Auf der Suche nach dem perfekten Kindertransporter ...

Beiträge
4.234
Lastenrad
FaVe 42 Kistenfahrrad, Workcycles FR8
Habe nun doch die passende Grafik zum Rapid gefunden:

Abmessungen%20-%20Kopie%20%28Kopie%29.jpg

Es bietet tatsächlich ein paar cm mehr, aber die Kiste wird ein paar davon wieder wegnehmen. Und es kostet mit allem Zubehör (Box, Sitze, Verdeck) eine ganze Ecke mehr Geld als ein E-Cargobike long, scheint dafür aber auch in allem eine Klasse aufwendiger gemacht zu sein (Antrieb, Verdeck, Sitze).
 
Beiträge
537
Hallo, ich nochmal mit einer Frage in die Runde:
Fährt jemand das Bullit und kann mir sagen, ob hierin auch drei Kinder (davon eines im Kindersitz) reinpassen?
Drei Kinder im Bullit dürfte unmöglich sein (ausser, Du meinst mit "im Kindersitz", dass Du einen Kindersitz auf den Gepäckträger schnallen willst). Im Bullit sind ja schon zwei Kinder grenzwertig.

Wir haben in unserem UA häufig 2 Kinder (4-5 Jahre) und ein Kind im Maxi Cosi transportiert, meist war noch eine kleine Tasche unter dem Maxicosi vorne dringelegen. Bei den neuen UA Modellen, wo der Akku am Rahmen hinter der Box ist, hat man sicher auch noch etwas Stauraum unter der Sitzbank.

3 Kinder habe ich am Wochenende auch in unserem UA mit der zweiten Sitzbank durch die Stadt kutschiert, 4 gehen auch - bei der Anforderung würde ich dann aber auch das Bakfiets long in Erwägung ziehen. Dort sitzen die Kinder auf der zweiten Sitzbank auch in Fahrtrichtung und nicht entgegen der Fahrrichtung wie beim UA.

Seit es das Bakfiets auch mit Scheibenbremsen gibt, ist das durchaus einen ernstzunehmende Alternative. Allerdings gibts das nicht mit Mittelmotor, was dann eher fürs Flachland taugt. Ich habe auch den hohen Rand der Kiste beim UA zu schätzen gelernt.
 
Beiträge
4.234
Lastenrad
FaVe 42 Kistenfahrrad, Workcycles FR8
Die Bergtauglichkeit hängt wohl auch stark vom Motor ab. Mit manch einem Vorderrad-Motor kann es auch ziemlich flott den Berg rauf gehen.
 
Beiträge
4.234
Lastenrad
FaVe 42 Kistenfahrrad, Workcycles FR8
Habe nun doch die passende Grafik zum Rapid gefunden:

Abmessungen%20-%20Kopie%20%28Kopie%29.jpg

Es bietet tatsächlich ein paar cm mehr, aber die Kiste wird ein paar davon wieder wegnehmen. Und es kostet mit allem Zubehör (Box, Sitze, Verdeck) eine ganze Ecke mehr Geld als ein E-Cargobike long, scheint dafür aber auch in allem eine Klasse aufwendiger gemacht zu sein (Antrieb, Verdeck, Sitze).

Habe nochmal an meinem Rad nachgemessen (workcycles Kr8, gleiche Kistenabmessungen und sonstige Maße vorne wie das Bakfiets Cargobike long), und siehe da, vom Steuerrohr bis zum Lenkrohr sind es auch so 1,05m waagerecht gemessen (die Kiste ist innen 99cm), also in etwa Gleichstand zwischen Bakfiets und Rapid.
 
Beiträge
4.234
Lastenrad
FaVe 42 Kistenfahrrad, Workcycles FR8
Wenn ich es mir recht überlege dann wäre das Bakfiets XL (mit selbst zu bauender Box) von der Größe her für drei Kinder optimal:
h_bakfiets_xl_01_.jpg

http://www.velogold.de/RAEDER-oxid/Cargobikes/Cargobike-XL.html

Das hat genau die 25cm mehr die für richtig viel Platz sorgen würden. Da könnte man dann für die Großen auch richtig ordentliche Sitze einbauen, wenn man ein wenig basteln will. Und einen Nabenmotor im Vorderrad gäbe es auch. Weiß nur nicht wie sich das Schiff dann im vollen Ausbauzustand fährt, die Fuhre ist dann ja bald drei Meter lang.
 
Beiträge
21
Besten Dank an euch alle nochmal!

Ich habe gestern auch noch gesehen, dass es ab diesem Jahr von Herkules ein Cargo Lastenrad geben soll. Was ich im www lesen konnte ebenfalls mit Kindersitzen, etc.
Hier im Forum wurden vor Längerem auch schon Bilder gezeigt.

Gibt es zwischenzeitlich auch mehr Details? Masse (also ob die Box auch groß genug für 3 Kinder z.B. sein wird)? Preise? etc. ...
Wisst ihr ggf. schon was?
 
Beiträge
21
... und hat ggf. jemand von euch schonmal von Pedalpower das eHarry Cargo ausprobiert? Aber wenn ich die älteren Fotos der "Kinderkabine" mir anschaue, dann wird hier wohl trotz der identischen Lademaße des eHarry von gut 80cm wohl nur wieder max 2 Kinder reinpassen ...
 
Beiträge
678
Lastenrad
Long Harry Steel + Bullitt
Also in unser Long Harry mit identischen Ladeflächenmaßen bekomme ich auch vier Kinder rein. Macht eine Bekannte im China Bakfiets schon seit zwei Jahren.

