. Und noch mehr:

Der richtige Fahrradfahrer steigt von hinten links auf, also müssen die Felgenaufkleber auf die linke Seite. Außerdem gehen die Meinungen wohl auseinander, ob die Beschriftung der Nabe(durchs Ventilloch) vom Fahrer aus gesehen lesbar sind, oder anders.

Schönen Sonntag
 
Beiträge
80
Moin. Wie ist das denn mit der Ölablassbohrung einer Rohloff? Wie muss diese im Verhältniss zu Ventilloch, Aufkleber, Reifenbeschriftung und so stehen? Ausserdem, was ist mit den Speichennippeln? Wie müssen die Flächen für den Speichenschlüssel stehen? Eher paralell zur Laufrichtung, oder etwa um 45 grad verdreht?
 
Oben Unten