Zwei Kids plus Maxi Cosi geht auch super. Beim Long Harry gibt es zwar eine Kiste, jedoch kann man da denke ich besser was nach seinen eigenen Bedürfnissen bauen oder beim Schreiner bauen lassen.

Wenn wir schon bei ordentlich Platz sind, darf das UA Cargo mit 130cm Ladefläche nicht fehlen. Da dürften dann sechs Kinder rein passen wenn eine passende Kiste vorhanden ist. Dann sollte man nur kein Lied zum Schunkeln anstimmen, sonst geht es in den nächsten Graben. :)
 
Beiträge
537
Wenn wir schon bei ordentlich Platz sind, darf das UA Cargo mit 130cm Ladefläche nicht fehlen. Da dürften dann sechs Kinder rein passen wenn eine passende Kiste vorhanden ist. Dann sollte man nur kein Lied zum Schunkeln anstimmen, sonst geht es in den nächsten Graben. :)
Das Anfahren ist auch mit 4 Kindern in der Kiste schon ne ganz schöne Hausnummer...
 
Beiträge
678
Lastenrad
Long Harry Steel + Bullitt
Ja das stimmt. Das Gewicht ist nicht unbedingt das Problem, eher die Dynamik der Kinder:).
 
Beiträge
21
@hinnakk , nutzt du die Kiste? Wie sieht es mit Wind-und-Wetterschutz aus?

Aktuell tendiere ich zum eHarry von Pedalpower. Es muss nur eine vernünftige u. noch bezahlbare Lösung bzgl. der Kiste und Regenverdeck her ... mal schauen, was sich ergibt.
Ein mögliches 'bauen-lassen' vom einem Schreiner ist das Eine, jedoch wüsste ich dann auch nicht, wo man ein vernünftiges Regenverdeck machen lassen könnte.
 
Beiträge
678
Lastenrad
Long Harry Steel + Bullitt
Nein ich habe eine Kiste selbst nach meinen Bedürfnissen gebaut. Fand die von Pedalpower zu teuer.

Gruß hinnakk
 
Beiträge
4.234
Lastenrad
FaVe 42 Kistenfahrrad, Workcycles FR8
Die Position ist ja wirklich deutlich höher als bei mir:
25513582gn.jpg


Überlege ja gerade noch ob ich mit einer anderen Halterung eventuell den Platz und Komfort vergrößern könnte.
 
Beiträge
4.234
Lastenrad
FaVe 42 Kistenfahrrad, Workcycles FR8
Hmm, das hört sich auch interessant an, werde da mal anrufen.

Überlege ansonsten ob man die Halter aus dem Gazelle Cabby (Kostenpunkt ca. 60 Euro) an die Seitenwand meiner Kiste schrauben kann, da hätte ich, wenn mit etwas Glück die Maße passen, auch einen gewissen Grad an Flexibilität bei der Positionierung.
 
Beiträge
21
Mal ein update von meiner Seite:

Nach langem Hin-und-Her sowie überlegen eine Kiste + Verdeck selbst zu bauen für das 'Wunschradl' ist nun nach einer wirklich hervorragenden u. umfassenden Beratung von Velogold die Entscheidung für ein Bakfiets in lang gefallen - ja, so kann es einen ergehen :)

Wir werden eines mit einem neuen drehmomentstarken Motor im Vorderrad nehmen, da wir hier ein paar kurze Steigungen deutlich >10% zu bewältigen haben.
Das Radl wird komplett in schwarz und die Verdecke in grün sein. Sowie mit einigen Umbauten um von dem Hollandradl-Style sich etwas zu entfernen, z.B. Bärentatzenpedale, Bullit-Lenker, Chainglider, Umbau der Scheibenbremse auf 203er Scheibe vorne, .... später werde ich noch eine eigene vorhandene Federsattelstütze und sportlichen Sattel meiner Frau montieren.

Letztendlich ist dies für uns wohl die beste Lösung, zumal das Radl überwiegend von meiner Frau gefahren werden wird.
Und es wird noch etwas Budget für regelmäßige Besuche in der Eisdiele übrig bleiben :)

Nun heisst es ein paar Wochen abwarten bis das gute Stück bei uns ist ... wir freuen uns aber schon sehr und dann kann unser großer Benzinschlucker wohl wirklich an 6 von 7 Wochentagen sich im Hof die Reifen plattstehen (aktuell wird er ohnehin nur an ca. 3 Tagen die Woche bewegt, eben wenn "alle" mal wohin müssen).
 
Beiträge
4.234
Lastenrad
FaVe 42 Kistenfahrrad, Workcycles FR8
Schick schick! Dann wünsche ich euch viel Spaß mit dem Rad. Ist auch schon einfach praktisch wenn es als Zubehör direkt Murr dabei gibt und man nicht erst einmal einen Schreiner und einen Sattler finden und beauftragen muss, und für alle Kleinigkeiten das Internet durchforstet.

Ganz weg vom Hollandrad-Stil kommt ihr aber nicht, da die Geometrie des Rads ja für eine aufrechte Sitzposition ausgelegt ist. Und eigentlich ist dann auch ein entsprechende Lenker bequemer, ob der Bullitt-Lenker da so wirklich die richtige Wahl ist? Und lasst den Vorbau kurz sonst kommt er den Köpfen der Kinder in die Quere.
 
Oben Unten